Read out

Mitteilungsblatt vom 11. September 2013, 51. Stück

The content on this page is currently available in German only.
287 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Martina Huemann
288 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für "Öffentliches Recht, Rechtstheorie und Rechtsvergleichung" an Herrn Dr. Christoph BEZEMEK, BA, LL.M. (Yale)
289 Einrichtung der Abteilung für International Accounting
290 Ernennung zur Leiterin der Abteilung für International Accounting
291 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
292 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


287)
Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Martina Huemann
Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Martina Huemann zum Thema "Tensions between permanent & temporary in the project-oriented organization: A HRM perspective" findet am

Mittwoch, 25. September 2013, 14.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, im Gebäude
D2,
Department Marketing, Raum 1.491 (1. Stock),

statt.
Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Fritz Scheuch eh.

288) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für "Öffentliches Recht, Rechtstheorie und Rechtsvergleichung" an Herrn Dr. Christoph BEZEMEK, BA, LL.M. (Yale)
Herrn Dr. Christoph Bezemek, BA, LL.M. (Yale), wurde mit Bescheid vom 2. Juli 2013 die Lehrbefugnis als Privatdozent für die Fächer "Öffentliches Recht, Rechtstheorie und Rechtsvergleichung" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

289) Einrichtung der Abteilung für International Accounting, Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Department für Finance, Accounting and Statistics
Gemäß § 20 (1) der Satzung der WU wird am Department für Finance, Accounting and Statistics, Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, nach Zustimmung des Rektorats, per 1. Oktober 2013, die Abteilung für International Accounting eingerichtet.

o.Univ.Prof. Mag.Dr. Stefan Bogner, Department-Vorstand

290) Ernennung zur Leiterin der Abteilung für International Accounting, Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Department für Finance, Accounting and Statistics
Univ.Prof. Dr. Urska Kosi wird gemäß § 20 (2) der Satzung der WU, per 1. Oktober 2013, zur Leiterin der Abteilung für International Accounting ernannt.

o.Univ.Prof. Mag. Dr. Stefan Bogner, Department-Vorstand


291) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Im Institut für Corporate Governance ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2013 bis 30. November 2019 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre und Forschung in den unten genannten Bereichen:
Der Schwerpunkt der Tätigkeit des Bewerbers/der Bewerberin soll im Bereich
Unternehmensführung, Strategisches Management und Management Control liegen.
Einen wesentlichen Teil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die wissenschaftliche Weiterbildung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

Voraussetzung ist ein Studienabschluss (Diplom oder Master) im Bereich Betriebswirtschaft/Wirtschaftswissenschaften.

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Überdurchschnittlicher Studienerfolg, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten.

Kennzahl 2380
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 9. Oktober 2013


292) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institute for International Business ist voraussichtlich ab 1. November 2013 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines Program Manager/in CEMS (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.109 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabenbereich:
1. Unterstützung des/der Programmdirektors/-direktorin:
Managementaufgaben in allen organisatorischen und administrativen Belangen (in Abstimmung mit den Programmverantwortlichen sowie dem Vizerektorat für Lehre):
Selbständige Koordination des Programms und Planung der Lehrveranstaltungen (z.B. Koordination/Organisation des Lehrveranstaltungsangebots und der Prüfungen sowie der internen und externen Lehrbeauftragten);

Mitwirkung bei der Zulassung und dem Aufnahmeverfahren von Studierenden;
Beratung der Studierenden;
Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Programms;
Mitwirkung beim Ressourcenmanagement und Entwicklung und Organisation des Qualitätsmanagements auf Programmebene;
Unterstützung der Programmverantwortlichen in administrativen Belangen (z.B. Protokollführung).
2. WU CEMS Program Manager:
Selbständige und effiziente Organisation des Bereichs MIM/CEMS.

Diese inkludiert insbesondere:
Die Zusammenarbeit und bereichsübergreifende Koordination und Organisation der Agenden mit den beteiligten WU Instituten, VR Lehre und internationalen Lehrenden sowie dem HQ in Paris;
Die serviceorientierte Beratung von CEMS Studierenden;
Selbständige Veranstaltung von Werbemaßnahmen für den Master im In- und Ausland;
Organisation von Seminaren für das CEMS Programm (Block Seminare);
Organisation von Events, Repräsentation des CEMS Programms bei Veranstaltungen im CEMS Programm;

Repräsentation der WU bei den CEMS Program Manager Meetings und den CEMS Annual Events auf Program Manager Ebene;
Budgetvertretung.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (wirtschaftswissenschaftliche Ausrichtung bevorzugt);
Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse (Office, Web);
Praktische Prozess- und Projektmanagement-Erfahrung;
Kommunikationsfähigkeit.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung in der Universitätsverwaltung;
Vertrautheit mit Prozessen in der Internationalen Lehre und/oder Kenntnisse über die Einführung, Spezifika und Folgen der Bologna-Studienarchitektur;
Erfahrung in der Beratung nach Möglichkeit eines internationalen Kund/inn/enkreises und/oder in englischer Sprache;
Kenntnisse des Hochschulsystems und -umfeldes, vorzugsweise mit internationalem Bezug;
Auslandserfahrung und interkulturelle Sensibilität.

Kennzahl 2381
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2013


2.) In der Abteilung für Studiensupport ist voraussichtlich ab 7. Oktober 2013 befristet bis 30. September 2014 eine Stelle als Referent/in Studiensupport (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.109 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Bereichsleitung durch Sammlung und Aufbereitung entscheidungsrelevanter Daten und Informationen;
Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Prozesse und Services in den Bereichen Studierendenverwaltung und Prüfungswesen;
Mitwirkung beim Ausbau der Angebote zur Lernunterstützung an der WU;
Mitarbeit in den Bereichen Studierendenberatung und -support (Webbetreuung, Erstellung von Informationsmaterialien, Mitwirkung bei Veranstaltungen für Studieninteressierte und Studierende);
Projektmanagement und Koordination von Teilprojekten;
Erstellung und Aufbereitung zielgruppenadäquater Informationen für verschiedene Informationskanäle.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise WU-Studium);
Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache;
Zielgruppenadäquate Darstellung und Kommunikation komplexer Inhalte;
Fähigkeit des vernetzten Denkens und des Erkennens von Zusammenhängen;
Fähigkeit konzeptionell zu denken und zu arbeiten.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung in der Hochschulverwaltung;
Kenntnisse universitärer Organisationsstrukturen;
Erfahrung in der Leitung von Projektteams;
Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise;
Hoher Grad an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung, aber auch ein ausgeprägtes Maß an Lernbereitschaft;
Große Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit.

Kennzahl: 2384
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2013


3.) In der Personalabteilung ist voraussichtlich ab 14. Oktober 2013, vorläufig befristet auf sechs Monate, eine Stelle für einen Sekretär/eine Sekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.712,40 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Selbstständige Erfüllung allgemeiner Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben (insb. Kund/inn/enverkehr, Korrespondenz, Administration von Abwesenheiten);
Unterstützung der Leitung der Personalabteilung.

Erforderliche Kenntnisse:
Gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (insb. MS Office);
Sehr gute Kommunikationsfähigkeit;
Ausgeprägte Serviceorientierung;
Genauigkeit;
Organisationstalent;
Selbstständigkeit;
Loyalität.

Gewünschte Kenntnisse:
Matura (vorzugsweise HAK);
Sekretariatserfahrung;
Gute Englischkenntnisse;
SAP-Grundkenntnisse.

Kennzahl: 2385
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.
Ende der Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2013


4.) Im Büro des Rektorats ist voraussichtlich ab 14. Oktober 2013 vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stabstelle Gender Policy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.335,40 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Beratung des Rektorats bei der Förderung von Gleichstellungsprozessen und Gendergerechtigkeit;
Entwicklung von dafür notwendigen Konzepten und Fördermaßnahmen sowie Evaluierung und Monitoring in der Umsetzung solcher Maßnahmen und Prozesse;
Koordination der Aufgaben der Gleichstellung und Frauenförderung gemäß § 19 Abs. 2 Z 7 UG 2002 sowie Schnittstelle zur Gender-Forschung;
Beiträge zur Bewusstseinsbildung in der Organisation (z.B. Erstellung des Gleichstellungsberichts der WU);

Enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen und den einschlägigen Wissenschafter/innen der WU für Gender Policy;
Aufbereitung von Studienergebnissen, Berichten und aktuellen Entwicklungen für das Rektorat;
Austausch mit nationalen und internationalen Netzwerken zu dem Thema.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium;
Kenntnisse der Instrumente für Gleichstellung und Frauenförderung (inkl. Kenntnis der einschlägigen Rechtsgrundlagen);
Erfahrung im Projektmanagement;
Gute Englischkenntnisse.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnis des österr. Hochschulsystems;
Kenntnis in genderbezogener Hochschul- und Bildungsforschung.

Kennzahl: 2383
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2013