Read out

Mitteilungsblatt vom 13. April 2016, 29. Stück

The content on this page is currently available in German only.

179) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Christina HOLWEG

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Christina Holweg findet am Donnerstag, 21. April 2016, um 12.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, im Gebäude D2, 1. Stock, Institut für Handel und Marketing (Besprechungsraum Nr. 1.491), statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Peter Schnedlitz

180) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach „Strafrecht und Strafprozessrecht“ an Herrn Dr. Severin GLASER

Herrn Dr. Severin Glaser wurde mit Bescheid vom 29. März 2016 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach „Strafrecht und Strafprozessrecht“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

181) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15. Mai 2016 für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfasen einer steuerrechlichen wissenschaftlichen Arbeit
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Steuerrechtes von Vorteil
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 3069

Ende der Bewerbungsfrist: 04.05.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Department Sozioökonomie (AE Prof. Madner) ist ab sofort für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Mitarbeit an Forschungsaufgaben und Forschungsprojekten der akademischen Einheit in den Bereichen Öffentliches Recht, Umweltrecht, Public und Urban Governance
- selbständige Forschungs- und Publikationstätigkeiten in den genannten Bereichen
- Möglichkeit eine Dissertation zu verfassen
- Unterstützung bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben
- Betreuung von Studierenden

Ihr Profil:
- abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium (Masterstudium Wirtschaftsrecht oder Diplomstudium der Rechtswissenschaften)
- hervorragender Studienerfolg insbesondere im öffentlichen Recht
- hervorragende Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
- ausgeprägtes Forschungsinteresse und Interesse an der Bearbeitung interdisziplinärer Fragestellungen in den genannten Forschungsbereichen
- erste Erfahrungen in der Publikation von wissenschaftlichen Arbeiten und in der Durchführung von Forschungsprojekten von Vorteil
- erste Erfahrungen in der Lehre von Vorteil

Kennzahl: 3070

Ende der Bewerbungsfrist: 04.05.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Department Sozioökonomie (AE Prof. Madner) ist ab sofort befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Mitarbeit an Forschungsaufgaben und Forschungsprojekten der akademischen Einheit in den Bereichen Öffentliches Recht, Umweltrecht, Public und Urban Governance
- selbständige Forschungs- und Publikationstätigkeiten in den genannten Bereichen
- Möglichkeit eine Dissertation zu verfassen
- Unterstützung bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben
- Betreuung von Studierenden

Ihr Profil:
- abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium (Masterstudium Wirtschaftsrecht oder Diplomstudium der Rechtswissenschaften)
- hervorragender Studienerfolg insbesondere im öffentlichen Recht
- hervorragende Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
- ausgeprägtes Forschungsinteresse und Interesse an der Bearbeitung interdisziplinärer Fragestellungen in den genannten Forschungsbereichen
- erste Erfahrungen in der Publikation von wissenschaftlichen Arbeiten und in der Durchführung von Forschungsprojekten von Vorteil
- erste Erfahrungen in der Lehre von Vorteil

Kennzahl: 3071

Ende der Bewerbungsfrist: 04.05.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 04.05.2016
4) Im Department für Welthandel ist voraussichtlich ab 01.06.2016 befristet bis 31.05.2019 eine Stelle für eine/n Senior Lecturer post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.590,70 € brutto) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Durchführung von Lehrveranstaltungen im deutschsprachigen Masterprogramm "Export- und lnternationalisierungsmanagement" im Bereich der "Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels", insbesondere der Einführungsveranstaltung "Außenhandelsmanagement" im 1. Semester des Masterprogramms und weiterer Lehrveranstaltungen in den Fachbereichen "Internationales Risikomanagement", "Internationales Finanzmanagement" und/oder "Internationales Marketing" im Curriculum des Masterprogramms (gesamt 12 Semesterwochenstunden)
- Planung, Entwicklung und Qualitätssicherung von Programmteilen, Modulen, Lehrveranstaltungen und Lehrmaterialien bspw. Fallstudien
- Koordination von externen und internen Lehrenden im Masterprogramm
- Betreuung von Masterarbeiten
- Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen und Prüfungsorganisation
- Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium mit dem Schwerpunkt internationale Geschäftstätigkeit; Erfahrung in der Lehre an tertiären Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, etc.)
- Teamfähigkeit
- fachdidaktische Qualifikation
- Forschungserfahrung und facheinschlägige Publikationen von Vorteil

Kennzahl: 3047

Ende der Bewerbungsfrist: 04.05.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

182) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht (Akademische Einheit Prof. Spitzer) ist voraussichtlich ab 17.05.2016 befristet bis 30.09.2019  eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretär/in  (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 970,65 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Office-Management
- Unterstützung des Lehr- und Prüfungsbetriebs
- Funktion als Schnittstelle zur allgemeinen Verwaltung der Universität
- Kommunikation mit Studierenden
- Organisation von Fachtagungen
- Terminplanung
- Allgemeine Sekretariatsaufgaben

Ihr Profil:

- Einschlägige Berufserfahrung
- Matura von Vorteil
- Hohes Maß an Selbstmotivation, Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit und Genauigkeit
- Gute PC-Kenntnisse (Office-Programme)
- Englischkenntnisse

Kennzahl: 3072

Ende der Bewerbungsfrist: 04.05.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab Mitte Mai befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Fundraiser/eine Fundraiserin  (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.130,55 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Weiterentwicklung und Umsetzung eines WU-weiten Fundraising-Konzeptes
- Ausbau unseres Spender/innen und Sponsor/inn/en-Netzwerks durch Recherche, Akquise und Betreuung von möglichen Sponsor/inn/en
- Betreuung und Information der Spender/innen und Sponsor/innen
- Ausbau und Pflege der Unternehmenskooperationen
- Organisation, Umsetzung, Evaluierung aller laufenden Projekte
- Ausbau und Pflege der relevanten Daten in der CRM-Datenbank

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Wirtschaft oder kaufmännische Ausbildung
- Berufserfahrung im Bereich Fundraising
- sehr gute MS-Office-Kenntnisse
- Erfahrung mit CRM-Management
- gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke und hoher Teamfähigkeit
- zielorientierte und selbständige Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
- Initiative, hands-on-Mentalität und Eigenverantwortung
- Organisations- und Koordinationsfähigkeit

Kennzahl: 3073

Ende der Bewerbungsfrist: 04.05.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 20.04.2016
3) The Institute for Management Information Systems is currently inviting applications for a 20 hours/week Secretary position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary: € 982,90, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position – possible) (paid 14 times per year), starting on May 16th, 2016 (commencement date subject to change), temporary limited to a period of 6 months, with the possibility of unlimited extension.

Responsibilities:
Under the guidance of our senior faculty members, the position includes the responsibility for the following non exhaustive Iist of tasks:
- largely independent organization of events (i.e. team retreats, talks, workshops and small conferences), including preparation of marketing materials (i.e. for conferences, to promote material, etc.),1-2 a year
- largely independent maintenance of website(s) and electronic accounts (Facebook, Twitter,etc.); including the announcement and documentation of events, press releases, etc.
- maintenance of a contact Excel-database
- support of research activities (i.e. transcription of audio material for qualitative research, supervision of research Iab visitors); on an ad hoc basis
- writing protocols of staff meetings (MAB) and ensuring that the agreed-on tasks and todos are met
- e-mail support for Prof. Spiekermann
- booking of travel arrangements and management of refunding
- Management and care of guest professors
- support of teaching administration
- support of students

Your Profile:
- you have successfully completed a commercial education, a high school graduation or even a bachelor degree is an asset
- you write and speak German very well
- you write and speak English very well
- you have very good computer skills (MS Office)
- you feel comfortable using end-user tools to edit a website, edit Facebook, Twitter, etc.
- you are a pro-active personality who likes to work independently
- you enjoy working in an international team

Reference Number: 3057

Application materials can be submitted online until April 20th, 2016.

Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).