Read out

Mitteilungsblatt vom 16. September 2015, 52. Stück

The content on this page is currently available in German only.

253) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit

Univ.Prof. Dr. Ingolfur Blühdorn wird gemäß § 20e Abs 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Departmentvorständin Sozioökonomie
_____________________________________________________________________________________

254) Einrichtung des Instituts für Hochschulmanagement (Institute for Higher Education Management), Department of Strategy and Innovation

Gemäß § 17 (1) der Satzung wird am Department of Strategy and Innovation nach Zustimmung des Rektorats das Institut für Hochschulmanagement (Institute for Higher Education Management) per 1.10.2015 eingerichtet.

Univ.Prof. Dipl.Math.Dr. Gerhard Speckbacher, Department-Vorstand
_____________________________________________________________________________________

255) Zuordnung zum Institut für Hochschulmanagement (Institute for Higher Education Management)

Univ.Prof. Dr. Barbara Sporn wird dem Institut für Hochschulmanagement (Institute for Higher Education Management) per 1.10.2015 zugeordnet.

Univ.Prof. Dipl.Math.Dr. Gerhard Speckbacher, Department-Vorstand
_____________________________________________________________________________________

256) Ernennung zur Vorständin des Instituts für Hochschulmanagement (Institute for Higher Education Management), Department of Strategy and Innovation

Univ.Prof. Dr. Barbara Sporn wird gemäß § 18 (2) der Satzung zur Vorständin des Instituts für Hochschulmanagement (Institute for Higher Education Management) per 1.10.2015 ernannt.

Univ.Prof. Dipl.Math.Dr. Gerhard Speckbacher, Department-Vorstand
_____________________________________________________________________________________

257) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Edgar Hoffmann

Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Edgar Hoffmann mit dem Titel „Identitätstheorien und die diskursive Modellierung russländischer Identität“ findet am

Dienstag, 29. September 2015, 13.00 Uhr, in der

Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,

Gebäude D2, Eingang D, Besprechungsraum 2.228, 2. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Die Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Renate Rathmayr
_____________________________________________________________________________________

258) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 15.10.2015 befristet bis 30.11.2019 eine Stelle für eine/n Senior Lecturer post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.773,-- € brutto) Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Durchführung von Lehrveranstaltungen im Masterprogramm – der thematische Schwerpunkt der Lehre umfasst die Bereiche „Fachdidaktik Rechnungswesen“ sowie „Betreuung Studierender in der schulpraktischen Phase“ – in Summe sind pro Semester 6 Wochenstunde Lehre zu absolvieren
- Lehre in der SBWL „Wirtschaftstraining & Bildungsmanagement“, vor allem im Kurs V
- Betreuung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten
- Erstellung von Prüfungen im Bereich Rechnungswesen (Sequenzierungsprüfung, Wirtschaftsdidaktik III etc.)
- Mitarbeit an der Entwicklung von Ausbildungsmodulen für die Ausbildung von Betreuungslehrer/inne/n
- Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium (Wirtschaftspädagogik)
- Erfahrungen in der Lehre an tertiären Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, etc.)
- Fachdidaktische Expertise
- Erfahrung in der Lehrer/innenweiterbildung bzw. in der betrieblichen Weiterbildung
- Schulerfahrung (BMHS)

Kennzahl: 2909

Ende der Bewerbungsfrist: 07.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Public Management und Governance ist voraussichtlich ab Oktober für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden sowie im Wissenschaftsmanagement
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich Prüfungstätigkeit
- Mitwirkung an Organisations-und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und universitärer Selbstverwaltung/Administration

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion am Institut nach Vorlage und Genehmigung eines entsprechenden Research Proposals.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom-oder Masterstudium in Sozial-und Wirtschafts-wissenschaften (bzw. Wirtschaftsrecht).
Sie können darüber hinaus vorweisen:
- überdurchschnittlichen Studienerfolg
- ausgezeichnete Kenntnisse in Public Management und Governance (idealerweise facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten - z.B. Diplom-oder Masterarbeit -und/oder praktische Erfahrungen)
- von Vorteil sind darüber hinaus Kenntnisse in Organisationstheorie und –forschung
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- idealerweise praktische Erfahrung in öffentlichen Organisationen und/oder in lehrbezogenen Tätigkeiten

Kennzahl: 2910

Ende der Bewerbungsfrist: 07.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 12.10.2015 befristet bis 30.09.2016 eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 948,80 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche,ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassung einer steuerrechtlichen wissenschaftlichen Arbeit
- Mitwirkung in Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht.

Ihr Profil:
- fortgeschrittenes Masterstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- ausgezeichnete Kenntnisse der österreichisches Steuerrechtsordnung oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- Erfahrung bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 2912

Ende der Bewerbungsfrist: 07.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
____________________________________________________________________________________

259) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Einkaufsmanagement ist voraussichtlich ab 16.01.2016 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für eine Fachkraft Einkaufsmanagement  (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.662,10 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Identifizierung und Monitoring des Einkaufspotentials
- Beschaffung von Gütern aller Art für Institute und Verwaltungsabteilungen
- Kontakt und Verhandlung mit Lieferanten, sowie gesamte Lieferabwicklung
- Mitarbeit bei Ausschreibungsverfahren gemäß ÖNORM A-2060 inkl. Leistungsverzeichnisse
- Rechnungskoordination, Eingabe und Abrechnung
- Erstellung und Wartung von Budget-und Einkaufsstatistiken
- Inventarisierung (in Abstimmung mit der Finanzbuchhaltung)
- Administration und Drucksortenbeschaffung

Ihr Profil:
- Erfahrung im Einkauf
- Gute EDV Anwenderkenntnisse (MS-Office und SAP vorzugsweise Fl, MM und CO)
- Gute Kenntnisse im Umgang mit dem BBG e-Shop und Eldie-Programm
- Juristisches Grundwissen sowie vertiefte Grundkenntnisse des Vergabegesetzes
- Grundkenntnisse Englisch
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, freundliches Auftreten
- Verhandlungsgeschick, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
- Kreativität und schnelles Reaktionsvermögen
- Team-und Kooperationsfähigkeit
- Service-und kund/inn/enorientiertes Denken
- Hohe Genauigkeit, Belastbarkeit
- Bereitschaft zu Diensten außerhalb der Normalarbeitszeit

Kennzahl: 2911


Ende der Bewerbungsfrist: 07.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.