Read out

Mitteilungsblatt vom 13. Mai 2015, 33. Stück

The content on this page is currently available in German only.

159) Änderung von Studienplänen

Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 85. Sitzung am 6. Mai 2015 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Studienkommission vom 21. April 2015 genehmigt:

1.    Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien;
2.    Änderung des Studienplans für das Masterstudium Information Systems an der Wirtschaftsuniversität Wien;
3.    Änderung des Studienplans für das Masterstudium Management an der Wirtschaftsuniversität Wien;
4.    Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der Vorsitzende des Senats
o.Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

160) Zuordnung zum Forschungsinstitut für Verteilungsfragen

Folgende Personen sind ab sofort gemäß § 20b Absatz 2 der Satzung der WU dem Forschungsinstitut für Verteilungsfragen im Sinne einer double affiliation zugeordnet:

·         ao.Univ.Prof. Dr. Wilfried Altzinger
·         Ass.Prof. Dr. Karin Heitzmann
·         Univ. Prof. Dr. Sigrid Stagl

Univ.Prof. Dr. Ingrid Kubin, Departmentvorständin Volkswirtschaft
Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Departmentvorständin Sozioökonomie
_____________________________________________________________________________________

161) Zuordnung zum Kompetenzzentrum „WU Gründungszentrum“

Folgende Personen sind ab sofort gemäß § 20e Absatz 2 der Satzung der WU dem Kompetenzzentrum „WU Gründungszentrum“ im Sinne einer double affiliation zugeordnet:

·         Univ. Prof. Dr. Nikolaus Franke
·         Univ. Prof. Dr. Michael Meyer

o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mayrhofer, Departmentvorstand Management
Univ.Prof. Dr. Gerhard Speckbacher, Departmentvorstand Strategy & Innovation
_____________________________________________________________________________________

162) Wissensbilanz und Leistungsbericht 2014

Der Universitätsrat hat in der Sitzung am 04. Mai 2015 gem. § 13 Abs. 6 Universitätsgesetz 2002 die Wissensbilanz und Leistungsbericht 2014 der WU genehmigt.
_____________________________________________________________________________________

163) EU Job Information

Aktuell: EPSO/AD/303/15 — Entwicklungszusammenarbeit und Verwaltung der Hilfe für Nicht-EU-Länder — Insgesamt 60 Stellen

Die EU JOB Information macht auf das Auswahlverfahren für Expertinnen und Experten mit Erfahrung in Projekten und Programmen der Entwicklungszusammenarbeit aufmerksam.

Angesprochen sind Bewerberinnen und Bewerber die sich verpflichten, in einer Delegation der Europäischen Union (überwiegend in Entwicklungsländern) Dienst zu tun. Sie müssen bereit sein, eine erste Entsendung in eine Delegation in einem Land zu akzeptieren, in dem die Lebensbedingungen schwierig sein können.

Wesentliche Aufgaben
- Ausarbeitung nationaler und regionaler Entwicklungsstrategien einschließlich sektorspezifischer Maßnahmen
- Mitarbeitung an der Ermittlung und Ausarbeitung von Projekten und Programmen der Entwicklungshilfe
- Mitwirkung an der operativen Verwaltung von Budgethilfeprogrammen für die Entwicklungszusammenarbeit

Insbesonders geforderte Qualifikationen
Abgeschlossenes Hochschulstudium und sechs bzw. sieben Jahre einschlägige Berufserfahrung

Sprachkenntnisse
Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Hauptsprache: Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis der deutschen, englischen oder französischen Sprache (Sprache 2). Die Hauptsprache darf mit Sprache 2 nicht ident sein.

Einstufung
Besoldungsgruppe AD 7: 5.612 € + Zulagen (Stand: 1.7.2012)

Auswahlverfahren

Tests

1. und 2. Stufe: Computerunterstützte Zulassungstests und/oder Befähigungsnachweise

Zulassungstests werden durchgeführt, wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber einen bestimmten Wert übersteigt. Liegt die Anzahl der Bewerberinnen und Bewerber unter einem bestimmten Wert, dann finden die computerunterstützten Zulassungstests im Rahmen des Assessment Center statt.

Werden keine Zulassungstests durchgeführt, dann erfolgt eine Auswahl vorerst nur anhand der Befähigungsnachweise (Talentfilter). Wir empfehlen Ihnen den Talentfilter im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, jedenfalls sorgfältig auszufüllen. Beachten Sie dazu Anhang III des Amtsblattes.

Die computerunterstützten Zulassungstests setzen sich wie folgt zusammen:

Logisches Denkvermögen - Computerbasierte Multiple Choice Tests
Sprachlogisches Denken - Sprache 1
Zahlenverständnis - Sprache 1
Abstraktes Denken - Sprache 1

3. Stufe: Assessment Center
Logisches Denkvermögen
Durchführung der computerbasierten Multiple Choice Tests, falls kein Zulassungstest stattgefunden hat.

Allgemeine Kompetenzen
Fallstudie - Sprache 2
Gruppenübung - Sprache 2
Strukturiertes Interview - Sprache 2

Fachkompetenzen
Strukturiertes Fachgespräch auf Grundlage Ihrer Antworten unter der Rubrik "Talentfilter" im Bewerbungsbogen - Sprache 2

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden in eine Reserveliste eingetragen.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 9.6.2015 (12.00 Uhr mittags - MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt (C 150 A vom 7.5.2015), den "Die Allgemeinen Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese drei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Website des Bundeskanzleramtes
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl
_____________________________________________________________________________________

164) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation (AE Prof. Köster) ist voraussichtlich ab 01.10.2015 für die Dauer von vier Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Abfassung einer Dissertation
- Mitarbeit im Lehrbetrieb
- Unterstützung des/der Dienstvorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- ggf. Mitarbeit an Projekten des Instituts in Forschung und Verwaltung

Ihr Profil:
- facheinschlägiges Diplom- oder Masterstudium der Anglistik/Amerikanistik (bzw. in begründeten Ausnahmefällen gegebenenfalls der Linguistik oder Germanistik); in jedem Fall muss aus der Verbindung des persönlichen Profils des Bewerbers/der Bewerberin und seiner/ihrer Studienleistung klar hervorgehen, dass sowohl die aktive Sprachkompetenz auf hohem Niveau als auch das fachliche Wissen über Struktur und Gebrauch der englischen Sprache sichergestellt sind.
- hervorragende mündliche und schriftliche Beherrschung des Englischen; bei Bewerber/inne/n, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, sind (im Hinblick auf Tätigkeiten in der Administration) Deutschkenntnisse auf mindestens „intermediate“-Niveau (B1 des Common European Framework) erforderlich.
- Unterrichtserfahrung im Bereich des Wirtschaftsenglischen von Vorteil
- längere Auslandserfahrung in einem englischsprachigen Land
- Absicht, eine Dissertation im Bereich der angewandten (vorzugsweise wirtschaftsbezogenen) anglistischen Sprachwissenschaft zu verfassen und an Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Wirtschaftskommunikation mitzuarbeiten. Bewerber/innen sollen insbesondere solide Vorkenntnisse in der Anwendung linguistischer Methoden und aktives Interesse an – sowie idealerweise Vorerfahrung mit – empirischen, insbesondere computerlinguistischen Forschungsansätzen aufweisen.
- soziale Kompetenzen und Teamgeist für Gemeinschaftsprojekte

Kennzahl: 2825

Ende der Bewerbungsfrist: 03.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

165) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Controlling ist voraussichtlich ab 01.07.2015 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Controller/eine Controllerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Budgeterstellung und controllingtechnische Betreuung der Organisationseinheit
- Erstellen von (Abweichungs-)Analysen
- Mitarbeit im internen und externen Berichtswesen
- Vor- und Nachbereitung von Wirtschaftlichkeits-, Investitions- und Entscheidungsrechnungen
- Erarbeitung von entscheidungsfähigen Unterlagen für die Universitätsleitung
- Durchführung und Begleitung von Sonderprojekten

Ihr Profil:
- kaufmännische Ausbildung (vorzugsweise HAK-Matura)
- wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Controlling oder einschlägige Berufserfahrung
- sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse (vor allem MS-Office, SAP/CO Modul von Vorteil)
- selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
- bereichsübergreifendes Denken, Ergebnis- und Kund/inn/enorientierung
- Engagement, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
- ausgeprägtes analytisches Denkvermögen

Kennzahl: 2823

Ende der Bewerbungsfrist: 03.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Stabstelle Strategische Projekte in der Lehre ist voraussichtlich ab 01.07.2015 eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin Strategische Projekte in der Lehre (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- inhaltliche Betreuung und Organisation des Lehrtutor/inn/enprogramms
- unterstützende Tätigkeiten im Programmmanagement und in der Programmentwicklung
- Koordination und Betreuung der Webinformationen und Intranetseiten im Bereich Lehre
- Assistenz des Direktors Programm- & Qualitätsmanagement, insbesondere Informationsgenerierung und –aufbearbeitung und organisatorische Tätigkeiten
- eigenverantwortliche Umsetzung sowie Mitarbeit bei der Entwicklung strategischer Projekte in der Lehre

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise wirtschafts- und/oder sozialwissenschaftliches Studium
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
- sehr gute EDV-Anwender/innen-Kenntnisse (v.a. Office, Sharepoint)
- Erfahrung im Hochschulwesen
- Kenntnisse im Bereich Hochschulmanagement von Vorteil
- gute Kenntnisse sozialwissenschaftlicher Methoden erwünscht
- Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Organisations- und Koordinationsgeschick von Vorteil
- hohes Maß an Eigeninitiative und Lernbereitschaft sowie Team- und Konfliktfähigkeit
- große Einsatzbereitschaft, Engagement sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 2824

Ende der Bewerbungsfrist: 03.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 15.06.2015 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter Backoffice WU Executive Academy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.662,10 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Der/Die Backoffice Mitarbeiter/in arbeitet im internen Dienstleistungszentrum der WU Executive Academy, das für die administrativen Abläufe verantwortlich ist. Dieses unterstützt aktiv die einzelnen Organisationseinheiten und versteht sich als Dienstleistungseinrichtung sowie als Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen den Mitarbeiter/inne/n aller Abteilungen, internen und externen Kund/inn/en und Lieferant/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Unterstützung und Servicierung der internen Bereiche
   o Organisation von Dienst- und Studienreisen
   o Meeting- und Terminorganisation
   o Einkauf von Büromaterial, technischem Equipment und Literatur
   o Verwaltung der Büro- und Marketingmaterialien
   o Vorbereitung und Durchführung von Mailingaktionen
- Unterstützung beim Studienmanagement
- Pflege der Lernplattform und CRM-Datenbank
- Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner/inne/n
   o Annahme, Weiterleitung und Beantworten von Telefonanrufen
   o Empfang und Bewirtung von Kund/inn/en, Besucher/inne/n und Gästen, sowie internen Besprechungen
- Abwicklung der Tätigkeiten eines Front Office
- Unterstützung bei der Eventorganisation
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- abgeschlossene Schulausbildung (z.B. Handelsschule)
- sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- gute organisatorische Fähigkeiten
- 1-2 Jahre Berufserfahrung in einem vergleichbaren Beruf von Vorteil
- Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung, Flexibilität
- Kommunikationsfähigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld
- Erfahrungen im Umgang mit Lehrplattformen (z.B. Moodle)

Kennzahl: 2826

Ende der Bewerbungsfrist: 03.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 20.05.2015

4) In der Personalabteilung ist voraussichtlich ab 25.05.2015 befristet für die Dauer von einem Jahr eine Stelle für eine Fachkraft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 831,05 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als Fachkraft unterstützen Sie die Mitarbeiter/innen der Personalabteilung in verschiedensten Personalangelegenheiten und erlangen einen ersten Einblick in die Aufgaben und Prozesse eines modernen Personalmanagements.

Ihr Profil:
- idealerweise laufendes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Interesse am Fach Personalmanagement
- sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse (MS Office)
- SAP-Grundkenntnisse von Vorteil
- gute Kommunikationsfähigkeit
- Serviceorientierung
- große Genauigkeit
- Selbständigkeit
- Organisationstalent

Kennzahl: 2811

Ende der Bewerbungsfrist: 20.05.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.