Read out

Mitteilungsblatt vom 27. Juni 2012, 39. Stück

The content on this page is currently available in German only.
236 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der IT-Spezialisierungen im Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)
237 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Kompetenzfelder im Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)
238 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Wahlfächer im Masterstudium International Management / CEMS
239 Änderung von Studienplänen
240 Einteilung des Studienjahres 2013/2014
241 Festlegung der Ausgestaltung des Zeugnisformulars für das Abschlusszeugnis des PhD-Studiums "Wirtschafts- und Sozialwissenschaften"
242 Änderung von Lehrgängen
243
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien
244
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien
245
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Quantitative Finance an der Wirtschaftsuniversität Wien
246
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy an der Wirtschaftsuniversität Wien
247
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control an der Wirtschaftsuniversität Wien
248 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Professional MBA-Studium"
249 Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste in Wien
250 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
251 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

236) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der IT-Spezialisierungen im Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)


237) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Kompetenzfelder im Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)


238)
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Wahlfächer im Masterstudium International Management/CEMS



239) Änderung von Studienplänen
Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 67. Sitzung am 20. Juni 2012 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgende Beschlüsse der Studienkommission vom 5. Juni 2012 genehmigt:
1) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Information Systems (Wirtschaftsinformatik)" an der Wirtschaftsuniversität Wien
2) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Strategy, Innovation, and Management Control" an der Wirtschaftsuniversität Wien
3)Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Socio- Ecological Economics and Policy" an der Wirtschaftsuniversität Wien
4)Änderung des Studienplans für das Masterstudium "International Management/ CEMS" an der Wirtschaftsuniversität Wien
5) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Management" an der Wirtschaftsuniversität Wien

6) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Supply Chain Management" an der Wirtschaftsuniversität Wien
7)Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Marketing" an der Wirtschaftsuniversität Wien
8) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Quantitative Finance" an der Wirtschaftsuniversität Wien
9) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Sozioökonomie" an der Wirtschaftsuniversität Wien
10) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Steuern und Rechnungslegung" an der Wirtschaftsuniversität Wien
11) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Volkswirtschaft" an der Wirtschaftsuniversität Wien
12) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Wirtschaftspädagogik" an der Wirtschaftsuniversität Wien
13) Änderung des Studienplans für das Masterstudium "International Management/ CEMS" an der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


240) Einteilung des Studienjahres 2013/2014
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 67. Sitzung vom 20. Juni 2012 folgende Einteilung des Studienjahres 2013/2014 gemäß § 52 UG beschlossen:
Link zur Einteilung Studienjahr 2013/14

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


241) Festlegung der Ausgestaltung des Zeugnisformulars für das Abschlusszeugnis des PhD-Studiums "Wirtschafts- und Sozialwissenschaften"
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 67. Sitzung am 20. Juni 2012 die Ausgestaltung des Zeugnisformulars (deutsch und englisch) für das Abschlusszeugnis des PhD-Studiums "Wirtschafts- und Sozialwissenschaften" gemäß § 75 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 beschlossen.

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


242) Änderung von Lehrgängen
Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 67. Sitzung am 20. Juni 2012 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgende Beschlüsse der Lehrgangskommission vom 15. Juni 2012 genehmigt:

1)Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Versicherungswirtschaft" an der Wirtschaftsuniversität Wien
2) Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Innovationsmanagement" an der Wirtschaftsuniversität Wien (Außerkrafttreten)
3) Änderung des Studienplans für den Universitätslehrgang "Krankenhausmanagement" (Außerkrafttreten)

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


243) Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien


244)
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien


245)
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Quantitative Finance an der Wirtschaftsuniversität Wien


246) Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy an der Wirtschaftsuniversität Wien


247)
Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control an der Wirtschaftsuniversität Wien


248)
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Professional MBA-Studium"


249)
Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste in Wien


250)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Vderlängerung der Bewerbungsfrist bis 11. Juli 2012
1.) Im Institut für Information Management und Control ist voraussichtlich ab 1. August 2012 bis 31. Juli 2014 eine Stelle eines studentischen Mitarbeiters/einer studentischen Mitarbeiterin (Teaching Assistant/Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 897,85 € brutto) halbbeschäftigt zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Forschung und Lehre am Institut für Information Management & Control (insbesondere in den Bereichen der IT-Projektsteuerung und -bewertung und der IT-Sicherheit), Mitbetreuung von Student/inn/en und Praxiskontakten, Verwaltungstätigkeit

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Soziologie, Psychologie, Mathematik oder Informatik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bereits aufgenommenes Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Soziologie, Psychologie, Mathematik oder Informatik,
überdurchschnittliche analytische Fähigkeiten und technische Kenntnisse, Beherrschung der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift, guter Studienerfolg

Kennzahl: 2046

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 11. Juli 2012


2.) Im Institut für Arbeitsmarkttheorie und -politik ist voraussichtlich ab 15. August 2012 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im wissenschaftlichen Betrieb, Unterstützung in der Lehre, Betreuung von Studierenden, Verwaltungsaufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplomstudium bzw. Masterstudium der Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik/Statistik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbares Interesse an arbeitsmarktökonomischen Fragestellungen

Kennzahl: 2063

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Juli 2012


251) A
usschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der WU Executive Academy ist ab sofort, voraussichtlich für die Dauer von 3 Jahren, eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Alumni Relations Managers/einer Alumni Relations Managerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.039,50 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.
Die Executive Academy der Wirtschaftsuniversität leistet durch praxisorientierte und berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Ziel der Tätigkeit des/der Alumni Relations Managers/Managerin ist die Expansion, Weiterentwicklung und Umsetzung des Serviceangebotes für die Alumni Community der WU Executive Academy sowohl national als auch in den definierten Zielmärkten. Dazu zählen die Tätigkeitsfelder Aufbau von Kooperationen mit dem Ziel die Community besser zu servicieren, die Betreuung des internen CRM-Systems, Planung und Organisation von Networking bzw. Sponsoringaktivitäten und Events. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten runden das Aufgabenspektrum ab.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Akademischer Abschluss von Vorteil, mindestens 3-5 Jahre einschlägige Berufserfahrung, hohe Flexibilität und Kund/inn/enorientierung, ausgezeichnete Englischkenntnisse, hohe organisatorische Fähigkeiten, hohe soziale Kompetenz, Erfahrung im Eventmanagement, Erfahrung im Bereich Fundraising/Kooperationsmanagement von Vorteil

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, Kreativität sowie strukturiertes Denken, hohe soziale Kompetenz, Selbständigkeit und Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit, Flexibilität und Genauigkeit, Engagement und hohe Belastbarkeit, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit auf multikulturellem Parkett, Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen.

Kennzahl: 2061

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Juli 2012


2.) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 1. August 2012 bis 30. Juni 2015 eine Stelle eines Assistenten/einer Assistentin des Programmdirektors Masterstudium Wirtschaftspädagogik (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.079,-- € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des Programmdirektors bei der Organisation und Weiterentwicklung des Masterstudiengangs "Wirtschaftspädagogik".
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere
- Lehrveranstaltungsorganisation (Erstellung von Stundenplänen; Koordination von
Learning Outcomes, Lehrmaterialien, internen und externen LektorInnen,
Prüfungsterminen, Prüfungsorganisation; Vorbereitung und Wartung der relevanten
Anwendungen in der E-Learning-Plattform learn@wu; etc.)
- Qualitätsmanagement (Evaluierungen, Feedbackrunden, etc.)
- Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Programms
- Mitwirkung bei Marketing und Repräsentation (Erstellung und Wartung Webseite,
Broschüren, Werbung, Präsentationsveranstaltungen, Events)
- Mitwirkung bei der Zulassung und Aufnahme von Studierenden
- Beratung von Studierenden (Anlaufstelle für StudieninteressentInnen und
Studierende)
- Unterstützung der Programmverantwortlichen in administrativen Belangen (z.B.
Protokollführung)
- Interne und externe Kommunikationsschnittstelle.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
- Abgeschlossenes BW-Bachelor- oder Masterstudium der Wirtschaftspädagogik bzw.
gleichzuhaltende Qualifikation

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (v.a. Office)
- Hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- Belastbarkeit
- Serviceorientiertes und professionelles Auftreten
- Erfahrungen in der Beratung von Studierenden und Studieninteressierten
- Erfahrungen im Institutsbetrieb sowie im Bereich der Programmevaluation von
Vorteil

Kennzahl: 2062

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Juli 2012


3.) In der Abteilung Programm Management & Qualitätsmanagement ist voraussichtlich ab 23. Juli 2012 bis 31. Dezember 2012 eine Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin im Programm Management & Qualitätsmanagement (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.039,50 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Analytisch-konzeptionelle Aufgaben im Rahmen des WU-Neubaus
Unterstützung Projektentwicklung und -management
Informationsaufbereitung und Reporting
Kommunikations- und Beratungsaufgaben

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium
Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
Erfahrungen mit quantitativen Methoden
Vertiefte Excel-Kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sozial- und/oder wirtschaftswissenschaftliches Studium
Erfahrung in den Bereichen Hochschulmanagement und/oder Hochschulforschung
Ganzheitlich systemische Denkweise
Hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement
Belastbarkeit
Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
Selbständige Arbeitsweise

Kennzahl: 2060

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 18. Juni 2012