Read out

Mitteilungsblatt vom 03. Juni 2015, 36. Stück

The content on this page is currently available in German only.

177) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Dragana DAMJANOVIC, LL.M. (Berkeley)

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Dragana Damjanovic, LL.M. (Berkeley) mit dem Titel “Verfassungsrechtliche Schranken der Privatwirtschaftsverwaltung – Am Beispiel von Unternehmensgründungen, Haftungsübernahmen und Derivativgeschäften” findet am

Freitag, 19. Juni 2015, um 17.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D3, 2. Stock, Seminarraum des Instituts für Österreichisches
und Internationales Steuerrecht
,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Michael Holoubek
_____________________________________________________________________________________

178) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Sascha SARDADVAR

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Sascha Sardadvar findet am

Donnerstag, 11. Juni 2015, 9.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Besprechungsraum des Instituts für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik,
Raum
D4.3.106, 3. Stock,

statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Manfred M. Fischer
_____________________________________________________________________________________

179) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Elmar Wilhelm M. FÜRST

Der Habilitationsvortrag von Dr. Elmar Wilhelm M. Fürst mit dem Titel “Nachhaltigkeit in Transport und Verkehr: Darstellung des Rahmenthemas, der methodischen Vorgehensweise und des Innovationsgrades.“ findet am

Dienstag, den 16. Juni 2015, um 10.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 2 (Raum Nr. 0.122), EG,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Sebastian Kummer
_____________________________________________________________________________________

180) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Thomas SCHNEIDHOFER

Der Habilitationsvortrag von Dr. Thomas Schneidhofer mit dem Titel “Die Grenzen eines der (ernsten) Spiele des Lebens. Karrieren unter dem Aspekt gebundener Relationalitäten.” findet am

Dienstag, den 16. Juni 2015, um 16.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 1 (Raum Nr. 0.114), EG,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mayrhofer
_____________________________________________________________________________________

181) Berichtigung Verlautbarung Festsetzung von Lehrgangsbeiträgen für Universitätslehrgänge

Kundmachung betreffend die Berichtigung von Verlautbarungen im Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien
_____________________________________________________________________________________

182) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Abteilung Demographie ist voraussichtlich ab 01.09.2015 für die Dauer von sechs Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, bei Lehr-, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
- Mitarbeit bei Prüfungen
- Betreuung von Studierenden
- Mitbetreuung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
- selbständige Forschungstätigkeit

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Kenntnisse in Sozial- und Wirtschaftsstatistik
- sehr gute Kenntnisse in Demographie (Methoden und deren Anwendung)
- Bereitschaft zur administrativen und wissenschaftlichen Mitarbeit
- starkes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
- Selbständigkeit
- sehr gute Englischkenntnisse
- EDV-Anwender/innenkenntnisse (insbesondere in statistischen Softwarepaketen)

Kennzahl: 2834

Ende der Bewerbungsfrist: 24.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 01.08.2015 für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassung einer steuerrechtlichen wissenschaftlichen Arbeit, Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements
- Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- Kenntnisse im Österreichischen und Internationalen Steuerrecht
- sehr gute EDV- und Fremdsprachenkenntnisse

Kennzahl: 2838  

Ende der Bewerbungsfrist: 24.06.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 01.07.2015 für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.662,90 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in wirken Sie in Forschung, Lehre und im Forschungsmanagement des Institutes und insbesondere des CD Labaratory "Savings Taxation in a Globalized World" mit. Unter der Führung der Professoren und begleitet von den Expert/inn/en des Unternehmenspartners "Deloitte" entwickeln Sie Ihre wissenschaftliche Arbeitsweise, die auch für Ihre spätere berufliche Laufbahn prägend ist. Sie wirken an mehreren Forschungsprojekten mit und beschäftigen sich insbesondere mit folgenden Themenbereichen:
- Entwicklung des internationalen Informationsaustausches im Steuerrecht
- Die Rechte des Steuerpflichtigen im Zusammenhang mit dem steuerlichen Informationsaustausch
- Das Zusammenspiel von Geldwäschevorschriften und dem steuerlichen Informationsaustausch
- Unternehmensbesteuerung und Transparenz

Ihr Profil:
- fortgeschrittenes oder abgeschlossenes in- oder ausländisches Diplom-oder Masterstudium der Rechtswissenschaften und/oder der Sozial-und Wirtschaftswissenschaften
- gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung innerhalb der EU/EWR oder Schweiz
- gute Englischkenntnisse und allenfalls Kenntnisse anderer Sprachen
- gute EDV-Kenntnisse
- Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Mitarbeit auf dem Gebiet des Steuerrechts und insbesondere der internationalen Besteuerung von Einkünften aus Kapitalvermögen und der Transparenz im Steuerrecht unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens und der Begleitung der Experten des Unternehmenspartners Deloitte

Kennzahl: 2840

Ende der Bewerbungsfrist: 24.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

The Institute for Austrian and International Tax Law is currently inviting applications for a fulltime Project Staff Member position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Employees - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary paid 14 times per year: € 2.662,90. This employee position will be limited to a period of 3 years, starting on August 01, 2015 (commencement date subject to change).

Responsibilities:
Research and Teaching associates participate in research, teaching and self management of the Institute for Austrian and International Tax Law and especially the Doppler Laboratory. Along with the guidance of professors and expert business advice from Deloitte you will be expected to develop your scientific methods, which will evolve your working style. The three main research projects will be focussed on: The developments of international exchange of information in tax law, Legal protection of taxpayers' rights in a transparent tax environment, Interplay between the rules of exchange of information and money laundering, Corporate taxation and transparency.

Your Profile:

A completed domestic or foreign graduate or Master degree in law and/or the social sciences/ economics. Good knowledge of Austrian or any other Tax Jurisdiction within the EU/EEA or Switzerland. Good command of English and knowledge of any other language is advantageous. Good IT skills. A willingness to learn and an interest for scientific co-operation in the field of Tax Law, with a particular focus on International Taxation of Capital Income and Tax Transparency under the academic leadership of Professors Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck and Owens and business guidance of the corporate partner Deloitte.

Reference Number: 2840

Application materials can be submitted online until June 24, 2015


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10.06.2015

2) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation (AE Prof. Köster) ist voraussichtlich ab 01.10.2015 für die Dauer von vier Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Abfassung einer Dissertation
- Mitarbeit im Lehrbetrieb
- Unterstützung des/der Dienstvorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- ggf. Mitarbeit an Projekten des Instituts in Forschung und Verwaltung

Ihr Profil:
- facheinschlägiges Diplom- oder Masterstudium der Anglistik/Amerikanistik (bzw. in begründeten Ausnahmefällen gegebenenfalls der Linguistik oder Germanistik); in jedem Fall muss aus der Verbindung des persönlichen Profils des Bewerbers/der Bewerberin und seiner/ihrer Studienleistung klar hervorgehen, dass sowohl die aktive Sprachkompetenz auf hohem Niveau als auch das fachliche Wissen über Struktur und Gebrauch der englischen Sprache sichergestellt sind.
- hervorragende mündliche und schriftliche Beherrschung des Englischen; bei Bewerber/inne/n, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, sind (im Hinblick auf Tätigkeiten in der Administration) Deutschkenntnisse auf mindestens „intermediate“-Niveau (B1 des Common European Framework) erforderlich.
- Unterrichtserfahrung im Bereich des Wirtschaftsenglischen von Vorteil
- längere Auslandserfahrung in einem englischsprachigen Land
- Absicht, eine Dissertation im Bereich der angewandten (vorzugsweise wirtschaftsbezogenen) anglistischen Sprachwissenschaft zu verfassen und an Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Wirtschaftskommunikation mitzuarbeiten. Bewerber/innen sollen insbesondere solide Vorkenntnisse in der Anwendung linguistischer Methoden und aktives Interesse an – sowie idealerweise Vorerfahrung mit – empirischen, insbesondere computerlinguistischen Forschungsansätzen aufweisen.
- soziale Kompetenzen und Teamgeist für Gemeinschaftsprojekte

Kennzahl: 2825

Ende der Bewerbungsfrist: 10.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

183) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Department für Strategy & Innovation/WU Top League ist voraussichtlich ab 15.07.2015 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin WU Top League (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.644,08 € brutto,  Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsmausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Programmplanung und Organisation von Events
- Studierendenbetreuung/Mentoring (Durchführung des Aufnahmeverfahrens)
- Planung und Durchführung von Teambuildings/Netzwerkpflege
- selbständige Betreuung der Homepage und der Lernplattform

Ihr Profil:
- einschlägiges abgeschlossenes oder fortgeschrittenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschaft- und Sozialwissenschaften oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung im Bildungswesen/universitären Umfeld (Verwaltung)
- Erfahrung im Bewerbungsmanagement wünschenswert
- Erfahrung in Studierendenbetreuung/Leitung von Workshops/Teambuildings
- ausgezeichnete EDV-Kenntnisse (MS Word, Excel, Access, Powerpoint)
- Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft, Eigenverantwortung, strukturierte Arbeitsweise
- sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 2835

Ende der Bewerbungsfrist: 01.07.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Rechtsabteilung ist voraussichtlich ab 17.08.2015 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Spezialisten/eine Spezialistin Rechtsabteilung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.427,30 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Beratung der Universitätsleitung in juristischen Angelegenheiten
- selbständige Bearbeitung juristischer Fragestellungen z.B. in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht
- enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen der WU

Ihr Profil:
- abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium
- gute Kenntnisse in den genannten Rechtsbereichen
- Gerichtspraxis
- einschlägige Berufserfahrung
- hohe Teamfähigkeit
- ausgeprägte Lösungs- und Kund/inn/enorientierung
- ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit

Kennzahl: 2836

Ende der Bewerbungsfrist: 24.06.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht (AE Prof. Spitzer) ist voraussichtlich ab 08.07.2015 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Programmkoordinator/eine Programmkoordinatorin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.370,06 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsmausmaß: 25 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung des Programmdirektors des Studienganges "Masterstudium Wirtschaftsrecht" in allen organisatorischen Aufgaben
- Information und Kommunikation
- Programmentwicklung
- Lehrveranstaltungsorganisation und akademisches Controlling
- Qualitätsmanagement

Zusätzlich zur Tätigkeit als Programmkoordinator/in besteht die Möglichkeit das Doktoratsstudium Wirtschaftsrecht zu betreiben und am Lehrstuhl zu dissertieren.

Ihr Profil:
- Laufendes oder abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften oder Masterstudium Wirtschaftsrecht
- Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
- EDV-Kenntnisse
- Englischkenntnisse

Kennzahl: 2839

Ende der Bewerbungsfrist: 01.07.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.