Read out

Mitteilungsblatt vom 14. März 2012, 24. Stück

The content on this page is currently available in German only.
152 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
153 Ausschreibung von Förderungsstipendien + Leitfaden
154 Ausschreibung von Leistungsstipendien + Leitfaden
155
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
156
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
157
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
158
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
159
Bevollmächtigung
160 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
161 Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal


152) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
ÖAMTC Staustudie Mag. Wolfram Groschopf

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


153) Ausschreibung von Förderungsstipendien + Leitfaden


154) Ausschreibung von Leistungsstipendien + Leitfaden


155)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
IS_LP11 o.Univ.Prof.Dr. Alfred Taudes
Professionalisierung zur Prävention und Intervention von dropout ao.Univ.Prof.Dr. Erna Nairz-Wirth

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


156) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Anb.finanz. Hanappi-Egger 2012 Univ.Prof.Dr. Edeltraud Hanappi -Egger
Contact Weeks Oberhofer 2012 Mag. Peter Oberhofer
Contact Weeks Szöcs 2012 Dipl-Ing. Ilona Szöcs
Contact Weeks Rezai 2012 Dr. Armon Rezai

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


157) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Oberösterreichische Landesausgaben Kostal Thomas, Dr.
Update FIW Evaluierungsstudie Moser Reinhard, Prof. Dr.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


158) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Der Rektor erteilt gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 folgende Bevollmächtigung:
Als Stellvertreter der Leiterin/des Leiters der Personalabteilung wird Herr Mag. Georg Hanke, LL.B. gemäß § 4 der Richtlinie bevollmächtigt.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


159) Bevollmächtigung
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Vizerektor Personal folgende Vollmacht:
Ergänzend zu § 4 der Richtlinie erhält Mag. Georg Hanke, LL.B., Stellvertreter der Leiterin/des Leiters der Personalabteilung, gemäß § 4 Abs 2 Z 1 und 3 eine Spezialvollmacht zur Kündigung und Entlassung von Mitarbeiter/inne/n und zum Führen von Rechtsstreitigkeiten in Personalangelegenheiten.
Diese Vollmacht ist gemeinsam mit der Leiterin der Rechtsabteilung, Mag. Annette Lichtmannegger, auszuüben (Vier-Augen-Prinzip).
Abweichend von § 8 der Richtlinie ist die Weitergabe dieser Bevollmächtigung nicht zulässig.

Univ. Prof. Dr. Michael Meyer, Vizerektor für Personal


160)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht ist voraussichtlich ab 15. Mai 2012 bis 31. Dezember 2013 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche oder eine Stelle eines Universitätsassistenten/ einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.690,85 € brutto), halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in Forschung und Lehre, eigenständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium für Prae doc, für Post doc abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften oder gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
vertiefte Kenntnisse des Europarechts; Interesse an Internationalem Recht, Internationalem Wirtschaftsrecht und Öffentlichem Recht; Fähigkeit zu eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten; sehr gute Englischkenntnisse; Erfahrung in Projektarbeit; Universitäts- und Lehrerfahrung, einschlägige außeruniversitäre berufliche Erfahrung insbesondere im Bereich der Europäischen Integration sowie wissenschaftliche Publikationen werden positiv angerechnet.

Kennzahl: 1981

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2012


2.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 16. April 2012 bis 15. April 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Forschung, Lehre und Institutsadministration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten (Diplomarbeit) und/oder praktische Erfahrungen)) mit dem Fokus "Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft", überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre in den neuen Studienangeboten sowie in der Institutsadministration, Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten, Stressresistenz, Kommunikationskompetenz, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 1982

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2012


161) Ausschreibung von Stellen für
allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15. April 2012 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Junior-Sekretärs, einer Junior-Sekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 727,95 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Organisation von internationalen wissenschaftlichen Veranstaltungen; Betreuung von Studierenden, Assistent/inn/en und Professoren; Verwaltung von Datenbank und Homepage; allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben; Kontakte mit Absolvent/inn/en und Praxis

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Kaufmännische Ausbildung, ausgezeichnete Englischkenntnisse, fundierte Maschinschreib- und PC-Kenntnisse, Sicherheit im schriftlichen Ausdruck

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
HAK/HAS/HBLA oder vergleichbare Ausbildung, EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 1977

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2012


2.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 16. April 2012 bis 15. Oktober 2013 (halbbeschäftigt) bzw. bis 15. April 2013 (30 Std./Woche) eine Stelle eines Institutssekretärs/einer Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 841,20 € brutto bei Halbbeschäftigung bzw. 1.261,80 € bei 30 Std./Woche, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei der Verwaltung des Instituts; Studierendenbetreuung und -betreuung; Gestaltung von Unterrichtsmaterialien, Betreuung elektronischer Datenbanken; Unterstützung bei Informations- und Öffentlichkeitsarbeit

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, Kommunikationsstärke, Selbständigkeit, gute Englischkenntnisse, sehr gute EDV-AnwenderInnenkenntnisse (MS Office, Datenbanksysteme) und Organisationstalent

Kennzahl: 1983

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2012


3.) In der Abteilung Evaluierung & Qualitätsmanagement ist voraussichtlich ab 1. Juni 2012 bis 31. Mai 2014 eine Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Qualitätsmanagement & Program Delivery (Schwerpunkt WU Panel Monitoring)(Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.118,40 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Konzeptionelle und analytische Aufgaben (z.B. AbsolventInnenmonitoring, Studienverlaufsanalysen und Employability-Studie)
Begleitende Entwicklung des universitären Qualitätsmanagementsystems
Koordination und Betreuung der WU-internen Evaluierungsverfahren
Projektentwicklung und -management
Kommunikations-, Moderations- und Beratungsaufgaben

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium
Mehrjährige Erfahrungen mit quantitativen und qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden
Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
Mehrjährige Erfahrung bei der selbständigen Durchführung von sozialwissenschaftlichen Studien

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sozialwissenschaftliches und/oder pädagogisches Studium
Erfahrung in den Bereichen Qualitätsmanagement, Hochschulforschung und/oder Hochschuldidaktik
Ausgeprägte analytische Denkweise Lehrerfahrung, Organisationstalent
Ausgeprägte Ergebnis- und Qualitätsorientierung sowie gewissenhaftes und genaues Arbeiten
Hohes Maß an Team- und Konfliktfähigkeit, Engagement und Einsatzbereitschaft
Selbständigkeit und Eigenverantwortung sowie ein ausgeprägtes Maß an Lernbereitschaft

Kennzahl: 1984

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2012


4.) In den IT-Services ist ab sofort für die Dauer von 5 Jahren eine Stelle für einen Systemmanager (ASP.Net Entwickler)/eine Systemmanagerin (ASP.Net Entwicklerin) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.305,40 € brutto Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Entwicklung von Sharepoint, Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Sharepoint

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
mehrjährige Praxis als Entwickler/in für SharePoint 2007/2010 oder in einer vergleichbaren Position. Tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen C#, (ASP).NET sowie SharePoint Designer, gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), grundlegende Erfahrungen in der Realisierung von Software-Applikationen und Web-Projekten mit Microsoft-Technologien und der Implementierung von Webparts für SharePoint. Kooperations- und Teamfähigkeit, strukturiertes und analytisches Denkvermögen, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Betreuung komplexer Sharepoint-Umgebungen, idealerweise Erfahrungen mit dem SharePoint Server 2010

Kennzahl: 1985

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2012
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 21. März 2012


5.) In der Abteilung Marketing & Kommunikation ist ab sofort bis 30. November 2013 eine Stelle eines Fundraisers/einer Fundraiserin Fundraising/Sponsoring (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.118,40 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Umsetzung des Fundraising-Konzepts der WU; Planung, Konzeption und Durchführung von Fundraising- und Sponsoring-Projekten inkl. Dokumentation; Ausbau und Pflege der Unternehmenskooperationen
Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem Hintergrund; Kenntnisse im Fundraising; Erfahrung im Projektmanagement; Textsicherheit; sehr gute Englisch-Kenntnisse
Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Know How im Nonprofit Marketing; konzeptionelles Denken; hohe Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit; selbständiges Arbeiten; Organisations- und Koordinationsfähigkeit
Kennzahl: 1957
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unterhttp://www.wu.ac.at/jobs
Ende der Bewerbungsfrist: 21. März 2012