Read out

Mitteilungsblatt vom 17. August 2016, 48. Stück

The content on this page is currently available in German only.

255) Ausschreibung Professur "Didaktik für Informatik", Universität Wien

An der Fakultät für Informatik und dem Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien ist die Stelle einer/eines Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Didaktik der Informatik zu besetzen.

§ 98 Professur

Mit der in ihrem Entwicklungsplan (http://rektorat.univie.ac.at/strategie/entwicklungsplan/) festgelegten Strategie stärkt die Universität Wien ihre Rolle als Forschungsuniversität. Attraktive Studienangebote basierend auf forschungsgeleiteter Lehre, Förderung von NachwuchswissenschafterInnen und die hochrangige Besetzung von Professuren sind zentrale Elemente ihrer Strategie.

An der Fakultät für Informatik und dem Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien ist die Stelle einer/eines

Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Didaktik der Informatik

(privatrechtliches Dienstverhältnis, Vollbeschäftigung, unbefristet) zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber vertritt die Didaktik der Informatik in der Forschung und Lehre. Diese Professur soll zur Entwicklung der Didaktik der Informatik, insbesondere im Kontext der drei an der Fakultät für Informatik etablierten Forschungsschwerpunkte „Distributed and Multimedia Systems“, „Algorithms, Software and Computing Technologies“ und „Knowledge-Based Process Management“, beitragen. Die Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf jene Technologie- und Didaktikbereiche, die in besonderem Maße geeignet sind, Lehramtsstudierende der Informatik bestmöglich auszubilden. Die Abdeckung der Praktischen/Angewandten Informatik mit Teilgebieten wie Datenbanken, Programmierung, Betriebssysteme, bzw. technische Grundlagen der Informatik mit einem Fokus auf der Didaktik in diesen Bereichen ist gefordert. Es wird auf die Studienziele und das fachspezifische Qualifikationsprofil für das Unterrichtsfach Informatik verwiesen (Curricula siehe: http://www.univie.ac.at/mtbl02/2013_2014/2013_2014_198.pdf  und http://www.univie.ac.at/mtbl02/2014_2015/2014_2015_141.pdf).

Erwartet wird eine Beteiligung an der Lehre vor allem im Kontext des Bachelor- und Masterstudiums Lehramt im Unterrichtsfach Informatik, sowie an allen an der Fakultät eingerichteten informationstechnologischen Studienrichtungen auf dem Bachelor-, Master- und Doktoratsniveau. Besonders wird die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung, den anderen Forschungsgruppen an der Fakultät für Informatik, den anderen Fachdidaktiken und den Pädagogischen Hochschulen des Verbundes Nord-Ost erwartet (weitere Informationen zum Lehrverbund: http://lehramt-ost.at/).

Erfolgreiche Kandidatinnen/Kandidaten qualifizieren sich durch:

  • Doktorat und Post-Doc Erfahrung an einer Universität oder einer anderen Forschungseinrichtung (eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung)

  • hervorragende Leistungen in der Forschung, internationale Reputation und exzellente Publikationstätigkeit, sowie Einbettung in die internationale Scientific Community;
    erwünscht ist eine facheinschlägige Habilitation (venia docendi) oder eine international anerkannte gleichwertige Qualifikation

  • Erfahrung in Konzeption, Einwerbung und Leitung  größerer Forschungsprojekte, sowie  Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung von Forschungsgruppen

  • Erfahrung in der universitären Lehre und die Fähigkeit und Bereitschaft in allen curricularen Stufen (Bachelor, Master, Doktorat) zu lehren, Abschlussarbeiten zu betreuen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern

Die Universität Wien bietet:

  • einen attraktiven und sich dynamisch entwickelnden Forschungsstandort in einer Stadt mit hoher Lebensqualität, in einem Land mit einem gut ausgebauten Instrumentarium der Forschungsförderung

  • ein attraktives/adäquates, verhandelbares und erfolgsabhängiges Gehalt; Pensionskasse

  • ein "start-up"-Paket zum Aufbau von Forschungsprojekten 

  • Unterstützung bei der Verlagerung des Lebensmittelpunktes nach Wien

Interessentinnen und Interessenten senden bitte eine Bewerbung mit zumindest folgenden Inhalten:

  • wissenschaftlicher Lebenslauf

  • Verzeichnis der Publikationen, inkl.

1.   Kenntlichmachung der fünf, im Sinne der ausgeschriebenen Professur wichtigsten Veröffentlichungen mit Kommentierung im Bewerbungsschreiben

2.   Angabe eines Internetlinks zum Download (PDF-Versionen) dieser fünf Veröffentlichungen oder Beigabe eines Datenträgers mit diesen PDF-Dateien

  • Verzeichnis der Vortragstätigkeit sowie detaillierte Angaben über eingeladene Hauptvorträge bei internationalen Tagungen

  • kurze Beschreibung der derzeitigen Forschungsinteressen und der Forschungspläne für die nähere Zukunft

  • Angaben über eingeworbene Drittmittelprojekte

  • Belege zur Lehrqualifikation:

1.   Kurze Beschreibung der bisherigen Schwerpunkte in der akademischen Lehre (inkl. angewandte Lehrkonzepte und bevorzugte Lehrmethoden) und Angaben zu betreuten Dissertationen inkl. Beschreibung des Betreuungskonzepts;

2.   Weitere Informationen mit denen die KandidatInnen ihre Lehrqualifikation belegen wollen.

Universitätsprofessorinnen und Universitätsprofessoren werden nach Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten in die Verwendungsgruppe A1 eingestuft. Die individuelle Gehaltsverhandlung erfolgt unter Berücksichtigung des bisherigen Karriereverlaufs und der im Fall einer Berufung aus dem Ausland möglicherweise unterschiedlichen steuerlichen Behandlung.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Bewerbungen sind bis spätestens 15. Oktober 2016 in deutscher und englischer Sprache unter Angabe der Kennzahl Dek.Zl. 318a/2016 in elektronischer Fassung (bevorzugt als PDF) an die Fakultät für Informatik der Universität Wien, Universität Wien, Währinger Straße 29/4.23, A-1090 Wien, (dekan.informatik@univie.ac.at) zu senden. 

256) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Universitätsbibliothek/Abteilung Spezialbibliotheken ist voraussichtlich ab 12.09.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle für einen Bibliothekar/eine Bibliothekarin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.056,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Erwerbung von Medien inklusive Rechnungsprüfung und Abwicklung des elektronischen Rechnungslaufs
- Katalogisierung und Nachweis des mehrsprachigen Bestandes von gedruckten und elektronischen Medien nach den im österreichischen Bibliothekenverbund und international angewandten Richtlinien und Standards
- Mitarbeit bei Planung und Durchführung von Projekten der Bibliothek
- Qualifizierte Informationsberatung für alle Nutzer/innengruppen
- Mitarbeit in Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens auf nationaler und internationaler Ebene

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossener Universitätslehrgang „Library and Information Studies“ oder eine vergleichbare Ausbildung
- Fundierte Kenntnisse der im österreichischen Bibliothekenverbund verwendeten Formate und Regelwerke (RAK-WB,RDA) durch einschlägige Berufspraxis
- Sicherer Umgang mit IT-Bibliotheksmanagementsystemen und anderen bibliothekarischen Systemen wie Discoverysystemen, Bibliothekskatalogen, Literaturdatenbanken, Suchmaschinen etc.
- Kenntnis des Lehr-und Forschungsbetriebes einer Universität
- Sehr gute Englischkenntnisse und gute Kenntnisse einer slawischen und/oder romanischen Sprache
- Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit
- Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
- Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung

Kennzahl: 3154

Ende der Bewerbungsfrist: 07.09.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 19.08.2016
2) Im Department of Strategy and Innovation/Institut Prof. Greiner ist voraussichtlich ab 01.09.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 982,90 Euro brutto (bei 20 Std./Woche) bis 1.474,35 Euro brutto (bei 30 Std./Woche), Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20-30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Erstellung von Präsentationen und Reports
- Verwaltung des Inst¡tutsbudgets (SAP), Buchhaltung, Einkauf und Bestellungen
- Administrative Planung und Abrechnung von Forschungsprojekten
- Unterstützung in Planung, Verwaltung und Organisation von Projekten und Veranstaltungen
- Organisation von Lehrveranstaltungen und administrative Abwicklung der Lehre
- Front Office, Gästebetreuung und Studierendenberatung
- Administration der Lehrstuhl-/Instituts-Homepage

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Matura, vorzugsweise HAK oder Studium erwünscht)
- Einschlägige Berufserfahrung
- Sehr gute Deutschkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse (die Sprache am Lehrstuhl wird Englisch sein)
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office, Webpage-Pflege, html-Kenntnisse von Vorteil)
- Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit; zeitliche Flexibilität
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- selbständiges Arbeiten, rasche Auffassungsgabe und Belastbarkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3146

Ende der Bewerbungsfrist: 19.08.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.