Read out

Mitteilungsblatt vom 30. September 2015, 54. Stück

The content on this page is currently available in German only.

266) Ernennung zum Vorstand des Instituts Finance, Banking and Insurance, Department Finance, Accounting and Statistics

o.Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner wird gemäß § 18 (2) der Satzung der WU zum Vorstand des Instituts Finance, Banking and Insurance per 1.10.2015 ernannt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

267) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

Smart City and Healthcare Sector Vienna

ao.Univ. Prof. Dr. Gunther Maier
Dr. Tanja Sinozic

Erasmus+ International

Mag. Lukas Hefner
Mag. Marlene Wahlmüller

 o. Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

268) Geschäftsordnung des Rektorats der Wirtschaftsuniversität Wien

Geschäftsordnung des Rektorats der Wirtschaftsuniversität Wien
_____________________________________________________________________________________

269) Organisationsplan der Wirtschaftsuniversität Wien

Organisationsplan der Wirtschaftsuniversität Wien
_____________________________________________________________________________________

270) Betriebsvereinbarung über die Vereinbarung eines Sabbaticals

Betriebsvereinbarung über die Vereinbarung eines Sabbaticals
_____________________________________________________________________________________

271) Sideletter zur Betriebsvereinbarung über die Vereinbarung eines Sabbaticals

Sideletter zur Betriebsvereinbarung über die Vereinbarung eines Sabbaticals
_____________________________________________________________________________________

272) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für KMU-Management sind voraussichtlich ab 02.11.2015 befristet bis 30.06.2016 zwei Stellen für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt für 12 Std./Woche: 569,28 € brutto), Beschäftigungsausmaß: nach Vereinbarung oder jeweils 12 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben und im Wissenschaftsmanagement
- Unterstützung bei Publikationsvorhaben (Formatierungsaufgaben, Anpassen von Texten an Verlagsvorgaben, Literaturrecherche, etc.)
- Unterstützung bei der Erstellung von Lehrmaterialien
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil:

- weit fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse von Microsoft-Office
- Erfahrungen mit dem Redigieren und Formatieren von Texten

Kennzahl: 2921


Ende der Bewerbungsfrist: 21.10.2015


Bitte bewerben Sie sich unter Angabe des bevorzugten Beschäftigungsausmaßes auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für KMU-Management ist voraussichtlich ab 16.11.2015 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche oder eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.773,- € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Forschungs- und Lehrbetrieb, Mitwirkung bei Forschungsprojekten sowie an der Publikation der Ergebnisse. Zusätzlich wird er/sie in Betreuungs- und Koordinationsaufgaben von Studierenden (z.B. Durchführung von und Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen, Klausurkorrekturen) eingebunden.

Universitätsassistent/in prae doc (30 Stunden/Woche)
- wissenschaftliches Arbeiten im Fachbereich des Instituts
- Übernahme von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit im Institutsbetrieb
- Mitarbeit an Projekten des Instituts in Forschung und Verwaltung
- Mitorganisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Mitarbeit bei der Abhaltung von Prüfungen

Universitätsassistent/in post doc (20 Stunden/Woche)
- wissenschaftliches Arbeiten (theoretisch und empirisch) im Rahmen der Schwerpunkte des Instituts
- eigenständige Publikations- und Vortragstätigkeit
- Übernahme von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit im Institutsbetrieb
- Verfassen von Forschungsanträgen
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Ihr Profil:
Universitätsassistent/in prae doc (30 Stunden/Woche)
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre
- Interessenschwerpunkt und Kenntnisse im Forschungsbereich „KMU-Management“
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung bei der Durchführung von wissenschaftlichen Projekten

Universitätsassistent/in post doc (20 Stunden/Woche)
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Erfahrungen im Forschungsbereich „KMU-Management“
- einschlägige Lehrerfahrung
- Publikationserfahrung im Fachbereich
- Erfahrung im Einwerben und Durchführen von Projekten

Kennzahl: 2922

Ende der Bewerbungsfrist: 28.10.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht (Abteilung Prof. Grabenwarter) ist voraussichtlich ab 15.10.2015 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 474,40 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung in Lehre und Forschung des Institutes

Ihr Profil:

- weit fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
- Fremdsprachenkenntnisse, bevorzugt Englisch
- Interessenschwerpunkt und guter Studienerfolg im Öffentlichen Recht und Europarecht

Kennzahl: 2924


Ende der Bewerbungsfrist: 21.10.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Department Volkswirtschaftslehre ist voraussichtlich ab 01.01.2016 für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für eine/n Senior Lecturer post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 2.659,50 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Für diese Stelle ist eine Evaluierung der Lehrleistung nach drei Jahren Laufzeit vorgesehen. Bei positivem Ergebnis wird der Vertrag auf unbefristete Zeit verlängert.

Aufgabengebiet:
- Durchführung von Lehrveranstaltungen (inkl. Prüfungen) im Ausmaß von 9 Semesterwochenstunden im Bereich „Angewandte Mikroökonomie“
- Planung Koordination, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung von Lehrveranstaltungen und Lehrmodulen sowie Lehr-/Lernmaterialien im Bereich „Angewandte Mikroökonomie
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise (u.a. aktive Teilnahme am Netzwerk der WU Senior Lecturer-Community der Vizerektorin/des Vizerektors für Lehre)
- fachliche, pädagogische und didaktische Weiterbildung

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats- oder PhD-Studium mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt
- Erfahrungen in der Lehre an tertiären Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, etc.) in den angesprochenen Bereichen
- fachdidaktische Qualifikation
- Erfahrung in der Konzeption von Lehrprogrammen
- Erfahrung in der Administration von Lehrprogrammen
- Teamfähigkeit

Kennzahl: 2925

Ende der Bewerbungsfrist: 28.10.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) The Institute for Austrian and International Tax Law is currently inviting applications for a 30 hours/week Project Staff Member position (employee subject to the terms of the collective bargaining agreement for university staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary (paid 14 times per year): € 1.997,18 € brutto). This employee position will be limited to a period of 3 years, starting on November 01, 2015 (commencement date subject to change).

Responsibilities:
As a research and teaching associate you will be expected to be involved in research activities in the areas linked to the project, preparation of the background information for conferences and training courses, as well as teaching and self-management of the Institute for Austrian and International Tax Law.

Under the guidance of Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Lang, Univ.-Prof. Dr. Josef Schuch, Univ.-Prof. Dr. Claus Staringer, Prof. Dr. Alexander Rust, LL.M., Prof. Dr. Jeffrey Owens, Prof. Dr. Pasquale Pistone, Prof. Dr. Alfred Storck and Rick McDonell, you will be expected to develop your research skills, work on several research projects related to the project and assist the co-Directors and Professors with their on-going publications, as well as writing joint and independent publications:

- You will be enrolled in one of the doctoral programs of the university, writing your doctoral thesis in the area of tax law, supervised by the professors of the Institute, on a topic closely related to the research agenda of the project, or – if you have already obtained a doctoral degree – expected to conduct post-doctoral research, which should qualify for a further academic career.
- You will be involved in the teaching activities of the Institute. Furthermore, you will gain experience in presenting in the frame of international research projects and corporate partners. Teaching will be in English for Austrian and international students and practitioners.
- In research project management of the Institute you will work as an interface between research and administration, assist with conferences and the lecturing program. You will be actively involved in identifying new research areas relevant to the interface between tax and good governance and in the management of scientific projects in this field of research.

Your Profile:
- an advanced or already completed, domestic or international Master’s degree in law, business and economics, governance, public policy and management or similar areas
- good command and academic writing skills in English. Another language would be beneficial as would some knowledge of Africa
- good IT skills
- basic tax law knowledge, gained either through academic education or practical experience, some familiarity with money laundering
- interest to work in the area where money laundering and taxation are linked

Reference Number: 2927

Application materials can be submitted online until October 21, 2015.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).
 

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 14.10.2015

6) Im Institut für Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels ist voraussichtlich ab 19.10.2015 eine der folgenden Stellen (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), ersatzmäßig zu besetzen:

Universitätsassistent/in post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track), Dauer: sechs Monate, Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt, monatliches Entgelt: 3.546,- € brutto
oder
Universitätsassistent/in post doc Non Tenure Track, Dauer: sechs Monate, Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche, monatliches Entgelt: 2.659,50 € brutto
oder
Universitätsassistent/in prae doc (Teaching and Research Associate), Dauer: sechs Monate, Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich
oder
Universitätsassistent/in prae doc, Dauer: zehn Monate, Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich

Aufgabengebiet:
Die Aufgaben umfassen insbesondere:
- die Unterstützung der Institutsarbeit bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement
- die selbständige Abhaltung bzw. Mitbetreuung von Lehrveranstaltungen
- die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben
- die Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium (Post-Doc) bzw. Diplom- oder Masterstudium (Prae-Doc) der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
- fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten [Diplomarbeit bzw. Dissertation] und/oder praktische Erfahrungen) mit dem Fokus „Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft“
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- Fremdsprachenkenntnisse
- pädagogische Eignung
- Bereitschaft zur Mitwirkung in der Lehre und zur Betreuung von Bachelor- bzw. Masterarbeiten im Ausbildungsprogramm des Instituts für BWL des Außenhandels
- Mitarbeit in der Institutsadministration
- Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeiten am Institut
- Kommunikationskompetenz und Flexibilität

Kennzahl: 2896

Ende der Bewerbungsfrist: 14.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

273) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Stabstelle Strategische Projekte in der Lehre ist voraussichtlich ab 02.11.2015 befristet bis 31.10.2016 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Referenten/eine drittmittelfinanzierte Referentin Stabstelle Strategische Projekte in der Lehre (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.096,05 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeiter/in im Rahmen von „Volunteering@WU - Lernen macht Schule“: Entwicklung und Umsetzung von Projekten zur Förderung von sozialer Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement in der Lehre
- Recruiting, Ausbildung und Begleitung von freiwilligen Studierenden
- Zusammenarbeit mit Projektpartner/inne/n aus dem Nonprofit Sektor und der Privatwirtschaft
- Aufbau von Kooperationen
- Qualitätssicherung
- Evaluierung
- Medien- und PR-Arbeit

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Hochschulstudium mit wirtschafts- bzw. sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
- Erfahrung im Projektmanagement (vorzugsweise CSR-Projekte)
- Erfahrung in der Freiwilligenarbeit
- ausgeprägtes konzeptionelles Denken und strukturierte Arbeitsweise
- hoher Grad an Selbständigkeit, Organisationsgeschick sowie Eigenverantwortung
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
- hohes Interesse und Engagement für soziale Anliegen
- große Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit
- Erfahrung in der Arbeit an tertiären Bildungseinrichtungen von Vorteil

Kennzahl: 2923

Ende der Bewerbungsfrist: 21.10.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.