Read out

Mitteilungsblatt vom 08. Oktober 2014, 02. Stück

The content on this page is currently available in German only.

05) Bevollmächtigung IT Services

Gemäß § 8 Abs 2 iVm § 4 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien wird Frau Mag. Irene Fellner, Leiterin der Abteilung Entwicklungsprojekte Campus IT, bevollmächtigt, Rechtsgeschäfte bis zu einem Betrag von 20.000 € inkl. USt abzuschließen.

Dr. Georg Miksch, Leiter IT-Services

06) Ausschreibung eines Stipendiums des Josef Krainer Gedenkwerks

Ausschreibung eines Stipendiums des Josef Krainer Gedenkwerks

07) Ausschreibung einer Universitätsprofessur für "Regional Science"

Ausschreibung einer Universitätsprofessur für "Regional Science"

08) Ausschreibung einer Universitätsprofessur für "Economic Sociology"

Ausschreibung einer Universitätsprofessur für "Economic Sociology"

09) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht ist voraussichtlich ab 01.12.2014 befristet bis 30.11.2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.741,65 € brutto) Beschäftigungsausmaß: 50% (20 Std./Woche), zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:

wissenschaftliches Arbeiten
Übernahme von Lehrveranstaltungen und Mitarbeit im Institutsbetrieb

Ihr Profil:

abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
Praxiserfahrung im Europarecht oder öffentlichen Recht, nachweisbare Kenntnisse und Interessensschwerpunkte im Europarecht und im öffentlichen Recht, insbesondere im Wirtschaftsrecht erwünscht
sehr guter Studienerfolg im öffentlichen Recht
sehr gute Englischkenntnisse
Interessensschwerpunkt im Bereich der Forschungsschwerpunkte der Abteilung
EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 2666

Ende der Bewerbungsfrist: 29.10.2014


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 29.10.2014
2) Im Institut für Handel und Marketing ist voraussichtlich ab 01.11.2014 befristet bis 30.04.2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche), ersatzmäßig, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Lehre, Administration und Forschung im Bereich Handel und Marketing

Ihr Profil:
abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (bevorzugt Absolvent/inn/en der SBWL „Handel & Marketing“)
überdurchschnittlicher Studienerfolg
profunde Marketingkenntnisse
Erfahrung mit empirischer Projektarbeit
Erfahrung in der empirischen Forschung, insbes. in der Auswertung von MAFO-Daten
Kenntnis von einschlägigen Software-Paketen (SPSS)
Interesse an Lehre und Forschung im Bereich Handel und Marketing
sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 2660

Ende der Bewerbungsfrist: 29.10.2014

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

10) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Zentrum für Auslandsstudien ist ab sofort, befristet bis 31.12.2015, eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Zentrale Studierendenberatung (Front Office) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 874,20 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Beratung in- und ausländischer Studierender zu den Mobilitätsprogrammen der WU im Front Office, am Telefon und per Mail
Unterstützung bei Information und Kommunikation: Erstellung und regelmäßige Aktualisierung von allgemeinen Informationsbroschüren und Leitfäden, Aussendungen an Studierende
Website des Zentrums für Auslandsstudien: Mitbetreuung und Aktualisierung
Knowledge Management: Mitarbeit bei der internen Wissensdokumentation mittels eines Wikisystems
Unterstützung bei Projekten im Rahmen von Mobilitätsprogrammen (z.B.: Orientierungs- und Kulturprogramm, Auslandsstudienmesse)
Unterstützung des/der Abteilungsleiters/in bei Informationssammlung und -aufbereitung

Ihr Profil:
ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich)
Beratungserfahrung unter Belastungssituationen und/oder relevante Trainings
Erfahrung und/oder Kenntnisse im Bereich Informations-/Wissens-/Contentmanagement
sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Content Management Systeme: Typo 3)
Kenntnisse im Universitätsumfeld, insbesondere im Bereich des Studierendenaustauschs
schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit zu vorausschauendem und vernetzten Denken
motivierende Persönlichkeit

Kennzahl: 2667

Ende der Bewerbungsfrist: 29.10.2014


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Finanzwissenschaft und Öffentliche Wirtschaft ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2014 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle eines Institutssekretärs/einer Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 874,20 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet
:
allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben - Sicherstellung der Basisfunktion eines Sekretariats
selbständige Erledigung aller administrativen Arbeiten im Sekretariat
administrative Assistenz der Mitarbeiter/innen und der Leitung des Instituts
Front-Office Betreuung im Department
Administration von Datenbanken und Betreuung von Webseiten
Organisation und administrative Betreuung von Lehrveranstaltungen
Verwaltung und Abrechnung des Institutsbudgets
Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
Studierendenbetreuung
Unterstützung bezüglich Vorbereitung und Durchführung von Lehre und Forschung
Terminkoordination und Personalangelegenheiten im Institut
Telefon-, Email- und Schriftverkehr in deutscher und englischer Sprache
Bestellung und Verwaltung von Büchern und Zeitschriften

Ihr Profil:

sehr gute Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
sehr gute Englischkenntnisse
sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse
sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office), Kenntnisse in SAP
Grundkenntnisse in der Analyse von Daten
abgeschlossene kaufmännische Ausbildung - Matura
Sekretariatserfahrung
Erfahrung mit Teamarbeit
Kenntnisse universitärer Abläufe und Strukturen

Persönliche Eigenschaften:

Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, rasche Auffassungsgabe, Belastbarkeit, Verlässlichkeit, Genauigkeit, korrektes und freundliches Auftreten, Beständigkeit

Kennzahl: 2670

Ende der Bewerbungsfrist: 29.10.2014


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.