Read out

Mitteilungsblatt vom 02. Dezember 2015, 10. Stück

The content on this page is currently available in German only.

51) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für KMU-Management ist voraussichtlich ab 01.02.2016 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche oder eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.773,- € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Forschungs- und Lehrbetrieb, Mitwirkung bei Forschungsprojekten sowie an der Publikation der Ergebnisse. Zusätzlich wird er/sie in Betreuungs- und Koordinationsaufgaben von Studierenden (z.B. Durchführung von und Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen, Klausurkorrekturen) eingebunden.

Universitätsassistent/in prae doc 30 Stunden/Woche
- wissenschaftliches Arbeiten im Fachbereich des Instituts
- Entwicklung eines KMU-bezogenen Forschungsprogramms im Rahmen der eigenen Dissertation
- Übernahme von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit im Institutsbetrieb
- Mitarbeit an Projekten des Instituts in Forschung und Verwaltung
- Mitorganisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Mitarbeit bei der Abhaltung von Prüfungen

Universitätsassistent/in post doc 20 Stunden/Woche
- wissenschaftliches Arbeiten (theoretisch und empirisch) im Rahmen der Schwerpunkte des Instituts
- eigenständige Publikations- und Vortragstätigkeit
- Übernahme von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit im Institutsbetrieb
- Verfassen von Forschungsanträgen
- Betreuung von Bachelor- und Mitbetreuung von Masterarbeiten

Ihr Profil:
Universitätsassistent/in prae doc 30 Stunden/Woche
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre
- kein bereits aufgenommenes Doktoratsstudium außerhalb des Forschungsfeldes „KMU-Management"
- Interessenschwerpunkt und profilierte Kenntnisse im Forschungsbereich "KMU-Management"
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung bei der Durchführung von wissenschaftlichen Projekten

Universitätsassistent/in post doc 20 Stunden/Woche
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Erfahrungen im Forschungsbereich "KMU-Management"
- einschlägige Lehrerfahrung
- Publikationserfahrung im Fachbereich "KMU-Management" und/oder "Entrepreneurship"
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung im Einwerben und Durchführen von Projekten

Kennzahl: 2971

Ende der Bewerbungsfrist: 13.01.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist voraussichtlich ab 01.02.2016 für die Dauer von sechs Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit im wissenschaftlichen Bereich
- Unterstützung in der Lehre
- Betreuung von Studierenden
- Verwaltungsaufgaben
- Möglichkeit zum Verfassen einer wirtschaftshistorischen Dissertation

Ihr Profil:
Abgeschlossenes Diplomstudium bzw. Masterstudium der Volkswirtschaftslehre oder der Geschichte oder gleichzuhaltende Qualifikation, jeweils mit wirtschaftshistorischem Schwerpunkt. Insbesondere im wirtschaftshistorischen Schwerpunkt guter Studienerfolg. Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Wirtschafts- und Sozialgeschichte und quantitativer Forschungsmethoden. Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse. Interesse an Promotion mit wirtschafts-/sozialhistorischem Schwerpunkt. Vorerfahrung in Mitarbeit bei Forschung und/oder Lehre ist vorteilhaft, aber nicht Einstellungsbedingung.

Zum Bewerbungsverfahren:
Bitte senden Sie ein Anschreiben mit Darstellung Ihrer Forschungsinteressen und Ihrer Motivation für eine akademische Laufbahn, einen Lebenslauf, die relevanten Zeugnisse. Akademische Referenzen/Empfehlungsschreiben sind nicht erforderlich, werden aber wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Kennzahl: 2972

Ende der Bewerbungsfrist: 23.12.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

52) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In den IT-SERVICES ist voraussichtlich ab 04.01.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Systemmanager/eine Systemmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.427,30 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Weiterentwicklung, Wartung einer PHP/Perl Webanwendung
- Systemadministration im VMware/Linux Umfeld

Ihr Profil:
- sehr gute Programmierkenntnisse (PHP, Perl)
- sehr gute Linuxkenntnisse
- Praxis als Systemmanager/in im VMwarebereich
- gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
- Kooperations- und Teamfähigkeit
- strukturiertes und analytisches Denkvermögen
- Selbständigkeit und Eigenverantwortung
- Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit

Kennzahl: 2969

Ende der Bewerbungsfrist: 23.12.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Analytische Volkswirtschaftslehre ist voraussichtlich ab 09.02.2016 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Programmkoordinator/eine Programmkoordinatorin Masterprogramm Volkswirtschaft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.674,75 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Mitwirkung an der Programmleitung des Masterprogramms Volkswirtschaft bei organisatorischen und administrativen Fragen in enger Kooperation mit der Programmdirektorin/dem Programmdirektor
- Lehrveranstaltungsorganisation
- interne und externe Kommunikation
- Kontakt mit Studierenden bei Fragen zum Programm
- Qualitätsmanagement und Programmmarketing
- Programmentwicklung
- Mitwirkung beim akademischen Controlling

Ihr Profil:
Fachlich:
- abgeschlossenes Hochschulstudium (wirtschaftswissenschaftliche Ausrichtung bevorzugt)
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute EDV-Kenntnisse (Office, Web)
- Erfahrung im Verwaltungsbereich, insbesondere in der Universitätsverwaltung und im Prozess-oder Projektmanagement von Vorteil

Persönlich:
- hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstorganisation und Verantwortungsbewusstsein
- hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen an einer Schnittstellenposition
- gute Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeiten
- strukturierte Arbeitsweise
- serviceorientiertes, freundliches Auftreten
- Zielorientierung

Kennzahl: 2973

Ende der Bewerbungsfrist: 30.12.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.