Read out

Mitteilungsblatt vom 26. November 2014, 09. Stück

The content on this page is currently available in German only.

36) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

Nutzung von Daten im Real-Time Online Ad

Univ.Prof. Dr. Nadia Abou Nabout

Werkleistung zu UWD Wasser

Univ.Prof. Dr. Rupert Sausgruber

SIMPro 2015

Mag. Mag. Reinhard Millner

Tax and Governance

Univ.Prof. Dr. Michael Lang

MFA VIII

Dipl.-Ing. Franz Stephan Lutter

DeuRESS

Dipl.-Ing. Franz Stephan Lutter

RISearch - Suchoptimierung für RIS

Univ.Prof. Dr. Axel Polleres

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

37) Zuordnung zum Forschungsinstitut für Urban Management and Governance

Univ. Prof. Dr. Markus Höllerer wird gemäß § 20b (2) der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Forschungsinstitut für Urban Management and Governance im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

38) Ausschreibung einer Stelle für „eine Universitätsassistentin/einen Universitätsassistenten im Bereich Kunst und Kulturpädagogik“ an der Akademie der bildenden Künste Wien

Ausschreibung einer Stelle für „eine Universitätsassistentin/einen Universitätsassistenten im Bereich Kunst und Kulturpädagogik" an der Akademie der bildenden Künste Wien

39) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Department of Strategy and Innovation ist voraussichtlich ab 02.01.2015 befristet bis 31.12.2015 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 932,-- € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

Umsetzung des Basispakets Learn 4.0 inklusive Migration und Umsetzung des Multiple-Choice-Prüfungspakets für die STEOP EBWL und die SBWL Unternehmensführung und Controlling

Ihr Profil:
aufrechtes (Bachelor- oder Master-) Studium an der WU, guter Studienerfolg, Kenntnisse im eLearning-Bereich, idealerweise bereits Erfahrung als e-Tutor/in o.ä.

Kennzahl: 2697

Ende der Bewerbungsfrist: 17.12.2014

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 19.01.2015 für die Dauer von 2 Jahren eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 932,-- € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Recherchetätigkeiten, Unterstützung in der Lehre und bei schriftlichen Prüfungen, Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Ihr Profil:
abgeschlossenes Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Bereich des Zivil- und Unternehmensrechts
wissenschaftliches Interesse vor allem im Bereich des Informations-, Wettbewerbs- und/oder Immaterialgüterrecht (z.B. Masterthesenvorhaben)
sehr gute EDV-Kenntnisse
Institutserfahrung von Vorteil

Persönliche Anforderungen:
gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Selbständigkeit und Eigeninitiative

Kennzahl: 2698

Ende der Bewerbungsfrist: 17.12.2014

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 02.01.2015 befristet bis 31.12.2015 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 699,-- € brutto), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Migration und Überarbeitung bestehender Materialien in learn 4.0 (insbesondere Interactive graphs)
- Entwicklung LV-übergreifender case studies
- Erstellung von Lernmaterialien für neue Lehrveranstaltungen sowie von pre-learning modules und self-assessment-tests

Ihr Profil:
- Masterstudium SCM an der WU Wien
- sehr gute Englischkenntnisse- IT-Kenntnisse (im Idealfall Erfahrung mit learn@WU Plattform)
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Eigeninitiative, Genauigkeit

Kennzahl: 2700

Ende der Bewerbungsfrist: 17.12.2014

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Application deadline has been extended to 10.12.2014
4) The Institute for Statistics and Mathematics is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor position, tenure track (post-doc, employee pursuant to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Employees – Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten); gross monthly salary: 3.483,30 € (14 times per year). This employee position will be limited to a period from 01.03.2015 (commencement date subject to change) until 28.04.2021.

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. For this position, a qualification agreement can be considered after a period of two years, pursuant to § 27 of the Collective Bargaining Agreement. After successful fulfilment of any qualification agreement made, employment can be made permanent.

Responsibilities:

The successful applicant will carry out independent research and supervision activities in the field of Operations Research and Stochastics in Economics and Business. Potential areas of interest include (but are not limited to) stochastic control theory, stochastic optimization algorithms or duality theory. In any case we expect research experience in the application of optimization methods to the fields of economics, finance or business. Moreover, she/he will engage in teaching activities in quantitative education programs at WU at all levels (bachelor, master and PhD). In line with the Collective Bargaining Agreement teaching duties comprise 4 hours per week. In the longer term the successful candidate will take an active role in the development of the Institute for Statistics and Mathematics.

Your profile:

You hold a diploma or a MSc in (applied) mathematics or equivalent and a PhD in applied mathematics or in quantitative economics/finance. We expect scientific excellence, documented by publications in internationally recognized journals and international experience (a PhD from a foreign university or at least two years of working experience at a foreign university and a good international network). First managerial experience (e.g. acquisition and/or management of third-party projects) is an advantage. German language skills are not a prerequisite, but we expect the willingness to acquire proficiency in German over time.

Reference Number: 2686

Application materials can be submitted online until 10.12.2014


Apply here


Equal opportunities:

WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).

40) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1)In der Organisationseinheit Studiensupport/Studienzulassung ist voraussichtlich ab 02.01.2015 eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Study Service Center/Schwerpunkt Studienzulassung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.864,-- € brutto (Vollzeit) bzw. 1398,-- € brutto (30h/Woche), Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt (befristet bis 15.08.2015) danach 30 Std./Woche (befristet bis 17.07.2020), ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:

persönliche Unterstützung und Beratung für in- und ausländische Studierende und Lehrende in allen zulassungsbezogenen Fragestellungen sowie Fragen zu Studienbeiträgen, Beurlaubungen, Studierendenausweis
eigenständige Bearbeitung und Abwicklung von Anträgen sowie Durchführung der Zulassung zum Studium für in- und ausländische Studierende auf allen Ausbildungsebenen
eigenständige Führung aller Verfahren auf Erlass oder Rückerstattung von Studienbeiträgen
eigenständige Bearbeitung aller Anträge auf Beurlaubung
Überprüfung in- und ausländischer Bildungseinrichtungen, Studienabschlüsse und Dokumente zur Feststellung des Vorliegens der formalen Zulassungsvoraussetzungen
Überprüfung der Beglaubigungsvorschriften für ausländische Dokumente und Übersetzungen
Korrespondenz – weitgehend in englischer Sprache – mit Studienbewerber/inne/n und Studierenden aller Ausbildungsebenen
Überprüfung der inhaltlichen Äquivalenz der Vorstudien bei Studienbewerber/inne/n mit in – und ausländischer Vorbildung auf Ebene der Masterstudien
Betreuung von Bewerbungsdatenbanken und des Studierendenarchivs
Ausstellung diverser studienbezogener Bestätigungen nach entsprechender Individualprüfung der erforderlichen Angaben/Voraussetzungen

Ihr Profil:

Matura
Erfahrung in der Hochschulverwaltung (insbesondere im Zulassungswesen) von Vorteil
Grundkenntnisse des Hochschulrechts
selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
serviceorientiertes Auftreten und ausgezeichnete Umgangsformen
sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse
hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit

Kennzahl: 2699

Ende der Bewerbungsfrist: 17.12.2014


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.