Read out

Mitteilungsblatt vom 25. Februar 2015, 22. Stück

The content on this page is currently available in German only.

102) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

Time-Varying Bayesian GVAR Modelling

Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma

Synch. Von Wirtschaftszyklen in der EU

Prof. Dr. Joseph Francis Francois

Studie zu Einstellungen zu Geld

ao.Univ.Prof. Dr. Bettina Fuhrmann

Tagungsband CEEGov2014 Days 2015

ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Prosser

 o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

103) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

Forschungsaktivitätsanalyse

o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes

Festo Fellow Alexander Rust

Univ.Prof. Dr. Alexander Rust, LL.M.

RELAUT

Stefanie Peer, Ph.D.

Checking Games

Univ.Prof. Dr. Dr. Ulrich Berger

Supervidierung Evaluierung des BFG

o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes

Overhead Franke Nikolaus

Univ.Prof. Dipl.-Kfm. Dr. Nikolaus Franke

Overhead Kamleitner Bernadette

Univ.Prof. DDr. Bernadette Kamleitner

Overhead Kummer Sebastian

Univ.Prof. Dr. Sebastian Kummer;

Overhead Polleres Axel

Univ.Prof. Dr. Axel Polleres

Overhead Winner Martin

Univ.Prof. Mag. Dr. Martin Winner

Overhead Kert Robert

Univ.Prof. Dr. Robert Kert

Overhead Madner Verena

Univ.Prof. Dr. Verena Madner

Overhead Novy Andreas

ao.Univ.Prof. Dr. Andreas Novy

Overhead Mendling Jan

Univ.Prof. Dr. Jan Mendling

Overhead Stoughton Neal

Univ.Prof. Dr. Neal Stoughton

Overhead Taudes Alfred

o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes

Overhead Aff Josef

Univ.Prof. Dr. Josef Aff

Overhead Jankowitsch Rainer

Assoz.Prof. PD Dr. Rainer Jankowitsch

 o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

104) Kundmachung der Studienberechtigungsverordnung 2015

Studienberechtigungsverordnung 2015
_____________________________________________________________________________________

105) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für „Sozioökonomie“ an Frau Dr. Karin HEITZMANN, MSc

Frau Dr. Karin Heitzmann, MSc wurde mit Bescheid vom 6. Februar 2015 die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach „Sozioökonomie“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt
_____________________________________________________________________________________

106) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der           Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Personalmanagement ist voraussichtlich ab 01.04.2015 befristet bis 30.09.2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track Research (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 2.659,50 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Erstellung eines SFB Antrages des Departments für Management

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung in der Erstellung von Forschungsförderungsanträgen (z.B. FWF-Anträgen)
- Forschungsspezialisierung in den Bereichen Organization Studies und/oder Equality

Kennzahl: 2768

Ende der Bewerbungsfrist: 18.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 01.04.2015 befristet bis 30.04.2018eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in der Lehre und Forschung des Instituts
- Lehre: SBWL Produktionsmanagement; ABWL – Beschaffung, Logistik, Produktion (Erstellung und Korrektur von Prüfungen), Betreuung von Bachelorarbeiten
- Forschung: Doktorat oder PhD in Operations and Supply Chain Management, Wissenschaftliche (und administrative) Mitwirkung an (EU-)Forschungsprojekten des Instituts

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Operations and Supply Chain Management
- Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten in der akademischen Einheit Jammernegg
- Schwerpunkte in den Bereichen quantitatives Supply Chain Management, Supply Chain Risiken, nachhaltige Transportplanung und Operations Research
- sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 2773

Ende der Bewerbungsfrist: 18.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3)Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 22.06.2015 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheiteine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit an der Erstellung eines Lehrbuches für Präsentieren und Verhandeln in spanischer Sprache
- Übernahme von organisatorischen Aufgaben im Institut

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium (Spanisch)
- sehr gute Spanisch- und Deutschkenntnisse

Kennzahl: 2776

Ende der Bewerbungsfrist: 18.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Produktionsmanagement sind voraussichtlich ab 01.04. befristet bis 30.04.2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche oder für die Dauer von 6 Monaten zwei Stellen für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 948,80 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in der Lehre und Forschung des Instituts
Prae doc:
- Lehre: SBWL Produktionsmanagement; ABWL – Beschaffung, Logistik, Produktion (Erstellung und Korrektur von Prüfungen), Betreuung von Bachelorarbeiten
- Forschung: Doktorat oder PhD in Operations and Supply Chain Management; Mitarbeit an Forschungsprojekten des Instituts; Selbständiges wissenschaftliches Arbeiten
Stud. Mitarbeiter/in:
- Mitarbeit bei der Erstellung und Korrektur von Prüfungen in ABWL – Beschaffung, Logistik, Produktion
- Mitwirkung bei der Betreuung von Bachelorarbeiten und an Forschungsprojekten des Instituts

Ihr Profil:

Prae doc:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium mit Schwerpunkten in Operations and Supply Chain Management oder Operations Research oder Stochastik
- Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten in der akademischen Einheit Jammernegg mit dem Schwerpunkt Quantitative Supply Chain Management
- bevorzugte Interessen in Stochastic Inventory Management, Demand Forecasting, Supply Chain Risks, Environmental Sustainability in Supply Chains
- sehr gute Englischkenntnisse
Stud. Mitarbeiter/in:
- abgeschlossenes Bachelorstudium mit Schwerpunkt in Quantitative Operations and Supply Chain Management
- sehr gute Englisch- und IT-Kenntnisse

Kennzahl: 2775

Ende der Bewerbungsfrist:
18.03.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

107) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 15.04.2015 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Programmanager/eine Programmanagerin WU Executive Academy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Die Tätigkeit der Programmanagerin/des Programmangers umfasst die Mitgestaltung und Koordination eines high-end MBA/LAW/ULG Programms mit dem Ziel der Positionierung unter den Top Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innen/zahl. Auf Basis einer ausgezeichneten Kommunikationsfähigkeit fungiert die Programmanagerin/der Programmanger als Informationsschnittstelle zwischen Professor/inn/en, Teilnehmer/inne/n und Kooperationspartner/inne/n. Mit hoher Genauigkeit stellen Sie selbständig einen reibungslosen Ablauf der Bewerbungs- und Studienphase sicher. Sie sind teamorientiert und vermarkten das Programm in enger Zusammenarbeit mit dem Marketing. Durch Ihre hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität tragen sie zu bereichsübergreifenden Projekten bei.

- Mitarbeit bei der Markt- und Bedarfsanalyse sowie Qualitätskontrolle und daraus resultierende Planung neuer Projekte bzw. Weiterentwicklung des Programms
- Planung, Organisation und Durchführung der einzelnen Module
- Betreuung von MBA/LAW/ULG Studierenden, Professor/inn/en sowie der Gastsprecher/innen (Distinguished Guest Speaker) während der Module
- Beratung von MBA/LAW/ULG Interessent/inn/en, aktive Verkaufsverantwortung (Messen/Events, Firmengespräche u. ä.)
- Gewinnen von Distinguished Guest Speakers
- Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien
- Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen sowie aktiver Verkauf der Programme in Abstimmung mit dem Bereichsleiter
- Erstellung und Einhaltung von Budgets pro Programm in Zusammenarbeit mit dem Bereichsleiter und dem Controlling
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- mind. 1-2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
- sehr gutes kaufmännisches Verständnis
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute MS-Office-Kenntnisse
- starke Salesorientierung
- hohe organisatorische Fähigkeiten
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Arbeitserfahrung im internationalen Umfeld erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen

Kennzahl: 2774

Ende der Bewerbungsfrist: 18.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 01.04.2015 befristet bis 30.09.2015 eine Stelle für einen Systemadministrator/eine Systemadministratorin für den Forschungs- und Lehrbetrieb (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 948,80 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Verwaltung der Hochleistungsrecheninfrastruktur (Cluster of Workstations/Private Cloud Platform) des Departments
- Systemdokumentation
- Inbetriebnahme neuer und Wartung bestehender IT Infrastruktur des Instituts (PC- und Serversysteme, Anwendungssoftware)
- Betreuung der Institutsmitarbeiter/innen im IT-Bereich
- Datenbankadministration (Oracle, Postgres, MySQL) für Forschungs- und Verwaltungsapplikation

Ihr Profil:
- mehrjährige berufliche Praxis als Systemmanager/in oder einer vergleichbaren Position
- Linux, Windows, Hardwareassemblierung, Virtualisierung mittels Xen
- praktische Erfahrung im Bereich der Systemadministration (Benutzer/innenverwaltung, Netzwerke, Datenverwaltung; im universitären Bereich von Vorteil)
- Datenbanken (im Speziellen Postgres, MySQL)
- gute Kenntnisse in den Programmier- und Skriptsprachen bash und R
- fachbezogene Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kenntnisse im Umgang mit/Verwaltung von Cloud Computing Infrastruktur (Installation, Betrieb) sowie Hochleistungsrechensystemen wie Clusters Workstations (im Speziellen bezüglich der vom Institut eingesetzten Software Sun Grid Engine, MPI, Open MP) sowie fundierte Kenntnisse von System- und Anwendungssoftware wären wünschenswert
- Erfahrung mit MacSystemen und LaTeX von Vorteil

Kennzahl: 2777

Ende der Bewerbungsfrist: 18.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.