Read out

Mitteilungsblatt vom 24. Oktober 2012, 4. Stück

The content on this page is currently available in German only.
16 Änderung von Studienplänen
17 Verordnungen über die Curricula von Universitätslehrgängen
18 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
19 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
20 Bestellung von Lehrgangsleitern und Studienzweigleitern
21 Bestellung eines Programmdirektors und eines stellvertretenden Programmdirektors gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien durch die Vizerektorin für Lehre
22 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
23 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
24 Abänderung der internen Verfügungsberechtigungen/Personal
25 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
26 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

16) Änderung von Studienplänen
Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 68. Sitzung am 17. Oktober 2012 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden Beschluss der Studienkommission vom 9. Oktober 2012 genehmigt:

Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Information Systems (Wirtschaftsinformatik)" an der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


17) Verordnungen über die Curricula von Universitätslehrgängen
Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 68. Sitzung am 17. Oktober 2012 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden Beschluss der Lehrgangskommission vom 2.Oktober 2012 genehmigt:

· Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Wirtschaftskriminalität und Recht" an der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


18) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
GET Serivce Univ.Prof. Dr. Jan Mendling

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


19) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Professionalisierung nach Bourdieu ao.Univ.Prof Erna Nairz-Wirth
Nachhaltige Logistik im Wald4tel Univ.Prof.Tina Wakolbinger PhD.
Rechtsformen für Anwaltskooperationen Mag. Elisabeth Reiner

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


20) Bestellung von Lehrgangsleitern und Studienzweigleitern
Der Senat hat in seiner Sitzung am 17. Oktober 2012 nachstehenden Anträgen zugestimmt:
Folgende Ernennungen sollen für 4 Jahre durchgeführt werden (Beginn: Kundmachung im Mitteilungsblatt):

· Herrn Univ.Prof. Dr. Georg Kodek, LL.M., als Lehrgangsleiter für den Universitätslehrgang "Master of Business Law (Corporate Law)"

· Herrn Univ.Prof. Dr. Michael Lang als Lehrgangsleiter für den Universitätslehrgang "Internationales Steuerrecht"

· Herrn Univ.Prof. Dr. Josef Schuch als stv. Lehrgangsleiter für den Universitätslehrgang "Internationales Steuerrecht"

· Herrn ao.Univ.Prof. Dr. Johannes Steyrer als Lehrgangsleiter für den Universitätslehrgang "Health Care Management"

· Herrn Univ.Prof. Dr. Klaus Gugler als Studienzweigleiter für den Studienzweig "Public Auditing"
o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch, Ph.D., D.Litt., Ph.D. (hon.)
Dean der WU Executive Academy


21) Bestellung eines Programmdirektors und eines stellvertretenden Programmdirektors gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien durch die Vizerektorin für Lehre
Die Vizerektorin für Lehre hat mit Zustimmung des Senats folgenden Programmdirektor und stellvertretenden Programmdirektor für einen Zeitraum von 4 Jahren bestellt (Beginn der Bestellung: 01.11.2012 - Ende 31.10.2016):

Herrn Univ.Prof. Dr. Jonas PUCK zum Programmdirektor für das Masterstudium International Management/CEMS

Herrn ao.Univ.Prof. Dr. Andreas NOVY, zum stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy

Die Vizerektorin für Lehre:
ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich


22) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Anb.finanz. Simsa 2012 ao.Univ.Prof. Dr. Ruth Simsa

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


23) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Evaluierung go-international IO-III o.Univ.Prof. Reinhard Moser

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


24) Abänderung der internen Verfügungsberechtigungen/Personal


25) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institute for Finance, Banking and Insurance ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2013 bis 31. Dezember 2018 eine Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.381,70 € brutto), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Lehre (Bachelor): Finanzwirtschaft
Lehre (Master): Finanzwirtschaft
Forschung im Team um Prof. Josef Zechner auf folgenden Gebieten: Endowment Management, International Financial Management

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten in einem der folgenden Teilgebiete der Finanzwirtschaft: International Financial Management, Endowment Management
Durchdringung dieser Fächer entweder im Rahmen empirischer oder theoretischer Analysen
Lehrerfahrung im Rahmen universitärer Ausbildungen

Kennzahl: 2131

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 14. November 2012


2.) Im Department für Finance, Accounting and Statistics ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2012 bis 31. Dezember 2014 eine Stelle für einen hauptberuflich Vortragenden/eine hauptberuflich Vortragende post doc (Senior Lecturer) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.381,70 € brutto) vollbeschäftigt zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für hauptberufliche Vortragende grundsätzlich eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bachelorstudium in den Spezialisierungen (SBWLs) Finance und/oder Accounting (gesamt max. 8 - 10 Semesterwochenstunden)
Planung, Weiterentwicklung, Organisation der SBWLs Finance und Accounting inkl. Bedarfsanalyse sowie Kapazitäts- und Lehrveranstaltungsplanung; inhaltliche und organisatorische Abstimmung der SBWLs innerhalb der Bachelor-Programme der WU
Koordination von externen und internen Lehrenden dieser SBWLs
Zentrale Mitwirkung bei allen Agenden des Qualitätsmanagements in der Lehre des Departments
Organisation der im Department zentral erfolgenden Vergabe der Bachelorarbeiten inkl. Qualitätssicherung in der Betreuung, Unterstützung der wiss. Mitarbeiter/innen in der Themenerstellung, Bedarfsplanung und -kontrolle, Monitoring der dem Department in diesem Bereich vorgegebenen Ziele
Eigenständige Betreuung von Bachelorarbeiten
Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium mit fachlicher Ausrichtung in den Bereichen Finance und/oder Accounting
Erfahrungen in der Lehre an tertiären Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, etc.)
Ausgeprägte Team-, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Fachdidaktische Qualifikation

Kennzahl: 2132

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 14. November 2012


3.) Im Forschungsinstitut für Nachhaltige Entwicklung ist voraussichtlich ab 16. November 2012 bis 15. November 2013 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungs-, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen;
Mitarbeit in laufenden Forschungsprojekten und bei der Beantragung neuer Forschungsprojekte

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes technisches Studium mit Schwerpunkt Umwelttechnik und/oder Ressourcen-Effizienz; Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift; Erfahrung in der Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse und in der Zusammenarbeit in EU-weiten Projekten; Erfahrung in sozialwissenschaftlichen Erhebungs- und Auswertungsmethoden (z.B. Interviews, Fragebogen)

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Umwelt-Modelling, Abfallwirtschaft, Ressourcen-Effizienz, Wasserwirtschaft und/oder Technologie-Diffusion; zusätzliche Sprachkompetenzen in Sprachen anderer EU-Länder; Auslandsstudium oder Auslandsaufenthalte mit wissenschaftlichem Hintergrund; Interview-Erfahrung in Englisch oder anderen Sprachen von EU-Ländern

Kennzahl: 2133

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unterhttp://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 14. November 2012


26) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Universitätsbibliothek/Erwerbung Finanzen Controlling (e-Ressourcen Management) ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2012 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle eines Fachreferenten/einer Fachreferentin Bibliothek (e-Ressourcen) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.039,50 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als Fachreferent/in Mitarbeit im Team e-Ressourcen
Systematisches Testen von digitalen Ressourcen auf deren Funktionalität und Usability
Integration von e-Ressourcen in diverse Nachweis- und Suchsysteme (Web, Primo, SFX,..)
Betreuung von Administrationssystemen von Datenbanken und eBooks-Plattformen
Unterstützung der Benutzer/innen und Troubleshooting für e-Ressourcen, Fernzugriff und mobile Endgeräte
Projektmitarbeit bei Planung und Implementierung neuer Dienstleistungsangebote der Bibliothek

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes FH- oder Universitätsstudium
Vertrautheit und sicherer Umgang mit e-Ressourcen (Fachdatenbanken, eBooks, elektronische Zeitschriften)
Vertrautheit und sicherer Umgang mit modernen Such- und Nachweissystemen (z.B. Primo, SFX, EZB, DBIS..)
Besondere Affinität zu Informationstechnologien und sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse
Sehr gute Englischkenntnisse
Teamfähigkeit, Projektmanagementfähigkeiten, selbständiges Arbeiten, hohe Dienstleistungsorientierung, soziale und kommunikative Kompetenzen, Bereitschaft zur Weiterbildung und gelegentlicher Reisetätigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Einschlägige Bibliotheksausbildung
Berufserfahrung/Kenntnisse des wissenschaftlichen Bibliotheks- und Informationswesens bzw. des Universitätsbetriebs

Kennzahl: 2134

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 14. November 2012