Read out

Mitteilungsblatt vom 3. Oktober 2012, 1. Stück

The content on this page is currently available in German only.
1 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für "Betriebswirtschaftslehre " an Herrn Dr. Phillip C. NELL
2 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
3 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
4 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
5 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
6 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

1) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Dr. Phillip C. NELL
Herrn Dr. Phillip C. Nell wurde mit Bescheid vom 20. August 2012 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


2) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
FIT Dr. Doris Schober
Essl2012 Dr. Christian Schober

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


3) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Spängler IQAM Invest Research Center Univ.Prof. Dr. Josef Zechner
Ethnische Identität und Kaufverhalten ao.Univ.Prof.Dr. Barbara Stöttinger
UVS-IBV Dr. Elmar Wilhelm M. Fürst
Learning from Second Chance Education ao.Univ.Prof.Dr. Erna Nairz-Wirth

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


4) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Anb.finanz. Paulesich 2012 Dr. Reinhard Paulesich
Anb.finanz. Martinuzzi 2012 PD.Dr. André Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


5) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2013 bis 31. Dezember 2018 bzw. ab 1. März 2013 bis 28. Februar 2019 jeweils eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche

oder
ab 1. März 2013 bis 28. Februar 2019 eine Stelle eines Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.381,70 € brutto), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Ziel der Stelle ist die Promotion (prae doc) bzw. die Publikation von Forschungsaufgaben (post doc) entsprechend dem Profil des Instituts. Auf Grund der Forschungskultur am Institut richtet sich die Ausschreibung bevorzugt an Kandidat/inn/en, die sich eine wissenschaftliche Karriere vorstellen können. Der/die Stelleninhaber/in soll sich mit technischen, ökonomischen und sozialen Fragen beschäftigen, die durch die zunehmende Informatisierung des Alltags entstehen. Ein Interesse am Feld der Mensch-Maschine Interaktion und insbesondere an ethischen Fragen der Systemgestaltung ist wünschenswert. Mögliche Anwendungsschwerpunkte: Electronic Privacy/Security, Ethical Computing, ubiquitäre kontextadaptive Informationssysteme (z.B. Mobile Systeme, RFID, Sensornetzwerke, Smart Public Infrastructure, Digital Signage), Web-basierte Systeme (E-Commerce, Online Social Networks, Life-Logging, Virtual Reality)

Der/die zukünftige Stelleninhaber/in soll einen Hauptteil der Zeit auf die Forschung verwenden können. Daneben wird er/sie in Betreuungs- und Koordinationsaufgaben von Studierenden (z.B. Diplomarbeiten, Durchführung Seminare, Klausurkorrekturen) eingebunden sowie 2 Stunden Lehre pro Semester (prae doc) bzw. 4 Stunden Lehre pro Semester (post doc) abhalten.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Prae doc: abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Human-Computer Interaction oder einem verwandten Fachgebiet;
Post doc: abgeschlossenes Doktoratsstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Human-Computer Interaction oder einem verwandten Fachgebiet;
Sehr gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Überdurchschnittlicher Studienabschluss
Überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten,
Programmierkenntnisse und Kenntnisse in Statistik sind wünschenswert
Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten
Bewerber/innen um eine Post doc Stelle sollten eine Publikationsliste der Bewerbung beilegen mit dem Nachweis einschlägiger Veröffentlichungen in Journalen und/oder Konferenzen der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaftslehre

Kennzahl: 2115

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2012


2.) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist voraussichtlich ab 11. Dezember 2012 bis 10. Dezember 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.381,70 € brutto) vollbeschäftigt oder zwei Stellen für Universitätsassistent/inn/en prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, bei Lehr- und Verwaltungsaufgaben, die der Organisationseinheit, der Sie zugewiesen sind, obliegen; Mitarbeit bei Prüfungen, Mitarbeit an Evaluierungsmaßnahmen; Betreuung von Studierenden; selbständige Forschungstätigkeiten; selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
prae doc: abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
post doc: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse des Steuerrechts, der Steuerlehre und der Unternehmensrechnung, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im allgemeinen Institutsbetrieb von Vorteil

Kennzahl: 2124

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012


3.) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2012 bis 30. November 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, bei Lehr- und Verwaltungsaufgaben, die der Organisationseinheit, der Sie zugewiesen sind, obliegen; Mitarbeit bei Prüfungen, Mitarbeit an Evaluierungsmaßnahmen; Betreuung von Studierenden; selbständige Forschungstätigkeiten; selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse des Steuerrechts, der Steuerlehre und der Unternehmensrechnung, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im allgemeinen Institutsbetrieb von Vorteil

Kennzahl: 2125

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012


4.) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht sind voraussichtlich ab 1. Dezember 2012 bis 30. November 2018 zwei Stellen für Universitätsassistent/inn/en prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in Forschung und Lehre, eigenständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
vertiefte Kenntnisse des Europarechts; Interesse an Internationalem Recht, Internationalem Wirtschaftsrecht und Öffentliches Recht; Interesse an Rechtstheorie und Methodenlehre; Fähigkeit zu eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten; sehr gute Englischkenntnisse; Universitäts- und Lehrerfahrung, einschlägige außeruniversitäre berufliche Erfahrung insbesondere im Bereich der Europäischen Integration sowie wissenschaftliche Publikationen werden positiv angerechnet

Kennzahl: 2127

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012


6)
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Abteilung Marketing & Kommunikation ist voraussichtlich ab 26. November 2012 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines Webmasters (WU-Web, englisch/deutsch) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.118,40 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuung und Online-Redaktion des WU-Webs, Support und Beratung der WU-Einheiten, Konzeption und Durchführung von Web-Projekten, Koordination des WU Corporate Webdesigns; Initiativen im Online Marketing; Koordination und Entwicklung von Projekten und Umsetzungen im Bereich Neue Medien

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:

Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit IT-Kenntnissen; Erfahrung mit Web-Portalen und Web-Projektmanagement; gutes sprachliches Ausdrucksvermögen; gute Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Konzeptionelles Denken; hohe Teamfähigkeit und nötige Durchsetzungskraft; Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten; sicheres Auftreten; Universitätserfahrung

Kennzahl: 2122

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012


2.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht ist voraussichtlich ab 1. Februar 2013 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Institutssekretärs/einer Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.682,40 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Assistenz der Abteilungsleitung, eigenverantwortliche und selbständige Abwicklung der administrativen Aufgaben der Abteilung, Schreibarbeiten, Telefon, Bearbeitung der Anliegen und Beantwortung von Anfragen der Studierenden, Lehr- und Prüfungsorganisation

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr guter sprachlicher und textlicher Ausdruck, Organisationstalent (insbesondere zeitliche) Flexibilität, Selbständigkeit, Lernbereitschaft, Loyalität, Teamfähigkeit, sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Gute Englischkenntnisse, Matura oder kaufmännische Ausbildung, Interesse an den Aufgaben und Themenstellungen einer Universität, mehrjährige Berufserfahrung im juristischen Bereich und/oder Universitätsbetrieb

Kennzahl: 2123

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012


Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10. Oktober 2012
3.) In der WU Executive Academy ist ab sofort für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Online Marketing Mitarbeiters/einer Online Marketing Mitarbeiterin Universitätslehrgänge & Events (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.682,40 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.
Die Executive Academy der WU (Wirtschaftsuniversität Wien) leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Weiterbildungsprogramme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Laufende Betreuung, Optimierung und strategische Weiterentwicklung der Webseite
CRM: Verantwortlich für Direct Mailings, Marketing-Reportings und Erfolgsanalyse
Mitarbeit bei Social Media Aktivitäten
Schnittstelle zu Grafiker/inne/n und Agenturen für Online Marketing Aktivitäten (Banner, Online-Portale, Google Adwords, SEO, Social Media, etc.)
Unterstützung bei graphischen Arbeiten (Adobe inDesign, Adobe Photoshop, Adobe Illustrator)
Schnittstelle zum WU Film-Team
Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen und laufende Optimierung der betreuten Themengebiete

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Universitäts-/FH-Abschluss (Marketingspezialisierung von Vorteil)
Mind. 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung (davon mind. 1 Jahr Erfahrung im Online -Marketing)
Sehr gute Englischkenntnisse
Erfahrung im Kampagnen- und Projektmanagement

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Strategisches und analytisches Denkvermögen
Hohe Kreativität und konzeptionelles Verständnis
Selbständigkeit und Eigeninitiative
Flexibilität und Genauigkeit
Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
Engagement und Belastbarkeit

Kennzahl: 2112

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 10. Oktober 2012


4.) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. November 2012 für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Program-Managers/einer Program-Managerin Corporate Management Development (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.079,00 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.

Die Executive Academy der Wirtschaftsuniversität leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.
Der/die Programm Manager/in organisiert und administriert die Durchführung unternehmensspezifischer Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte. Er/sie ist die Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien, überprüft die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Er/sie ist in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erhebt aktiv den Bedarf in den Unternehmen und unterstützt bei der Entwicklung und Erstellung neuer Angebote.

Aufgabengebiet:
Organisation und Administration von unternehmensspezifischen Programmen für Führungskräfte
Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der bestehenden Kund/inn/enbeziehungen
Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien (insbesondere Kund/inn/en und Vortragende)
Professionelles Auftreten bei unseren Kund/inn/en sowie bei Messen, Events, etc.
Überprüfung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards
Aktive Bedarfserhebung bei Kund/inn/en und Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote
Unterstützung bei der Neu- und Weiterentwicklung von Personalentwicklungsprogrammen für Industrie und Großunternehmen mit dem Fokus auf Führungskräfte und Expert/inn/en unterschiedlicher Hierarchieebenen

Fachliche und persönliche Anforderungen:

Universitäts-/FH-Abschluss von Vorteil
2-3 Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise in der Personal- oder Führungskräfteentwicklung von Vorteil
Strategisches und analytisches Denkvermögen verbunden mit einer schnellen Auffassungsgabe
Kaufmännisches Verständnis
Ausgezeichnete Englischkenntnisse
Russischkenntnisse von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung
Ausgeprägte soziale und organisatorische Fähigkeiten
Engagement und hohe Belastbarkeit

Wir bieten:
Herausfordernde Aufgaben Professionelles und internationales Arbeitsumfeld
Hohe Eigenverantwortung
Flache Hierarchien und Freiraum für die Verwirklichung eigener Ideen
Offenes und kommunikatives Betriebsklima
Fachliche und persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Sehr kollegiales Team

Kennzahl: 2126

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012


5.) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. November 2012 für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Office Leiters/einer Office Leiterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.795,70 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.

Die WU Executive Academy leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die MBA Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Das Office ist das interne Dienstleistungszentrum der WU Executive Academy und ist für die effiziente Steuerung der administrativen Abläufe verantwortlich. Es unterstützt die einzelnen Organisationseinheiten und versteht sich als interner Dienstleister und Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen den Mitarbeiter/inne/n aller Abteilungen, internen und externen Kund/inn/en und Lieferant/inn/en. In dieser Funktion leiten Sie den Dreh- und Angelpunkt der internen Organisation. Sie unterstützen aktiv und mit hoher Serviceorientierung die Geschäftsbereiche der WU Executive Academy und ermöglichen den Bereichen, sich voll und ganz auf ihre Kerntätigkeiten zu konzentrieren. Sie stellen eine professionelle Büroorganisation sicher, organisieren und koordinieren Termine und bereiten Präsentationen, Meetings und Events vor. Mit hoher Serviceorientierung, Organisations- und Kommunikationskompetenz sowie mit selbständiger und konzeptioneller Arbeit sorgen Sie für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf.

Erforderliche fachliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Führungserfahrung (min. 2-3 Jahre), Matura oder gleichwertige kaufmännische Berufsausbildung, spezifische Erfahrungen im Office Management oder Dienstleistungsgewerbe von Vorteil, perfekte MS-Office-Kenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Gewünschte persönliche Kenntnisse und Qualifikationen:
hohe Dienstleistungs- und Kund/inn/enorientierung, Selbständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit, ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten, Genauigkeit und Flexibilität, Engagement und hohe Belastbarkeit, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit

Kennzahl: 2128

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2012