Read out

Mitteilungsblatt vom 01. April 2015, 27. Stück

The content on this page is currently available in German only.

123) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

Synch. von Wirtschaftszyklen in der EU

Prof. Dr. Joseph F. Francois

Studie zu Einstellungen zu Geld

ao.Univ.Prof. Dr. Bettina Fuhrmann

Tagungsband CEEGov2014 Days 2015

ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Prosser

 o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

124) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

Ökonomische Bildung österr. Jugendlicher

ao.Univ.Prof. Dr. Bettina Fuhrmann

Freude an Mobilität

Univ.Prof. Dr. Sebastian Kummer

Kombi-Flex Waggon

Univ.Prof. Dr. Sebastian Kummer

KNH_Paten

Mag. Olivia Rauscher

 o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor
_____________________________________________________________________________________

125) Zusatz zur Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras

Zusatz zur Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras
_____________________________________________________________________________________

126) Änderungsbeschluss Plagiate

Änderungsbeschluss Plagiate
_____________________________________________________________________________________

127) Neuer Studienplan / Änderung von Studienplänen

Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 84. Sitzung am 25. März 2015 auf Grund des
Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz
2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Studienkommission vom 10. März 2015
genehmigt:

1. Studienplan für das Masterstudium „Wirtschaftspädagogik“ an der Wirtschaftsuniversität
Wien;


2. Änderung des Studienplans für das Masterstudium „Socio-Ecological Economics and Policy“
an der Wirtschaftsuniversität Wien;


3. Änderung des Studienplans für das Masterstudium „Strategy, Innovation, and Management
Control“ an der Wirtschaftsuniversität Wien;

4. Änderung des Studienplans für das Masterstudium „Double Degree Strategy, Innovation,
and Management Control – Incomings“ an der Wirtschaftsuniversität Wien.


Der Vorsitzende des Senats
o.Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

128) Verordnungen und Änderungen der Curricula von Universitätslehrgängen an der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 84. Sitzung am 25. März 2015 auf Grund
des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz
2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden Beschlüsse der Lehrgangskommission vom 17.
März 2015 genehmigt:

1. Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges „Executive MBA-Studium“ an
der Wirtschaftsuniversität Wien;


2. Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges „WU-Carlson Executive MBAStudium“
an der Wirtschaftsuniversität Wien;

3. Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges „Marketing & Sales“ an der
Wirtschaftsuniversität Wien.

4. Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges „Professional
MBA-Studium“ an der Wirtschaftsuniversität Wien;


5. Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges
„Wirtschaftskriminalität und Recht“ an der Wirtschaftsuniversität Wien.


Der Vorsitzende des Senats
o.Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

129) 2. Ergänzung zur Betriebsvereinbarung „Beitritt zu einer überbetrieblichen Pensionskasse“ (Version 23.06.2010)

2. Ergänzung zur Betriebsvereinbarung „Beitritt zu einer überbetrieblichen Pensionskasse“ (Version 23.06.2010)
_____________________________________________________________________________________

130) Konsolidierte Fassung der Betriebsvereinbarung „Beitritt zu einer überbetrieblichen Pensionskasse“

Konsolidierte Fassung der Betriebsvereinbarung „Beitritt zu einer überbetrieblichen Pensionskasse“
_____________________________________________________________________________________

131) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 01.05.2015 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 948,80 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Mitwirkung an der Verwaltung der Serverinfrastruktur und Mitarbeiter/innenrechner des Instituts
- Unterstützung bei IT-bezogenen Aufgaben im gesamten Institut
- Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei Prüfungsaufsichten

Ihr Profil:

- gültige Inskription in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbarem Studium
- grundlegende Kenntnisse diverser Betriebssysteme (GNU/Linux, Windows, Mac OSX)
- Beherrschung gängiger Webtechnologien und Sprachen (HTML, PHP)
- gute Kenntnisse in Hardware (Assemblierung von Computersystemen, Netzwerk, Waltung)
- analytisches Denken
- gutes Englisch (Wort und Schrift)
- Erfahrung mit der Programmiersprache R und LaTex
- Erfahrung mit virtualisierten Systemen von Vorteil
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und zeitliche Flexibilität
- Erfahrung mit Systemadministration

Kennzahl: 2798


Ende der Bewerbungsfrist: 29.04.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Interactive Marketing & Social Media sind voraussichtlich ab 27.04.2015 befristet für die Dauer von 30 Monaten zwei Stellen für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 474,40 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung des Instituts bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen und Konferenzen (z.B. bei der Erstellung von Vortragsunterlagen), sowie bei Recherchetätigkeiten
- Mitarbeit bei Forschungsprojekten, wie z.B. bei der Aufbereitung von unstrukturierten Daten („Big Data“) und Forschungsergebnissen, sowie bei der Datenerhebung
- Mitwirkung bei der operativen Arbeit am Institut

Ihr Profil:

- laufendes Studium in einem Bachelor- oder Masterstudiengang (vorzugsweise an der WU Wien), idealerweise mit Schwerpunkt Marketing
- überdurchschnittliche Studienergebnisse
- selbständige und strukturierte Arbeitsweise
- sehr gute Englischkenntnisse
- sehr gute MS-Office Kenntnisse
- gute Statistikkenntnisse und analytische Fähigkeiten (z.B. durch den Besuch entsprechender Lehrveranstaltungen)
- Erfahrung im Umgang mit Statistiksoftware (SPSS, Stata oder R) und Datenbanksprachen sind von Vorteil

Kennzahl: 2799

Ende der Bewerbungsfrist:
22.04.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Forschungsinstitut für Altersökonomie ist voraussichtlich ab 15.05.2015 befristet bis 31.03.2018 eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.664,32 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 25 Std./Woche,zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Planung und Vorbereitung von Datenerhebungen zur Lebensqualität betreuungs- und pflegebedürftiger Menschen in Österreich
- Durchführung der kognitiven Interviews und standardisierter face-to-face Interviews
- Aufbereitung und Analyse der qualitativen Daten und Mitwirkung bei der Analyse quantitativer Daten
- Verschriftlichung der Forschungsprozesse und Ergebnisse auf Deutsch und Englisch

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom-/bzw. Masterstudium im Bereich Sozioökonomie bzw. der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; über sehr gute Kenntnisse im Bereich qualitativer Forschungsmethoden; Erfahrung in der Durchführung von Interviews von Vorteil; Grundkenntnisse von SPSS und/oder STATA; Kommunikationskompetenz; Sie arbeiten gerne im Team und eigenverantwortlich. Sie bringen Reisebereitschaft für die Datenerhebung mit. Da die Tätigkeiten im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekts erfolgen, sind neben sehr guten Deutschkenntnissen sehr gute Englischkenntnisse (Wort und Schrift) erforderlich.

Kennzahl: 2801


Ende der Bewerbungsfrist: 22.04.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Forschungsinstitut für Altersökonomie ist voraussichtlich ab 15.05.2015 befristet bis 31.03.2018 eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.997,18 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche,zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Planung und Vorbereitung von Datenerhebungen zur Lebensqualität betreuungs- und pflegebedürftiger Menschen
- Organisation der Datenerhebung in Österreich
- Durchführung standardisierter face-to-face Interviews in mehreren Bundesländern
- Aufbereitung und Analyse der vorwiegend quantitativen Daten
- Verschriftlichung von Forschungsprozessen und Ergebnissen auf Deutsch und Englisch

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom-/bzw. Masterstudium im Bereich Volkswirtschaft oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; sehr gute Kenntnisse im Bereich quantitativer Forschungsmethoden; sehr gute Kenntnisse von SPSS und/oder STATA und/oder R; Grundkenntnisse zu/Erfahrung mit qualitativen Forschungsmethoden sind von Vorteil. Sie besitzen Kommunikationskompetenz, arbeiten gerne im Team und eigenverantwortlich. Sie bringen Reisebereitschaft für die Datenerhebung mit. Da die Tätigkeiten im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekts erfolgen, sind neben sehr guten Deutschkenntnissen sehr gute Englischkenntnisse (Wort und Schrift) erforderlich.

Kennzahl: 2802


Ende der Bewerbungsfrist: 22.04.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

132) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Büro des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen ist voraussichtlich ab 01.05.2015 eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin im Büro des AKG (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 948,80 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Überprüfung der Einhaltung der Rechtsvorschriften in Personalverfahren bezüglich des Verdachts auf Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion, der Weltanschauung, des Alters und der sexuellen Orientierung
- administrative Betreuung der AKG-Sitzungen
- Unterstützung der AKG-Mitglieder in Berufungskommissionen bei der Aufbereitung der Unterlagen
- Mitwirkung bei Projekten und Tagungen des AKG
- Verwaltung des Literaturpools des AKG zu rechtsspezifischen Themen und zu Themen der Gleichstellung, (Anti.) Diskriminierung und Frauenförderung und eigenständige Abwicklung des Entlehnbetriebes
- Mitwirkung bei allgemeinen administrativen Aufgaben des AKG-Büros

Ihr Profil:
- Matura
- Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit rechtlichen Fragestellungen im Bereich des Gleichbehandlungs- und Antidiskriminierungsrechts
- Interesse und Engagement für Fragen der Gleichbehandlung im Allgemeinen, (Anti-) Diskriminierung sowie für Gleichstellungspolitik und Frauenförderung an Universitäten
- Vorkenntnisse in Büroorganisation
- Fähigkeit zu selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeit
- sehr gute Deutschkenntnisse
- sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- Fremdsprachenkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift)
- sehr gute IT-Kenntnisse
- Kommunikationsfähigkeit
- Bereitschaft zur Weiterbildung, insbesondere in Rechtsfragen
- Kenntnis universitärer Strukturen von Vorteil

Kennzahl: 2800

Ende der Bewerbungsfrist: 22.04.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung für Studienrecht & Anerkennung ist voraussichtlich ab 01.05.2015 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Study Service Center, Schwerpunkt Anerkennung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.897,60 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Beratung für Studierende in allen anerkennungsbezogenen Fragestellungen
- eigenständige Führung von AVG-Verfahren, insbesondere auf Anerkennung von Prüfungen
- selbständiges Verfassen von Bescheiden
- Betreuung der Anerkennungsdatenbanken und des Studierendenarchivs
- Unterstützung des/der Bereichsleiters/in durch entscheidungsvorbereitende Informationssammlung und -aufbereitung

Ihr Profil:
- Matura oder Fachmatura
- sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- gute Kenntnis der rechtlichen Grundlagen des Verwaltungsverfahrens (AVG)
- sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- sehr gute Englischkenntnisse
- Genauigkeit

Kennzahl: 2803

Ende der Bewerbungsfrist: 22.04.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 15.04.2015

3) Im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien ist ab sofort, befristet bis 31.12.2016 eine Stelle für einen Learn@WU-Systemmanager/eine Learn@WU-Systemmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.427,30 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) betreibt mit Learn@WU eine der erfolgreichsten und größten eLearning-Plattformen an Universitäten weltweit. Als Mitglied des Teams arbeiten Sie aktiv an der Weiterentwicklung dieser Plattform mit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Konzeption und Umsetzung von agilen Entwicklungsprojekten für Learn@WU zur Unterstützung des technologiegestützten Lernens (Teamgröße 1-7 Personen)
- Softwareentwicklung im Rahmen des bestehenden Web Application Frameworks (Basis: OpenACS, (xo)Tcl, Javascript, CSS, GIT, Linux, PostgreSQL)
- Entwicklung innovativer eLearning-Projekte im Bereich Multimedia, Betreuung und Weiterentwicklung der bestehenden Architektur zur Vorlesungsaufzeichnung/Streaming
- Technischer Support für Mitarbeiter/innen und Studierende

Ihr Profil:
- einschlägiges abgeschlossenes oder fortgeschrittenes Masterstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Informatik oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung in der Entwicklung webbasierter Anwendungen mittels aktueller Technologien
- Erfahrung im Betrieb und in der Administration hoch-verfügbarer Linux-Systeme
- Kenntnis von Scripting Languages
- SQL-Kenntnisse
- Interesse an Multimedia- und Videostreaming-Technologien
- Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft, Eigenverantwortung, strukturierte Arbeitsweise
- gute Englischkenntnisse von Vorteil
- Kenntnisse über den Einsatz und Technologien von Lernplattformen von Vorteil

Kennzahl: 2790

Ende der Bewerbungsfrist: 15.04.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.