Read out

Mitteilungsblatt vom 08. April 2015, 28. Stück

The content on this page is currently available in German only.

133) Ergebnis der Wahl der Vizerektor/inn/en der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung am 2. April 2015 gemäß §§ 21 Abs. 1 Z. 5 u 24 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 als Vizerektor/inn/en für die Funktionsperiode 01.10.2015 bis 30.09.2019 einstimmig gewählt:

Univ.Prof. Dr. Harald Badinger als Vizerektor für Finanzen,
Univ.Prof. Dr. Dr.h.c. Michael Lang als Vizerektor für Personal,
ao. Univ.Prof. Dr. Edith Littich als Vizerektorin für Lehre und Studierende,
Univ.Prof. Dr. Stefan Pichler als Vizerektor für Forschung.

Die Vorsitzende
Dipl.-Ing. Brigitte Jilka MBA
_____________________________________________________________________________________

134) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit

Univ. Prof. Dr. Guiseppe Delmestri wird gemäß § 20e (2) der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

135) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Wirtschaftskriminalität und Recht an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Wirtschaftskriminalität und Recht an der Wirtschaftsuniversität Wien
_____________________________________________________________________________________

136) EU Job Information

Aktuell: EPSO/AD/302/15 - Auswahlverfahren für den Bereich Audit ohne Berufserfahrung - Insgesamt 80 Stellen
Die EU JOB Information macht auf das Auswahlverfahren im Bereich AUDIT aufmerksam.

Insbesonders geforderte Qualifikation
Einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium (Studierende im letzten Semester; Abschluss bis 31.7.2015)

oder

einschlägige Berufsausbildung/Qualifikation (Abschluss der Ausbildung bis spätestens 31.7.2015)

Wesentliche Aufgaben
- Externe Rechnungsprüfungen, Finanzprüfungen, Compliance-Prüfungen und Prüfungen der Wirtschaftlichkeit der Haushaltsführung
- Dokumentenprüfungen und Kontrollen und Überprüfungen vor Ort
- Innenrevisionen, methodische Unterstützung, Beratung und Schulungen

Ihre Tätigkeit kann Maßnahmen in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder internationalen Organisationen umfassen.

Sprachkenntnisse
Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Hauptsprache: Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis der deutschen, englischen oder französischen Sprache (Sprache 2). Die Hauptsprache darf mit Sprache 2 nicht ident sein.

Einstufung
AD 5: 4.384 € + Zulagen (Stand: 1.7.2012)

Bewerbung
Falls Sie noch über kein EPSO Konto verfügen, legen Sie nun eines an.

Als erster Schritt füllen Sie den Fragebogen "EU-Laufbahn, meine Laufbahn?"aus. Der Fragebogen umfasst 26 Fragen; bitte nehmen Sie sich Zeit, die Fragen genau durchzulesen und zu beantworten. Auf jede Frage gibt es nur eine richtige Antwort. Manche Fragen sind mit „richtig“ oder „falsch“ zu beantworten, manche bieten eine Multiple Choice Auswahl.
Der Fragebogen ist kein Test und steht in allen 24 EU-Amtssprachen zur Verfügung. Sie können unabhängig vom Ergebnis entscheiden, ob Sie sich bewerben oder nicht.

Beispiel 1:
Die Wahrscheinlichkeit als EU Beamter im Herkunftsland zu arbeiten ist
1.    Hoch
2.    Niedrig
3.    Sehr niedrig

Beispiel 2:
Teams oder Abteilungen in den EU-Institutionen werden üblicherweise aus Bediensteten mit derselben Muttersprache zusammengesetzt.
1.    Wahr
2.    Falsch

Als nächsten Schritt führen Sie den verpflichtenden Self-Assessment Test durch. Dieser umfasst jene Tests, die auch bei den computerbasierten Zulassungstests zum Einsatz kommen. Wie bei den Zulassungstests steht Ihnen nur ein bestimmter Zeitrahmen zur Verfügung. Bitte wählen Sie für die Tests Ihre Hausprache bzw. Sprache 2 für den Test „Situationsbezogenes Urteilsvermögen“.

Das Ergebnis schließt Sie von der Bewerbung und vom weiteren Verfahren nicht aus. Der Test dient lediglich dazu, den persönlichen Übungsbedarf für den Zulassungstest festzustellen. Sie können die Tests beliebig oft durchführen und so für die Zulassungstests üben.

Nun füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus. Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit und schließen Sie Ihre Bewerbung mit der Validierung ab.

Auswahl
1. Stufe: Computerbasierte Zulassungstests - Multiple Choice

- Sprachlogisches Denken - Sprache 1 (z.B. DE) - 10 Fragen
- Zahlenverständnis - Sprache 1 (z.B. DE) - 10 Fragen
- Abstraktes Denken - Sprache 1 - 20 Fragen
- Situationsbezogenes Urteilsvermögen - Sprache 2 (EN oder FR) - 20 Fragen

Neu: Die Anzahl der Fragen des sprachlogischen Tests wurde auf 10 Fragen reduziert. Um eine Einladung für den Zwischentest (2. Stufe) zu erhalten, reichen 5 von 10 Punkten aus. Ebenso reichen beim Zahlenverständnis 5 von 10 Punkten aus. Wesentlich ist es, beim abstrakten Denken (nunmehr 20 Fragen) und beim situationsbezogenen Urteilsvermögen eine sehr hohe Punkteanzahl zu erzielen. Nur die besten Kandidatinnen und Kandidaten werden eingeladen!

2. Stufe: Zwischentest (elektronische Postkorbübung - e-tray)

Die elektronische Postkorbübung (Sprache 2) umfasst 15 bis 20 Fragen und dient der Bewertung der vier allgemeinen Kompetenzen:
- Analyse und Problemlösung
- Qualitäts- und Ergebnisorientierung
- Schwerpunktsetzung und Organisationsfähigkeit
- Teamfähigkeit

Eine genaue Erläuterung und ein Beispiel ist auf der EPSO-Website abrufbar.
Die besten Bewerberinnen und Bewerber werden zum eintägigen Assessment Center nach Brüssel eingeladen.

3. Stufe: Assessment Center
Im Rahmen des Assessment Center (Sprache 2) werden alle acht allgemeinen Kompetenzen und die Fachkompetenz bewertet.
- Gruppenübung
- Präsentation
- Strukturiertes Interview
- Fallstudie (Fachkompetenz)

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 28.4.2015 (12.00 Uhr mittags - MEZ)
Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt (C 99 A vom 26.3.2015), den "Die Allgemeinen Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese drei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Website des Bundeskanzleramtes
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl
Weitere Informationen auf der Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl
___________________________________________________________________________

137) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Öffentliches Recht und Steuerrecht IOER ist voraussichtlich ab 01.08.2015 befristet bis 31.12.2015 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 711,60 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, ersatzmäßigzu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- inhaltliche und technische Betreuung, Weiterentwicklung und Neustrukturierung des E-Learning-Angebots der Lehrveranstaltungen Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht I und II
- Mitarbeit im Rahmen der technischen Prüfungskonzeption und der Großprüfungsadministration

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Bachelorstudium Wirtschaftsrecht oder gleichzuhaltende Befähigung
- zügiger Studienverlauf, öffentlich-rechtliche Schwerpunktsetzung, gute Fachkenntnisse im Bereich des öffentlichen Rechts
- darüber hinaus gegebenenfalls: Erfahrung im Institutsbetrieb; IT-Kenntnisse: ausgezeichnete EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS Office-Paket, Internet, E-Mail)

Kennzahl: 2808


Ende der Bewerbungsfrist: 29.04.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs
___________________________________________________________________________

138) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Sicherheits- und Veranstaltungsmanagement sind voraussichtlich ab 01.07.2015 befristet bis 30.06.2016 zwei Stellen für eine Servicekraft Studieninformation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 386,10 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsmausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Betreuung des Infodesk im Gebäude LC
- Unterstützung der Abteilung Sicherheits- und Veranstaltungsmanagement (z.B. Räumungs- und Evakuierungsfall)

Ihr Profil:
- Studierende/r der WU
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse
- sehr gute Englischkenntnisse
- weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
- serviceorientiertes Auftreten
- ausgezeichnete Ausdrucksweise in Wort und Schrift
- Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft zur Weiterbildung (Fluchthilfe, Brandschutz, etc.)

Kennzahl: 2806

Ende der Bewerbungsfrist: 29.04.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2)Im Sicherheits- und Veranstaltungsmanagement ist voraussichtlich ab 01.07.2015 befristet bis 30.06.2016 eine Stelle für eine Servicekraft Studieninformation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 694,98 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsmausmaß: 18 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Betreuung des Infodesk im Gebäude LC
- Unterstützung der Abteilung Sicherheits- und Veranstaltungsmanagement (z.B. Räumungs- und Evakuierungsfall)

Ihr Profil:
- Studierende/r der WU
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse
- sehr gute Englischkenntnisse
- weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
- serviceorientiertes Auftreten
- ausgezeichnete Ausdrucksweise in Wort und Schrift
- Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft zur Weiterbildung (Fluchthilfe, Brandschutz, etc.)

Kennzahl: 2807

Ende der Bewerbungsfrist: 29.04.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.