Read out

Mitteilungsblatt vom 2. November 2011, 5. Stück

The content on this page is currently available in German only.
33 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Gerlinde Fellner
34 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Angelika SCHMIDT
35 Entsendungen in die Schiedskommission
36 EU JOB-Information
37 Jobangebot für VolkswirtInnen: FWF-Stelle "Health Economics"
38 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
39 Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

33) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Gerlinde Fellner
Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Gerlinde Fellner zum Thema "Politikberatung durch Feldexperimente: Können verhaltensökonomische Instrumente die Rechtsdurchsetzung stärken?" findet am

Dienstag, 15. November 2011, 14.30 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien,
Seminarraum 1.13 des Instituts für Change Management & Management Development, Kern B, 1. OG.,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Christoph Weiss


34) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Angelika SCHMIDT
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Angelika Schmidt findet am Mittwoch, 9. November 2011, 11.00 Uhr, im Gebäude UZA 1 der Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6, großer Sitzungssaal, Kern D, 2. OG., statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. Helmut Kasper


35) Entsendungen in die Schiedskommission
Der Senat, der Universitätsrat und der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen hat gemäß § 43 Abs 9 UG je ein männliches und ein weibliches Mitglied sowie jeweils ein Ersatzmitglied in die Schiedskommission entsendet:

Frau Dr. Christine Mattl Mitglied Senat
Herrn em. Univ.Prof. Dr. Heinz Peter Rill Mitglied Senat
Herrn Univ. Prof. DDr. Hans René Laurer (i.R.) Ersatzmitglied Senat
Frau Univ.Prof. Dr. Gerlinde Mautner Mitglied Universitätsrat
Herrn o.Univ.Prof. Dr. Christian Nowotny Mitglied Universitätsrat
Frau Dr. Katharina Mader Mitglied Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen
Herrn Dr. Klaus Mayr, LL.M Mitglied Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen
Frau ao. Univ.Prof. Dr. Monika Drs Ersatzmitglied Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser

Der Vorsitzende des Universitätsrats
Gouverneur a.D. Dr. Klaus Liebscher

Die Vorsitzende des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen
Ass.Prof. Dr.in Renate Buber


36) EU JOB-Information

EU Careers - Face a bigger challenge
Qualifizierte KandidatInnen haben jetzt die Möglichkeit, sich für das Auswahlverfahren für ÜbersetzerInnen zu bewerben, die als Vertragsbedienstete in der Regel für einen Zeitraum von höchstens drei Jahren eingestellt werden. Für die deutsche Sprache werden insgesamt 45 erfolgreiche BewerberInnen in die Datenbank aufgenommen. Je nach Bedarf der Abteilungen werden die Stellen in Brüssel und Luxemburg zu besetzen sein.

Das Auswahlverfahren richtet sich nicht nur an ausgewiesene SprachexpertInnen sondern auch an AkademikerInnen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Finanzen, Ingenieurwesen, die sich diesen herausfordernden Job zutrauen.

Wir laden alle InteressentInnen ein, sich zu diesem Auswahlverfahren anzumelden.
Insbesonders geforderte Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium; Berufserfahrung ist nicht unbedingt erforderlich, jedoch von Vorteil (wird im Rahmen der Sichtung der Lebensläufe als Kriterium herangezogen)

Einstufung:
Funktionsgruppe IV

Sprachkenntnisse:
Sprache 1: Hauptsprache Sprache 2: Erste Ausgangssprache
Sprache 3: Zweite Ausgangssprache
Perfekte Beherrschung der "Sprache des Auswahlverfahrens" = Zielsprache
z.B. DE DE oder EN oder FR Gründliche Kenntnis einer weiteren Amtssprache der Europäischen Union

Die Hauptsprache darf weder mit Sprache 2 noch mit Sprache 3 ident sein. Genauso wenig dürfen Sprache 2 und 3 übereinstimmen.

Bitte beachten Sie, dass bei Sprachen mit mehr als 600 Bewerbungen ein Test zur Beurteilung des sprachlogischen Denkens und des Zahlenverständnisses vorgesehen ist.
Der vorläufige Zeitplan des Ausleseverfahrens sowie Details zu den Auswahlphasen und zu den absolvierenden Übersetzungstests sind der Homepage des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) zu entnehmen.

Link: http://europa.eu/epso/apply/today/contract_de.htm

Bewerbungsschluss: 29. November 2011 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Zeit)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls den Aufruf zur Interessenbekundung, die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" sowie die speziellen Regelungen der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments für die Anstellung von Vertragsbediensteten auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese vier Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.
Details unter: http://www.bundeskanzleramt.at/eujobs bzw.
http://europa.eu/epso/apply/today/contract_de.htm
http://www.eu-careers.eu/


37)
Jobangebot für VolkswirtInnen: FWF-Stelle "Health Economics"


38) ) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Produktionsmanagement sind voraussichtlich ab 1. Dezember 2011 bis 30. November 2013 zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht. Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-) Studium noch nicht abgeschlossen haben.
Aufgabengebiet:
Mitwirkung in der Lehre im 2. Dienstjahr (Bachelor): ABWL-Beschaffung, Logistik, Produktion; SBWL Produktionsmanagement
Mitarbeit bei der Erstellung und Korrektur von Prüfungen in ABWL- Beschaffung, Logistik, Produktion
Mitwirkung bei der Betreuung von Bachelorarbeiten
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelorstudium mit den Schwerpunkten Operations Management und Supply Chain Management

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Methoden des Operations Research, Low-Carbon Supply Chains

Kennzahl: 1895

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 23. November 2011


39) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 9. November 2011
1.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist voraussichtlich ab Dezember 2011 bis 30. April 2014 eine Stelle eines Abteilungsleiters/einer Abteilungsleiterin Graduate-Austausch und Servicemanagement, Verwendungsgruppe IVb (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Funktionsziel ist die eigenständige Führung der Abteilung, Management der Abteilungsagenden und die mit der ZAS-Leitung abgestimmte Umsetzung der WU-Internationalisierungsstrategie.
Führung der Abteilungsmitarbeiter/innen, Koordination und Aufsicht innerhalb der Abteilung, inhaltliche und organisatorische Koordination zwischen den Abteilungen, mit der ZAS-Leitung und bereichsübergreifend an der WU
Management der internationalen Austauschagenden in den Masterstudien und des internationalen Netzwerkes PIM (Partnership in International Management) an der WU
Management der Agenden im Servicebereich umfassend die Agenden Stipendien, ZAS-Beratungszentrum (Front Office), Internationale Lehre und Orientierungsprogramm für Incoming-Studierende)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse von und Interesse an der Arbeit im Universitätsumfeld
abgeschlossene Hochschulstudium, idealerweise mit betriebswirtschaftlichem, internationalem oder hochschulspezifischem Hintergrund
ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich)

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Führungskompetenz und Führungserfahrung Fähigkeit zu bereichsübergreifenden, innovativen Strukturierung der vielseitigen internationalen Services der WU

Kennzahl: 1885

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 9. November 2011


2.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist voraussichtlich ab sofort bis 31. August 2012 eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Programm Managers/einer Programm Managerin (Internationale Kurzstudienprogramme), Verwendungsgruppe IIIb, (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), Beschäftigungsausmaß: 75%, 30.Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Funktionsziel ist die eigenständige und mit den zuständigen Leitungspersonen abgestimmte erfolgreiche und kund/inn/enorientierte Durchführung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Kurzstudienprogramme unter Beachtung und in Konkordanz mit den strategischen Vorgaben der WU im Bereich Internationales.
Selbständiges Monitoring und Supervision aller operativen Prozesse, Planung, Organisation, Bewerbung, Beratung, Durchführung sowie Reporting, Budgetüberwachung, Abrechnung und Berichtswesen der Internationalen Sommeruniversitäten der WU
Organisation der internationalen Kurzstudienprogramme der WU mit Effizienz-, Service- sowie Verbesserungsorientierung, insbesondere der Beratung der Studierenden (Incoming und Outgoing), die Abstimmung und die ziel- und serviceorientierte Kommunikation mit involviertem Lehrpersonal der WU und der Partneruniversitäten sowie anderen beteiligten WU-Abteilungen und die zielorientierte und WU-strategieunterstützende Kommunikation mit existierenden und potentiellen WU Partner/inne/n
Kommunikation mit Drittmittelgeber/inne/n und Corporate Partners, die Kurzstudienprogramme finanziell und/oder fachlich unterstützen sowie die Erstellung von Projektanträgen zur Finanzierung von Kurzstudienprogrammen
Kommunikation und Marketing WU-intern und international im Bereich der Kurzstudienprogramme, z.B. durch die Organisation von Partner/innenmeetings, durch Teilnahme an internationalen Networkmeetings, Präsentation der WU-Kurzstudienprogramme, Durchführung von PR- und Informationsmaßnahmen, Erstellen von Informationsmaterialien zur externen Kommunikation o.ä.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich), wünschenswert auch in weiteren Sprachen
Kenntnisse des Hochschulsystems und -umfeldes, vorzugsweise mit internationalem Bezug, Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Internationalen Kurzstudienprogrammen
Erfahrung in internationalen Kooperationen sowie Kooperationsanbahnung und Verhandlungen
sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Content Management Systeme)
Erfahrung in der Beratung, nach Möglichkeit eines internationalen Kund/inn/en- kreises und/oder in englischer Sprache
Erfahrung im Projektmanagement und/oder Netzwerkkoordination, nach Möglichkeit mit internationalem Bezug sowie strukturierte und prozessorientierte Arbeitsweise
Belegbare Organisationskompetenz und Veranstaltungserfahrung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
soziale Kompetenz, sehr gutes Auftreten und die Fähigkeit sich auf verschiedene Zielgruppen (u.a. unterschiedlicher Herkunftsregionen) einzustellen (Studierende, Professor/inn/en, internationale Vertreter/innen der Partneruniversitäten, etc.)

Kennzahl: 1894

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 23. November 2011


3.) Im Büro des Rektorats ist voraussichtlich ab 24. Jänner 2012 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin, Verwendungsgruppe IIIa (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des Rektorats in allen organisatorischen Belangen
Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
Terminkoordination, Korrespondenz (Email, Telefon)
Organisation von kleineren Veranstaltungen
Reiseorganisation
Betreuung von Gästen
Recherchen und Ablage

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, Sekretariatserfahrung, sehr gute Rechtschreibkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, fundierte IT-Kenntnisse (MS Office, Outlook, Internet, Sharepoint, Datenbanken), sicheres und freundliches Auftreten, Verschwiegenheit und Loyalität, Belastbarkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, Engagement, Kenntnisse der Organisation einer Universität

Kennzahl: 1896

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 23. November 2011


4.) Im Vizerektorat für Forschung, Internationales und External Relations der Wirtschaftsuniversität Wien ist ab sofort eine Stelle eines Projektleiters/einer Projektleiterin Akkreditierung, Verwendungsgruppe IVa, (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Eigenverantwortliche Projektleitung von Akkreditierungen, u.a.: Aufstellung von Projektplänen für Akkreditierungen/ Reakkreditierungen, Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für das Rektorat, Erstellung und Umsetzung von internen Kommunikationsplänen, Gesamtverantwortung für das Berichtswesen für Akkreditierungen (Fortschrittsberichte, Self-Assessment Report und Data Sheets), Sammlung und Aufbereitung des dafür benötigten Datenmaterials, inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Sitzungen des Akkreditierungsteams sowie von Peer Review Visit

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikation:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise WU), ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute schriftliche Ausdrucksweise, Fähigkeit zum selbstständigen Management von Projekten, sicherer Umgang mit MS Office 2007, bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz-oder Zivildienst.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikation:
Erfahrung im Hochschulwesen bzw. mit internationalen Akkreditierungs-und Qualitätsmanagementsystemen, Kenntnisse universitärer Organisationsstrukturen, Flexibilität, hohe Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, gutes konzeptionelles Denkvermögen und Organisations-und Koordinationsgeschick

Kennzahl: 1897

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 23. November 2011


5.) Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 16. November 2011
In der Abteilung Programm- und Qualitätsmanagement/Akademisches Controlling ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2011 bis 31. Dezember 2013 eine Stelle eines Referenten/einer Referentin Akademisches Controlling, Verwendungsgruppe IIIa (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Monitoring und Analyse der Lehrressourcen (insb. kennzahlenorientiertes Controlling des LV-Angebots)
Weiterentwicklung eines strategischen Controllings im Rahmen eines standardisierten Managementinformationssystems für die Lehre (zielgruppenspezifisches Reporting an unterschiedliche Stakeholder)
Eigenverantwortliche Betreuung der Wissensbilanz für den Lehrbereich
Entwicklung und Implementierung von Kennzahlen und Berichten für Planungs-, Steuerungs- und Kontrollzwecke
Durchführung von Studienfortschritts- und Studienverlaufsanalysen
Unterstützung der Programmdirektor/inn/en im Rahmen ihrer dezentralen Controllingaufgaben
Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der DataWareHouse Plattform
Methodische und inhaltlich-konzeptionelle Unterstützung des/der Abteilungsleiters/in

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Hochschulstudium (mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichem oder mathematisch-statistischem Schwerpunkt)
hohe analytische Kompetenz und ausgeprägtes konzeptionelles sowie strukturiertes Denken
ausgeprägtes Verständnis für komplexe Zusammenhänge
ausgezeichnete Kenntnisse in Excel sowie statistische und SQL-Basiskenntnisse
hohes Maß an Ergebnis- und Qualitätsorientierung sowie gewissenhaftes und genaues Arbeiten

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse im Bereich SAP Business Objects
hoher Grad an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, aber auch ein ausgeprägtes Maß an Lernbereitschaft
hohe Serviceorientierung in Bezug auf die "Kund/inn/en" des Akademischen Controlling (Universitätsleitung, Programmverantwortliche, Lehrende, externe Stakeholder, etc.)
große Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit
sehr gute kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit

Kennzahl: 1884

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 16. November 2011