Read out

Mitteilungsblatt vom 02.September 2015, 50. Stück

The content on this page is currently available in German only.

246) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Fanseiten auf Facebook (WK-Preis 2015)Mag. Robert Zniva
Innovatives organisationales LernenProf. Alexander Kaiser
The Evolution of AltruismDr. Verena Gruber
Overhead Abou Nabout NadiaUniv. Prof. Dr. Nadia Abou Nabout
Overhead Cetkovic PredragMag. Predrag Cetkovic
Overhead Crespo Cuaresma JesusProf. Dr. Jesus Crespo Cuaresma
Overhead Dickert StephanStephan Dickert PhD
Overhead Kubin IngridUniv. Prof. Dr. Ingrid Kubin
Overhead Lang MichaelUniv. Prof. Dr. Michael Lang
Overhead Martinuzzi AndréDr. André Martinuzzi
Overhead Peer StefanieStefanie Peer PhD
Overhead Schneebaum AlyssaDr. Alyssa Schneebaum
Overhead Stagl SigridUniv. Prof. Dr. Sigrid Stagl
Overhead Süss-Reyes JuliaJulia Süss-Reyes MA
Overhead Trukeschitz BirgitDr. Birgit Trukeschitz
Overhead More-Hollerweger EvaMag. Eva More-Hollerweger
Overhead Rauscher OliviaOlivia Rauscher
Overhead Schober ChristianDr. Christian Schober
Overhead Millner ReinhardMMag. Reinhard Millner

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

247) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/Forschungsinstitut für Europafragen

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 34. Stück, Nr. 260, vom 26. Mai 2010, wird a.o. Univ. Prof. Dr. Gabriele Tondl als Leiterin des Forschungsinstituts für Europafragen (Europainstitut) gemäß § 3 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.02.2004, idgF, anstelle der bisherigen Leitung bevollmächtigt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

248) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 103, vom 27. Februar 2004 idF Mitteilungsblatt 16. Stück, Nr. 91, vom 15.01.2014, erteilt der Rektor gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 in der geltenden Fassung folgende Bevollmächtigung:

Folgender stellvertretender Department-Vorstand wird anstelle des bisherigen Stellvertreters für die Funktionsperiode ab 10.08.2015 bis 31.12.2015 gemäß § 3 der Richtlinie bevollmächtigt:

DepartmentStellvertretender Department-Vorstand
Volkswirtschaft (Economics)Univ. Prof. Dr. Rupert Sausgruber

 o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

249) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Forschungsinstitut für Economics of Inequality ist voraussichtlich ab 01.11.2015 für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Wissenschafter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.997,18 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche,zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung bei Forschung, Lehre und Administration am Institut
- eigene Forschungstätigkeit bzw. Arbeit an der Dissertation im Rahmen der Forschungsprojekte des Institutes
- Betreuung von Studierenden
- gegebenenfalls Abhaltung von Lehre in Abstimmung mit der Leitung des Forschungsinstitutes

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- vertiefte Kenntnisse in theoretischer Modellbildung und/oder empirischer Wirtschaftsforschung bzw. ökonometrischen Methoden
- Bereitschaft zur administrativen und wissenschaftlichen Mitarbeit
- gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- vorzugsweise Forschungsinteressen mit Österreichbezug
- Arbeits- und Dissertationsschwerpunkt in den Schwerpunktfeldern des Institutes (http://www.wu.ac.at/ineq/)
- Erfahrung mit relevanten Datenquellen (SILC, HFCS, SCF, Steuerstatistiken) von Vorteil
- selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise
- EDV-Anwender/innenkenntnisse (R, git, SQL von Vorteil)

Kennzahl: 2898

Ende der Bewerbungsfrist: 30.09.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15.10.2015 für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.997,18 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche,zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in wirken Sie in Forschung, Lehre und im Forschungsmanagement des Institutes und insbesondere des CD Laboratory „Savings Taxation in a Globalized World“ mit. Unter der Führung der Professoren und begleitet von den Expert/inn/en des Unternehmenspartners „Deloitte“ entwickeln Sie Ihre wissenschaftliche Arbeitsweise, die auch für Ihre spätere berufliche Laufbahn prägend ist. Sie wirken an mehreren Forschungsprojekten mit und beschäftigen sich insbesondere mit folgenden Themenbereichen: Entwicklung des internationalen Informationsaustausches im Steuerrecht, Die Rechte des Steuerpflichtigen im Zusammenhang mit dem steuerlichen Informationsaustausch, Das Zusammenspiel von Geldwäschevorschriften und dem steuerlichen Informationsaustausch, Unternehmensbesteuerung und Transparenz.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes in- oder ausländisches Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung innerhalb der EU/EWR oder Schweiz, gute Englischkenntnisse und allenfalls Kenntnisse anderer Sprachen und gute EDV-Kenntnisse. Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Mitarbeit auf dem Gebiet des Steuerrechts und insbesondere der internationalen Besteuerung von Einkünften aus Kapitalvermögen und der Transparenz im Steuerrecht unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens und der Begleitung der Expert/inn/en des Unternehmenspartners Deloitte.

Kennzahl: 2899

Ende der Bewerbungsfrist: 23.09.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Gender und Diversität in Organisationen ist voraussichtlich ab 15.10.2015 befristet bis 30.09.2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.546,-- € brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßigzu besetzen.

Aufgabengebiet:
- wissenschaftliches Arbeiten (theoretisch und empirisch) im Rahmen der Schwerpunkte des Instituts
- Übernahme von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit im Institutsbetrieb
- Verfassen von Forschungsanträgen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Erfahrungen im Bereich Frauen- und Geschlechterforschung
- Interessenschwerpunkt Intersektionalität, Diversität und Queer Studies
- einschlägige Lehrerfahrung insbesondere zum Thema Diversität in Organisationen
- Grundlagen zu gender- und diversitysensibler Pädagogik
- Publikationserfahrung im Fachbereich
- Erfahrung im Einwerben und Durchführen von Projekten

Kennzahl: 2900

Ende der Bewerbungsfrist:
23.09.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Gender und Diversität in Organisationen ist voraussichtlich ab 01.10.2015 befristet bis 30.09.2020eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- wissenschaftliches Arbeiten im Fachbereich des Instituts
- Übernahme von Lehrveranstaltungen
- Mitarbeit an Projekten des Instituts in Forschung und Verwaltung
- Mitorganisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Mitarbeit bei der Abhaltung von Prüfungen

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre
- Interessenschwerpunkt und profunde Kenntnisse im Forschungsbereich „Frauen in Führungspositionen“
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung bei der Durchführung von wissenschaftlichen Projekten

Kennzahl: 2901

Ende der Bewerbungsfrist:
23.09.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Gender und Diversität in Organisationen ist voraussichtlich ab 01.10.2015 befristet bis 28.02.2017eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Aufgabengebiet:
- wissenschaftliches Arbeiten (u.a. Erstellung einer Dissertation im Fachbereich des Instituts und Mitarbeit an Projekten des Instituts)
- Mitorganisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Mitarbeit bei der Abhaltung von Prüfungen
- Verwaltungstätigkeiten

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre
- Interessenschwerpunkt neue Organisationsformen, Diversität und Queer Studies
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung in der universitären Gleichstellungsarbeit und zusätzliche Ausbildungsschwerpunkte im Bereich Gender und Diversity in Organisationen von Vorteil

Kennzahl: 2902

Ende der Bewerbungsfrist:
23.09.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15.10.2015 für die Dauer von vier Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassung einer steuerrechtlichen wissenschaftlichen Arbeit
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements
- die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung und Kenntnisse des Internationalen Steuerrechts
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Steuerrechts von Vorteil
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 2903

Ende der Bewerbungsfrist: 23.09.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

7) Im NPO & SE Kompetenzzentrum ist voraussichtlich ab 01.10.2015 für die Dauer von vier Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung bei Publikations- und Editor-Tätigkeiten
- Assistenz der Projektleiterin in deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Organisations-, Verwaltungs- und Recherchetätigkeit
- Projektcontrolling
- eigenständige wissenschaftliche Arbeit

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- sehr gute Kenntnisse der Literatur zum Nonprofit-Sektor und zu sozialen Bewegungen
- Projekterfahrung im Bereich Dritte-Sektor-Forschung
- sehr gute Englischkenntnisse
- Erfahrung im Projektmanagement
- Publikationserfahrung

Kennzahl: 2904

Ende der Bewerbungsfrist: 23.09.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 09.09.2015

8) The Department of Socioeconomics is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor position, tenure track (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: € 3.546, individual extra remuneration is negotiable). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on October 01, 2015 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. For this position, a qualification agreement can be considered after a period of two years, pursuant to § 27 of the Collective Bargaining Agreement. After successful fulfillment of any qualification agreement made, employment can be made permanent.

Responsibilities:
The candidate is specifically expected to get involved in research projects with a focus on work in a sustainable economy and shall fulfill his or her duties in research in cooperation with representatives of the relevant field(s) both in and outside the University. She/He will teach on the Bachelor's and Master's level with a teaching load of eight hours a year (e.g. four courses with a minimum of 22.5 contact hours each). Depending on his or her background, the candidate may teach courses of Sustainable Economy for Bachelor students, in the MSc Socio-Economics as well as courses in the MSc Socio-Ecological Economics and Policy.

Your Profile:
You hold a doctoral degree/PhD in Economics or Socioeconomics and are international in your career progression (e.g. PhD from a university abroad or at least two years research experience abroad). You have ongoing international collaborations and a strong research record at the intersection of employment, distribution and environment or with a focus on work in a sustainable economy. Your research focus is strong, with a proven capability of publishing in top-tier journals in economics and other social sciences, and of writing grant proposals. You display broad interdisciplinary interests and a demonstrated ability to collaborate with different disciplines. You are committed to excellence in teaching on a bachelors' and masters' level and supervision of research assistants as well as to serving the scientific community and taking part in academic self-governance activities. You have strong quantitative skills (micro-, macro or spatial econometrics) as well as an interest in qualitative research. You have the capability of disseminating the research findings to a broader audience (policy makers, media) and dispose of excellent written and communication skills in English. Good written and communication skills in German are recommended. You have international and cross-cultural experience and understanding.

For details of the position, please contact Professor Ulrike Schneider, Chair of the Department of Socio-Economics, by phone: +43-1-31336-5872, or email: ulrike.schneider@wu.ac.at

Applications should include your CV, list of publications, letter of motivation, two letters of recommendation, research outline (5 pages) and teaching outline (incl. suggestions for teaching portfolio an your teaching philosophy).

Reference Number: 2889

Application materials can be submitted online until September 09, 2015.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German). ___________________________________________________________________________________

250) Ausschreibungen für Stellen des allgemeinen Personals

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 23.09.2015

1) Im Competence Center for Emerging Markets & Central and Eastern Europe ist voraussichtlich ab 01.10.2015 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin des Direktors (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 948,80 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche,ersatzmäßig zu besetzen.

Das Kompetenzzentrum ist die zentrale Wissenstransferstelle und Drehscheibe an der WU zu Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Forschungsfragen für Emerging Markets und Mittel- und Osteuropa.

Sie arbeiten in einem dynamischen Team. Sie haben eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären Umfeld mit Kontakten zu Studierenden, Wissenschafter/inne/n und Unternehmen. Ihr Arbeitsplatz befindet sich am architektonisch eindrucksvollen und modernst ausgestatteten Campus WU.

Aufgabengebiet:
Ihr Aufgabengebiet ist die administrative und organisatorische Unterstützung der Aktivitäten des Centers:
-  Übernahme allgemeiner Sekretariatsagenden
-  Betreuung der Center-Datenbank und Homepage
-  Organisation von Veranstaltungen, Seminaren und Konferenzen
-  organisatorische Unterstützung der Studienprogramme
-  Monitoring und Verwaltung des Budgets und Rechnungswesens
-  Einkauf und Bestellung von Verbrauchsmaterialien und Services

Ihr Profil:
-  Matura
-  sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-  sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS Excel, PowerPoint, Outlook, SAP)
-  Organisationstalent und Koordinationsgeschick
-  Engagement und Teamfähigkeit
-  Genauigkeit und Zuverlässigkeit
-  sicheres, freundliches Auftreten
-  Berufserfahrung in ähnlicher Position von Vorteil
-  abgeschlossenes Universitäts-/FH-Studium von Vorteil

Kennzahl: 2891

Ende der Bewerbungsfrist: 23.09.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.