Read out

Mitteilungsblatt vom 29. Juli 2015, 45. Stück

The content on this page is currently available in German only.

227) Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Departments für Volkswirtschaft

Univ.Prof. Dr. Rupert Sausgruber wird gemäß § 12 (2) der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien für die Funktionsperiode 10.08.2015 bis 31.12.2015 zum stellvertretenden Vorstand des Departments für Volkswirtschaft ernannt.

Univ.Prof. DDr. Ingrid Kubin, Department-Vorständin
_____________________________________________________________________________________

228) Ernennung zur Leitung des Forschungsinstituts für Europafragen (Europainstitut)

Gemäß § 20c (1) der Satzung der WU wird a.o.Univ.Prof.Dr. Gabriele Tondl als Leiterin des Forschungsinstituts für Europafragen (Europainstitut) bestellt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

229) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für „Economic Geography and Regional Science“ an Herrn Dr. Sascha SARDADVAR

Herrn Dr. Sascha Sardadvar wurde mit Bescheid vom 22. Juli 2015 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach „Economic Geography and Regional Science“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt
_____________________________________________________________________________________

230) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Neue VerwaltungsgerichtsbarkeitUniv. Prof. Dr. Christoph Grabenwarter
Social Deprivation and MigrationDr. Mathias Moser
Forschungsvertrag Axel Polleres 2015Univ. Prof. Dr. Axel Polleres
HabilitandInnenförderung Löhndorf Birgit 2015Dr. Birgit Löhndorf
Anb.finanz. Peer 2015 (IP-SUNTAN)Stefanie Peer PhD

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

231) 1. Änderung zur Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras

1. Änderung zur Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras
_____________________________________________________________________________________

232) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im WU Gründungszentrum ist voraussichtlich ab 01.09.2015 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 379,52 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 8 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Organisation und Abhaltung von Veranstaltungen (v.a. Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen)
- Mitarbeit bei der Erstellung von Informationsmaterialien
- Mitwirkung bei der Betreuung der Web- und Social-Media-Aktivitäten
- Recherchetätigkeiten und Datenpflege
- Unterstützung der Leitung des Gründungszentrums

Ihr Profil:

- Interesse an Entrepreneurship-Themen (z.B. durch entsprechende Studienschwerpunkte und erste berufliche Erfahrungen)
- Eigeninitiative und Engagement
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Genauigkeit
- serviceorientiertes Auftreten
- Kreativität und Wille, etwas Neues aufzubauen
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- ausgezeichnete Ausdrucksweise in Wort und Schrift
- sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 2879


Ende der Bewerbungsfrist: 19.08.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 19.08.2015

2) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 01.10.2015 befristet bis 30.04.2018eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Lehre und Forschung des Instituts
- Lehre: SBWL - Produktionsmanagement; ABWL – Beschaffung, Logistik, Produktion (Erstellung und Korrektur von Prüfungen); Betreuung von Bachelorarbeiten
- Forschung: Doktorat oder PhD in Operations and Supply Chain Management; Mitwirkung an Forschungsprojekten des Instituts; selbständiges wissenschaftliches Arbeiten

Ihr Profil:
- abgeschlossenes einschlägiges Diplom- oder Masterstudium mit Schwerpunkten in Operations and Supply Chain Management, Operations Research oder Stochastik
- Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten in der akademischen Einheit Jammernegg mit dem Schwerpunkt in Quantitative Supply Chain Management
- bevorzugte Interessen: Stochastic Inventory Models, Supply Risks, Sustainable Sourcing and Closed-loop Supply Chains, Lean and Green Supply Chains
- sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 2852

Ende der Bewerbungsfrist: 19.08.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

233) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 01.09.2015 für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle eines Program Manager/einer Program Managerin für Führungskräfteausbildungen der WU Executive Academy – Schwerpunkt Program Development (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Im Bereich „Unternehmens- und Managemententwicklung" werden zugeschnitten auf den Bedarf von Unternehmen spezifische Führungskräfte- und Managementprogramme entwickelt. Die Tätigkeit der/s Program Manager/in/s umfasst die aktive und kompetente Neukund/inn/engewinnung, sowie die Entwicklung von Programmen für Manager/innen und Führungskräfte für Bestands- und Neukund/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

Hauptaufgaben:
- Neu- und Weiterentwicklung von Programmen für Organisationen und Unternehmen mit dem Fokus auf Führungskräfte und Expert/inn/en in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Erstellung von Konzepten und Angeboten für Bestands- und Neukund/inn/en
- Gewinnung von Neukund/inn/en mit Fokus auf den deutschsprachigen und internationalen Markt
- Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen sowie aktiver Verkauf der Programme in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Entscheidungsträger/inne/n
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der bestehenden Kund/inn/enbeziehungen
- Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien
- Vertretung des Bereichs und der WU Executive Academy bei Veranstaltungen, Kongressen, Events, Firmenbesuchen, etc.
- Unterstützung beim Programmmanagement
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- min. 2-3 Jahre Berufserfahrung vorzugsweise in der Personal- und Führungskräfteentwicklung
- sehr gutes kaufmännisches Verständnis
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- hohe organisatorische Fähigkeiten
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Erfahrung im Sales erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen von Vorteil
- strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 2878

Ende der Bewerbungsfrist:
19.08.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im WU Gründungszentrum ist voraussichtlich ab 01.09.2015 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle für einen Programmmanager/eine Programmmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.096,10 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Erarbeitung von Konzepten im Bereich universitärer Entrepreneurship-Förderung
- Organisation von Veranstaltungen (insbesondere Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen)
- Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für frühphasige Entrepreneurship-Förderung
- Erstellung von Informationsmaterialien
- selbständige Beratung von Gründungsinteressierten (persönlich, telefonisch, per E-Mail)
- Netzwerkpflege im nationalen und internationalen Entrepreneurship-Ökosystem
- Aufbau von Datenbanken
- Mitarbeit bei Projekten

Ihr Profil:

- Universitätsabschluss (Bachelor oder Master)
- Interesse an Entrepreneurship-Themen (z.B. durch berufliche Erfahrungen und/oder Studienschwerpunkte)
- erste Projekterfahrung
- Eigeninitiative und Engagement
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Selbständigkeit
- serviceorientiertes Auftreten
- exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office
- Organisationstalent und Teamfähigkeit
- Kreativität und Wille, etwas Neues aufzubauen

Kennzahl: 2880

Ende der Bewerbungsfrist: 19.08.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3)In der Lehrorganisation ist voraussichtlich ab 01.09.2015 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin Lehrorganisation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.897,60 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Lehrveranstaltungsorganisation
- Planung des Lehrveranstaltungsangebotes für die Folgesemester
- Verwaltung der operationalisierten Studienplanparameter
- Unterstützung der WU-Mitarbeiter/innen, Programmassistent/inn/en sowie Programmdirektor/inn/en bei der Lehrveranstaltungsplanung und Terminbuchung via ROOMS (Raum- und Terminbuchungssystem)
- Studienplanverwaltung
- Erstellung des elektronischen Vorlesungsverzeichnisses

Ihr Profil:
- abgeschlossene Schulausbildung
- Bereitschaft zum Erwerb der relevanten Kenntnisse (Gesetze, Verordnungen, Studienpläne, etc.)
- rasche Auffassungsgabe
- exzellente Deutschkenntnisse und hohe Kommunikationsfähigkeit
- sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Internet)
- gute Englischkenntnisse
- Flexibilität und Teamfähigkeit
- Bereitschaft zur Weiterbildung
- Erfahrung in der universitären Verwaltung erwünscht
- Matura erwünscht

Kennzahl: 2881

Ende der Bewerbungsfrist: 26.08.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.