Read out

Mitteilungsblatt vom 23. Jänner 2013, 16. Stück

The content on this page is currently available in German only.
88 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
89 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

88) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Culture Follows Strategy? Univ.Prof. Dr. Helmut Kasper

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


89) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht ist voraussichtlich ab 1. März 2013 bis 30. September 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungsaufgaben und bei Lehr- und Verwaltungsaufgaben; Mitarbeit bei Prüfungen; Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen; Betreuung von Studierenden; selbständige Forschungstätigkeiten; selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

abgeschlossenes Masterstudium Wirtschaftsrecht oder Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbare Kenntnisse und Interessensschwerpunkte im öffentlichen Recht und Europarecht, guter Studienerfolg im öffentlichen Recht, Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit im öffentlichen Recht und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb, Erfahrungen im Institutsbetrieb und bei der Betreuung von Studierenden, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 2190
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Februar 2013


2.) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 1. März 2013 bis 31. Dezember 2013 eine Stelle für eine/n eDeveloper/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.139,40 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 45% (18 Std./Woche) zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die e-learning Lernmaterialien der PI Statistik sollen durch ein umfassendes Angebot an interaktiven Online-Tools erweitert werden. Als e-Developer/in arbeiten Sie nicht nur die bestehenden R-Skripts in die neue Web-Umgebung ein, sondern erstellen auch gemeinsam mit den LektorInnen der PI Statistik neue R-Skript.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Ein abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder einer anderen Fachrichtung mit methodisch-quantitativen Schwerpunkt (Psychologie, Geisteswissenschaften,….)
Sehr gute Programmierkenntnisse in R - besonders im Bereich der Statistik und Datenanalyse
Kenntnisse diverser Markup-Sprachen wie HTML5 bzw. auch CSS3 sowie Pandoc/Textile/Markdown werden vorausgesetzt
Generelle Unix bzw. Linux Kenntnisse werden ebenfalls benötigt um die Server-seitige Integration durchzuführen

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Didaktische Kenntnisse im Bereich der Struktur- und Methodenwissenschaften, insbesondere der Statistik und Datenanalyse - eine entsprechende Lehrerfahrung an Universitäten oder Fachhochschulen ist von Vorteil
Textverarbeitung mit LaTeX

Kennzahl: 2192

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Februar 2013