Read out

Mitteilungsblatt vom 11. Februar 2015, 20. Stück

The content on this page is currently available in German only.

87) Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Änderung der Satzung 28. Jänner 2015

Link zur Satzung in der Fassung des Beschlusses 28. Jänner 2015 (rechtlich nicht verbindliche Information)

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

88) Bestellungen der Vizerektorin für Lehre

Bestellung eines Programmdirektors gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien.
Die Vizerektorin für Lehre hat mit Zustimmung des Senats folgenden Programmdirektor für einen Zeitraum von 4 Jahren bestellt.

Beginn: 01. März 2015 – Ende: 23. Juni 2017:
• ao. Univ.Prof. Dr. Guido SCHÄFER als Programmdirektor für das Masterstudium „Volkswirtschaft“.

Die Vizerektorin für Lehre
ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich
_____________________________________________________________________________________

89) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für „Betriebswirtschaftslehre“ an Herrn Dr. Peter Andreas KEINZ

Herrn Dr. Peter Andreas Keinz wurde mit Bescheid vom 29. Jänner 2015 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach „Betriebswirtschaftslehre“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt
_____________________________________________________________________________________

90) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Isabella HATAK, MSc.

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Isabella Hatak, MSc. mit dem Titel „Exploiting Entrepreneurial Opportunities in the Start-Up Context: Past, Present and Future Research“ findet am

Donnerstag, 19. Februar 2015, um 16.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 1, EG.,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Jonas Puck
_____________________________________________________________________________________

91) Berichtigung des Punktes 81, Nr. 4, des Mitteilungsblattes vom 4. Februar 2015, 19. Stück

Die im Mitteilungsblatt vom 4. Februar 2015, 19. Stück, Punkt 81, Nr. 4, kundgemachte Studienplanänderung für das Masterstudium Sozioökonomie an der WU Wien lautet berichtigt wie folgt:

Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 83. Sitzung am 28. Jänner 2015 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden Beschluss der Studienkommission vom 13. Jänner 2015 genehmigt:

·  Änderung des Studienplans für das Masterstudium „Sozioökonomie“ an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

92) Ausschreibung von Leistungsstipendien

Ausschreibung von Leistungsstipendien
_____________________________________________________________________________________

93) Leitfaden für die Bewerbung von Leistungsstipendien

Leitfaden für die Bewerbung von Leistungsstipendien
_____________________________________________________________________________________

94) Ausschreibung von Förderungsstipendien

Ausschreibung von Förderungsstipendien
_____________________________________________________________________________________

95) Leitfaden betreffend Bewerbungen von Förderungsstipendien

Leitfaden betreffend Bewerbungen von Förderungsstipendien
_____________________________________________________________________________________

96) Ausschreibung von Mobilitätsstipendien für Abschlussarbeiten – Verein „Wirtschaft für Integration“ (VWFI-Mobilitätsstipendien)

Ausschreibung von Mobilitätsstipendien für Abschlussarbeiten – Verein „Wirtschaft für Integration“ (VWFI-Mobilitätsstipendien)
_____________________________________________________________________________________

97) Leitfaden betreffend Bewerbungen für Mobilitätsstipendien für Abschlussarbeiten – Verein „Wirtschaft für Integration“ (VWFI-Mobilitätsstipendien)

Leitfaden betreffend Bewerbungen für Mobilitätsstipendien für Abschlussarbeiten – Verein „Wirtschaft für Integration“ (VWFI-Mobilitätsstipendien)
_____________________________________________________________________________________

98) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 15.04.2015 für die Dauer von 4 Jahren eine post doc-Stelle (50% Universitätsassistent/in Non Tenure Track und 50% wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in post doc aus Drittmitteln) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.546,-- € brutto), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- eigenständige Forschung im Bereich Finanz- und Versicherungsmathematik unter besonderer
Berücksichtigung von Modellen mit unvollständiger Information und entsprechende Publikationstätigkeit
- Ein Teil der Forschungsarbeit wird im Rahmen des vom WWTF geförderten Projekts Stochastic Filtering and Corporate and Sovereign Credit Risk durchgeführt, und wir erwarten eine gute Zusammenarbeit mit dem Projektteam
- Selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen in Master- oder Bachelorprogrammen der WU im Umfang von 2 SWS
- Betreuung von Abschlussarbeiten am Institute for Statistics and Mathematics in angemessenem Umfang

Ihr Profil:
- Diplom oder Masterstudium der (angewandten) Mathematik mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnissen oder ein Master im Bereich des Quantitative Finance/Economics bzw. gleichwertige ausländische Qualifikation
- Doktorgrad in angewandter Mathematik oder Quantitative Finance
- Nachgewiesene Forschungserfahrung in Finanz- oder Versicherungsmathematik und sehr gute Stochastik-Kenntnisse
- Wissenschaftliche Exzellenz, nachgewiesen durch gute internationale Publikationen oder durch hochwertige preprints, die das Potential zur Veröffentlichung in guten internationalen Zeitschriften haben
- didaktische Fähigkeiten
- gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 2748

Ende der Bewerbungsfrist: 04.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 01.04.2015 für die Dauer von drei Jahren, mit der Möglichkeit einer projektbezogenen Verlängerung,eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit bei der Entwicklung finanzmathematischer, stochastischer und numerischer Methoden und Modelle und bei deren softwaremäßiger Umsetzung unter besonderer Berücksichtigung von Finanzmarktmodellen mit unvollständiger Information. Die Forschungsarbeit wird im Rahmen des vom WWTF geförderten Projekts Stochastic Filtering and Corporate and Sovereign Credit Risk durchgeführt.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der (angewandten) Mathematik mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnissen oder ein Master im Bereich des Quantitative Finance oder Quantitative Economics bzw. gleichwertige ausländische Qualifikation
- gute Kenntnisse in Finanzmathematik und Stochastik
- Englischkenntnisse für die internationale Forschung

Kennzahl: 2754

Ende der Bewerbungsfrist: 04.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 01.04.2015 für die Dauer von 3 Jahren, mit der Möglichkeit einer projektbezogenen Verlängerung, eine drittmittelfinanzierte Stelle für einen Projektmitarbeiter/eine Projektmitarbeiterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Unterstützung und Mitarbeit bei der Entwicklung finanzmathematischer, stochastischer und numerischer Methoden und Modelle und bei deren softwaremäßiger Umsetzung unter besonderer Berücksichtigung von Finanzmarktmodellen mit unvollständiger Information. Die Forschungsarbeit wird im Rahmen des vom WWTF geförderten Projekts Stochastic Filtering and Corporate and Sovereign Credit Risk durchgeführt.

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der (angewandten) Mathematik mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnissen oder ein Master im Bereich des Quantitative Finance oder Quantitative Economics bzw. gleichwertige ausländische Qualifikation
- gute Kenntnisse in Finanzmathematik und Stochastik
- Englischkenntnisse für die internationale Forschung

Kennzahl: 2755

Ende der Bewerbungsfrist:
04.03.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Service Marketing und Tourismus ist voraussichtlich ab 09.03.2015 für die Dauer von 10 Monaten eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 948,80 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Mitwirkung an wissenschaftlichen Arbeiten
- Unterstützung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben des Instituts, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden und im Wissenschaftsmanagement
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen
- Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration

Insbesondere liegt der Fokus bei der ausgeschriebenen Stelle in der Mithilfe bei Projekten im Kontext von Big Data und Textmining.

Ihr Profil:

Laufendes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation.

Darüber hinaus sollten Sie, neben einem besonderen Interesse für die wissenschaftliche Forschung, auch
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift und
- einen überdurchschnittlichen Studienerfolg aufweisen sowie
- im Umgang mit Software zur quantitativen Datencodierung und –auswertung (insbesondere R) vertraut sein.

Kennzahl: 2758


Ende der Bewerbungsfrist: 04.03.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist ab sofort für die Dauer von 13 Monateneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 998,59 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung in der Lehre speziell im Bereich Logistikmanagement
- Verfassung und Publikation wissenschaftlicher Artikel und Buchbeiträge
- Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen
- Unterstützung bei der Beantragung und Durchführung von Forschungs- und Praxisprojekten
- Möglichkeit zur Promotion in o.g. Themenbereich

Ihr Profil:
- abgeschlossenes bzw. sehr weit fortgeschrittenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Bezug zu Transport und Logistik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Verkehrswesen, Verkehrstechnik bzw. –planung) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- ausgezeichnete Kenntnisse in Deutsch sowie Englisch (Sprache und Schrift)
- erste Erfahrung im Bereich Projektmanagement vorteilhaft
- erste Erfahrung in der Lehre (Tutor/inn/enstelle bzw. Abhaltung von LVs) vorteilhaft
- facheinschlägige Praktika (z.B. Disposition, SCM) und/oder Berufserfahrung vorteilhaft

Kennzahl: 2759

Ende der Bewerbungsfrist:
04.03.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 18.02.2015

6) Im Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung ist voraussichtlich ab 01.03.2015 befristet bis 31.12.2015 eine Stelle eines eDevelopers/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.331,45 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Aktualisierung, Qualitätssicherung und Migration bestehender Lehr- und Lernressourcen der PI „Zukunftsfähiges Wirtschaften I“ in Learn 4.0
- Erstellung und Erprobung von interaktiven Lernmodulen
- Entwicklung von Tools zur Förderung prozessualen Lernens

Ihr Profil:
- abgeschlossenes wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Masterstudium, vorzugsweise Sozioökonomie
- mehrjährige Erfahrung in der Betreuung von Großlehrveranstaltungen und der Entwicklung von Lernressourcen
- sicherer Umgang mit eLearning-Plattformen, idealerweise Learn@WU
- hohe IT-Affinität
- fundierte Kenntnisse der Inhalte der LV „Zukunftsfähiges Wirtschaften I“
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 2735

Ende der Bewerbungsfrist: 18.02.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

_____________________________________________________________________________________

99) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Universitätsbibliothek, Abteilung Bestandsmanagement ist voraussichtlich ab 01.03.2015 befristet bis 29.02.2016 eine Stelle einer Fachreferentin/eines Fachreferenten Universitätsbibliothek (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Aufbau und Optimierung des Bibliotheksbestandes
- Bewertung und Auswahl von Literatur und Fachinformationen in den betreuten Wissenschaftsgebieten
- inhaltliche Erschließung der Medien
- spezialisierte Fachauskunft und Beratung in den betreuten Fachbereichen
- Mitarbeit an Projekten der Bibliothek

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Studium (Mag., Master oder Doktorat) in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Ausbildung für das Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesen oder eine vergleichbare Ausbildung von Vorteil
- gute Kenntnisse im Bereich Inhaltserschließung erwünscht
- Vertrautheit mit Lehr- und Forschungsbetrieb einer Universität
- Kenntnisse des integrierten Geschäftsganges von Bibliotheken von Vorteil
- gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
- Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Durchsetzungsfähigkeit, freundliches und sicheres Auftreten
- hohe Dienstleistungsorientierung
- Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
- Beratungskompetenz

Kennzahl: 2757

Ende der Bewerbungsfrist:
04.03.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 16.03.2015 befristet für die Dauer von 2 Jahren eine Stelle für eine Programmkoordinatorin/einen Programmkoordinator (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des Programmdirektors bei der Organisation und Weiterentwicklung des Masterstudiengangs 'Wirtschaftspädagogik".

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere
- Lehrveranstaltungsorganisation (Erstellung von Stundenplänen; Koordination von Learning Outcomes, Lehrmaterialien, internen und externen LektorInnen, Prüfungsterminen, Prüfungsorganisation; Vorbereitung und Wartung der relevanten Anwendungen in der E-Learning-Plattform learn@wu; etc.)
- Qualitätsmanagement (Evaluierungen, Feedbackrunden, etc.)
- Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Programms
- Mitwirkung bei Marketing und Repräsentation (Erstellung und Wartung Webseite, Broschüren, Werbung, Präsentationsveranstaltungen, Events: Masterday, Sponsion. Messen etc.)
- Mitwirkung bei der Zulassung und Aufnahme von Studierenden
- Beratung von Studierenden (Anlaufstelle für Studieninteressent/inn/en und Studierende): Unterstützung der Programmverantwortlichen in administrativen Belangen (z.B. Protokollführung)
- interne und externe Kommunikationsschnittstelle

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium der Wirtschaftspädagogik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute EDV-Kenntnisse (v.a. Excel, Word, Powerpoint, Kenntnisse von typo3 von Vorteil)
- hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- Belastbarkeit, Genauigkeit
- serviceorientiertes und professionelles Auftreten
- Erfahrungen in der Beratung von Vorteil

Kennzahl: 2760

Ende der Bewerbungsfrist:
04.03.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Studiensupport/Studienzulassung ist voraussichtlich ab 01.04.2015 befristet für die Dauer von einem Jahr eine Stelle für eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter Study Service Center (Schwerpunkt Studienzulassung) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.897,60 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- persönliche Unterstützung und Beratung für in- und ausländische Studierende in allen zulassungsbezogenen Fragestellungen sowie Fragen zu Studienbeiträgen, Beurlaubungen, Studierendenausweis
- eigenständige Bearbeitung und Abwicklung von Anträgen sowie Durchführung der Zulassung zum Studium für in- und ausländische Studierende auf allen Ausbildungsebenen
- Überprüfung in- und ausländischer Bildungseinrichtungen, Studienabschlüsse und Dokumente zur Feststellung des Vorliegens der formalen Zulassungsvoraussetzungen
- Überprüfung der Beglaubigungsvorschriften für ausländische Dokumente und Übersetzungen
- Korrespondenz - weitgehend in englischer Sprache - mit Studienbewerber/inne/n und Studierenden aller Ausbildungsebenen
- Überprüfung der inhaltlichen Äquivalenz der Vorstudien bei Studienbewerber/inne/n mit in – und ausländischer Vorbildung auf Ebene der Master- und Doktorats-/PhD-Studien
- Betreuung und Aktualisierung der abteilungsspezifischen Informationsmaterialien sowie der Webseiten der Einheit

Ihr Profil:
- abgeschlossene Matura
- Hochschulstudium (vorzugsweise WISO/Jus) von Vorteil
- Grundkenntnisse des Hochschulrechts sowie Erfahrung in der Hochschulverwaltung (insbesondere im Zulassungswesen) von Vorteil
- selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- serviceorientiertes Auftreten und ausgezeichnete Umgangsformen
- sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
- Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit

Kennzahl: 2761

Ende der Bewerbungsfrist:
04.03.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.