Read out

Mitteilungsblatt vom 26. September 2012, 52. Stück

The content on this page is currently available in German only.
304 Ernennung zum Vorstand des Instituts für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht und Stellvertretung
305 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Sozialwirtschaft, Management und Organisation Sozialer Dienste (ISMOS)" an der Wirtschaftsuniversität Wien
306 Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien
307 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
308 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

304) Ernennung zum Vorstand des Instituts für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht und Stellvertretung
Univ. Prof. Dr. Franz Marhold wurde gemäß § 18 (2) der Satzung zum Vorstand des Instituts für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht für die Funktionsperiode bis 31. Dezember 2013 bestellt.

Ass. Prof. Dr. Julia Eichinger wurde gemäß § 18 (2) der Satzung zur stellvertretenden Vorständin des Instituts für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht für die Funktionsperiode bis 31. Dezember 2013 bestellt.

Univ.Prof. Dr. Susanne Kalss, Departmentvorständin


305)
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für denUniversitätslehrgang "Sozialwirtschaft, Management und Organisation Sozialer Dienste (ISMOS)" an der Wirtschaftsuniversität Wien


306) Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien


307)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 1. November 2012 bis 31. Oktober 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre und Forschung in den unten genannten Bereichen:
Der Schwerpunkt der Tätigkeit des Bewerbers/der Bewerberin soll im Bereich Unternehmensführung, Strategisches Management und Management Control liegen.
Einen wesentlichen Teil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die wissenschaftliche Weiterbildung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Voraussetzung ist ein Studienabschluss (Diplom oder Master) im Bereich Betriebswirtschaft/Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit, Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten

Kennzahl: 2118

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2012


2.) Im Institut für Produktionsmanagement sind voraussichtlich ab 1. November 2012 bis 31. Oktober 2014 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 897,85 € brutto) halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht. Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-) Studium noch nicht abgeschlossen haben.

Aufgabengebiet:
Mitwirkung in der Lehre im 2. Dienstjahr (Bachelor): ABWL-Beschaffung, Logistik, Produktion; SBWL Produktionsmanagement
Mitarbeit bei der Erstellung und Korrektur von Prüfungen in ABWL- Beschaffung, Logistik, Produktion
Mitwirkung bei der Betreuung von Bachelorarbeiten

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelorstudium mit den Schwerpunkten Operations Management und Supply Chain Management

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Stochastische Methoden des Operations Research, Low-Carbon Supply Chains

Kennzahl: 2119
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2012


3.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht sind voraussichtlich ab 1. November 2012 bis 31. Oktober 2016 bzw. ab 16. November 2012 bis 15. November 2016 drei Stellen für Universitätsassistent/inn/en prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Schuch, Staringer, Pistone und Storck.
Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht, Verfassung einer steuerrechtlichen wissenschaftlichen Arbeit, Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei den Aufgaben des Forschungsmanagements

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit; Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb; Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich, Kenntnisse im österreichischen und Internationalen Steuerrecht; sehr gute EDV- und Fremdsprachenkenntnisse

Kennzahl: 2121
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2012


308)
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der WU Executive Academy ist ab 1. November 2012 für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Program Managers/einer Program Managerin Universitätslehrgänge (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.455,30 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) Beschäftigungsausmaß: 70%, 28 Std./Woche zu besetzen.

Die Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Weiterbildungsprogramme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Der/Die ULG Programm-Manager/in ist für den reibungslosen Ablauf in organisatorischer und administrativer Hinsicht eines oder mehrerer Universitätslehrgänge verantwortlich. Er/Sie ist die Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien, überprüft die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Er/Sie ist vorher in engem Kontakt mit den potentiellen Teilnehmer/inne/n, führt Beratungsgespräche durch und vertritt sein/ihr Programm sowie die gesamte Executive Academy auf industriebezogenen Veranstaltungen wie Messen.

Aufgabengebiet:
Planung, Organisation und Durchführung eines oder mehrerer Universitätslehrgänge und der betreffenden Module inkl. Betreuung der Lernplattform, Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien
Betreuung von MBA/ULG/MBL Studierenden und Vortragenden
Beratung von MBA/ULG/MBL Interessent/inn/en, aktive Verkaufsverantwortung (Messen/Events, Firmengespräche u. ä)
Erstellung und Einhaltung von Budgets pro Programm in Zusammenarbeit mit
dem /der Bereichsleiter/in und dem Controlling
Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen sowie aktiver Verkauf des Programms in Abstimmung mit dem /der Bereichsleiter/in
Markt- und Bedarfsanalysen sowie Qualitätskontrolle und daraus resultierende Planung neuer Projekte bzw. Weiterentwicklung des Programms

Fachliche und persönliche Anforderungen:
Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
Mind. 1-2 Jahre Berufserfahrung vorzugsweise in der Personal- oder Führungskräfteentwicklung
Strategisches und analytisches Denkvermögen
Selbständige und kund/inn/enorientierte Arbeitsweise
Kaufmännisches Verständnis
Ausgezeichnete Englischkenntnisse
Ausgeprägte soziale und organisatorische Fähigkeiten
Engagement und hohe Belastbarkeit

Wir bieten:
Herausfordernde Aufgaben
Professionelles und internationales Arbeitsumfeld
Hohe Eigenverantwortung
Offenes und kommunikatives Betriebsklima in einem kollegialen Team
Gute Netzwerkmöglichkeiten

Kennzahl: 2120
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2012