Read out

Mitteilungsblatt vom 24. April 2013, 29. Stück

The content on this page is currently available in German only.
152 Ernennung zum Vorstand des Departments für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht
153 Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Departments für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht
154 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
155 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
156 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/Änderung
157 Umbenennung des Instituts für "Werbewissenschaft und Marktforschung", Department für Marketing
158 Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien
159 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
160 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

152) Ernennung zum Vorstand des Departments für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht
Herr Univ. Prof. Dr. Martin Winner wird gemäß § 12 (2) der Satzung für die Funktionsperiode 1.3.2013 bis 31.12.2015 zum Vorstand des Departments für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht ernannt.


153) Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Departments für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht
Herr Univ. Prof. Dr. Raimund Bollenberger wird gemäß § 12 (2) der Satzung für die Funktionsperiode bis 31.12.2015 zum stellvertretenden Vorstand des Departments für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht ernannt.


154)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
EUFORI Study Univ.Prof. Dr. Michael Meyer
CONCOORD Dr. Vera Hemmelmayr
TRACE ao.Univ. Prof. Dr. Gunther Maier

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


155) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Einstieg bei unvollständigem Wettbewerb - Festo Fellow 2012 Dr. Christoph Weiss
Overhead Fürst Elmar Dr. Elmar Fürst
Overhead Miko Katharina Dr. Katharina Miko
Overhead Habasche Ferry Mag. Ferry Habasche
Overhead Kostal Thomas Dr. Thomas Kostal
Overhead Mensi-Klarbach Heike Dr. Heike Mensi-Klarbach
Overhead Zechner Josef o.Univ.Prof.Dr. Josef Zechner

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


156)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/Änderung
In Abänderung der Bevollmächtigungen Mitteilungsblatt 26. Stück, Nr. 147, vom 29. Februar 2008 und Mitteilungsblatt 15. Stück, Nr. 102, vom 11. Jänner 2012, erteilt der Rektor gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 in der geltenden Fassung folgende Bevollmächtigungen:

Folgende Personen werden als Departmentvorstand und Stellvertretender Departmentvorstand anstelle der bisherigen Vorständinnen/Vorstände und Stellvertreter/innen gemäß § 3 der Richtlinie bevollmächtigt:

Department Department-Vorständin/ Department-Vorstand Stellvertretende Department-Vorständin/Stellvertretender Department-Vorstand
Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht Univ.Prof. Dr. Martin Winner Univ.Prof. Dr. Raimund Bollenberger

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


157)
Umbenennung des Instituts für "Werbewissenschaft und Marktforschung", Department für Marketing
Alte Bezeichnung:
"Werbewissenschaft und Marktforschung /Advertising and Marketing Research"

Neue Bezeichnung:
"Marketing und KonsumentInnenforschung / Marketing and Consumer Research"

o. Univ. Prof. Dr. Peter Schnedlitz, Department-Vorstand


158) Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien


159) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Vizerektorat für Lehre - Bereichsdirektor cbk ist voraussichtlich ab 1. Juni 2013 bis 28. Februar 2014 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 897,85 € brutto) halbbeschäftigt zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet: Unterstützung des Bereichsdirektors cbk bei der Planung und Organisation der Studieneingangsphase der Bachelor-Studien der WU

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelor-Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften; aufrechtes Master-Studium der Wirtschaftspädagogik

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Word-, Excel- und Powerpoint-Kenntnisse, Englischkenntnisse; Authentizität und Kompetenz im sozialen Umgang, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Kennzahl: 2264
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Mai 2013


2.) Im Institut für Sozialpolitik ist voraussichtlich ab 1. Juni 2013 bis 31. Dezember 2014 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.266 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich)Beschäftigungsausmaß: 50%, 20 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc innehatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten des Instituts im Schwerpunkt "Soziale Dienstleistungen" und Vorbereitung von Forschungsanträgen in diesem Bereich; Unterstützung der Lehragenden, insb. Betreuung von Bachelorarbeiten und Studienarbeiten, Erstellung von Lehrmaterialien, Korrektur und Beaufsichtigung von Prüfungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Volkswirtschaft bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, ausgezeichnete Kenntnisse der Ökonometrie und Erfahrung in deren Anwendung; Erfahrungen im Bereich Mikrosimulation; wissenschaftliche Projekterfahrung, gute Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittliche Studienerfolge; Forschungserfahrung im Bereich Sozialpolitik, insbesondere in der Verbindung zu arbeitsmarktpolitischen Fragestellungen; vertiefte Kenntnisse der Panelökonometrie und/oder Kenntnisse im Bereich Multi-Level Modelling, Lehr-/Vortragserfahrung im Bereich Sozialpolitik, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit; Fähigkeit, strukturiert und eigenständig zu arbeiten.

Kennzahl: 2266

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Mai 2013


3.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 1. Juni 2013 bis 31. Mai 2019 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre und Forschung in den unten genannten Bereichen:
Management Control
Unternehmensführung
Einen wesentlichen Teil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die Mitarbeit bei Forschungsprojekten des Instituts inkl. der Präsentation von Forschungsergebnissen auf internat. Tagungen. Im Rahmen der Tätigkeit ist die Promotion zum Dr. rer. soc. oec. vorgesehen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Voraussetzung ist ein Studienabschluss (Diplom oder Master) im Bereich Betriebswirtschaft/Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Unternehmensführung

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit, Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten

Kennzahl: 2267Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Mai 2013


160) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Department für Management ist voraussichtlich ab 1. Juli 2013 vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung,eine Stelle eines Assistenten/einer Assistentin des/der Department-Vorstands/Department-Vorständin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.039,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt
zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des/der Department-Vorstands/Department-Vorständin in der administrativen und organisatorischen Führung des Departments, Entwicklung und Umsetzung von Zielvereinbarungs- und Controllingprozessen, Budgetverwaltung, Betreuung der Department Website

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem Hintergrund, sehr gute Englischkenntnisse und EDV-Kenntnisse, Erfahrungen im Projektmanagement und in der Budgetierung

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Kenntnisse universitärer Strukturen und Organisationsabläufe, hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement

Kennzahl: 2265

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Mai 2013