Read out

Mitteilungsblatt vom 18. Jänner 2012, 16. Stück

The content on this page is currently available in German only.
106 Untersagung des PhD-Studiums Demographic Change and Economic Performance
107 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
108 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
109 Ernennungen von Institutsvorständ/inn/en für 2012/2013
110 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
111 Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal
112 Personalia

106) Untersagung des PhD-Studiums Demographic Change and Economic Performance
Das Rektorat hat am 11.1.2012 beschlossen:
Der Studienplan für das PhD-Studium Demographic Change and Economic Performance, in der Fassung des Beschlusses der Studienkommission vom 11.10.2011, genehmigt vom Senat der Wirtschaftsuniversität Wien am 19.10.2011, kundgemacht im Mitteilungsblatt am 27.10.2011, wird vom Rektorat gemäß § 22 Abs 1 Z 12 UG untersagt, da das Curriculum nicht bedeckbar ist.
Die Verordnung gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das PhD-Studium Demographic Change and Economic Performance an der Wirtschaftsuniversität Wien, in der Fassung des Beschlusses des Rektorats vom 9.11.2011, kundgemacht im Mitteilungsblatt am 30.11.2011, wird außer Kraft gesetzt.


107) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Peak Oil and Gas Resilience (POGAR). Con Dr. Reinhard Paulesich
WIN Evaluation 2010/2011 Dr. Robert André Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


108) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Medical Travel ao.Univ.Prof.Dr. August Österle
Aufbau eines Netzwerkes Univ.Prof.Dr. Sigrid Stagl
TALENT Univ.Prof.Dr. Nikolaus Franke

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


109) Ernennungen von Institutsvorständ/inn/en für 2012/2013

Ernennung zum Vorstand des Instituts für Financial Research
ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Alois Geyer wird gemäß § 18 (2) der Satzung zum Vorstand des Instituts für Financial Research ernannt.

o.Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner, Departmentvorstand


Ernennung zur Vorständin des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie
Ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Luise Gubitzer wird gemäß § 18 (2) der Satzung zum Vorstand des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie ernannt.
Ernennung zur Stellvertreterin der Institutsvorständin des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie

Ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Andrea Grisold wird gemäß § 18 (2) der Satzung zur stellvertretenden Institutsvorständin des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie ernannt.

Univ. Prof. Dr. Ingrid Kubin, Departmentvorständin


110)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Abteilung für Bildungswissenschaft ist voraussichtlich ab 1. April 2012 bis 31. März 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.843,73 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Das Hauptgewicht der Stelle liegt in der Mitarbeit an der weiteren Entwicklung des Forschungsbereiches "Bildung und Ungleichheit" der Abteilung Bildungswissenschaft, der Unterstützung und Mitarbeit in Lehre und Verwaltung und bei der Konzeption und Antragstellung von Drittmittelprojekten. Hinzu kommen Publikationsagenden der Abteilung und die Fertigstellung einer Dissertation im Themenspektrum des Forschungsbereichs bzw. der Forschungsschwerpunkte der Abteilung.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes (Diplom- bzw. Master-) Studium der Bildungswissenschaften oder Wirtschaftspädagogik

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im Akquirieren von Drittmitteln; Erfahrung im Projektmanagement und -controlling; Erfahrung in den Methoden der qualitativen Bildungsforschung; ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Erfahrung im Umgang mit elektronischen Lehr- und Lernplattformen; Publikationsnachweise

Kennzahl: 1941

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


2.) Im Institut für Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels ist voraussichtlich ab 1. März 2012 bis 28. Februar 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Tenure Track (Assistant Professor, tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.283,20 € brutto), vollbeschäftigt zu besetzen.

Für diese Stelle kommt nach einer Vertragsdauer von zwei Jahren der Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung entsprechend § 27 KollV in Betracht.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bei Erfüllung einer allenfalls angebotenen Qualifizierungsvereinbarung kann das Arbeitsverhältnis in ein unbefristetes übergehen. Sollte die Stelle mit einem/einer WU-Mitarbeiter/in (bisher Universitätsassistent/in prae doc) besetzt werden, ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag abzuschließen, der bei nicht Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung innerhalb von zwei Jahren nach drei Jahren gekündigt werden kann.

Aufgabengebiet:
Forschung, Lehre und Institutsadministration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
* Nachweis fundierter Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels:
ausgezeichnet beurteilte Dissertation im Fach, eigenständige facheinschlägige
wissenschaftliche Publikationen in Finanzthemen der Unternehmens-
Internationalisierung und Konferenzbeiträge, die eine Einbindung in die Scientific
Community belegen.

* Nachgewiesener exzellenter Track Record in der deutsch- sowie englischsprachigen
Lehre mit dem Fokus "Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft",
pädagogische Eignung mit Erfahrung im Einsatz innovativer E-Learning-Methoden
und in der Entwicklung neuer Studienangebote.
* Erfahrung mit administrativen Prozessen an Universitäten sowie in der Akquisition
und Durchführung von Drittmittel-Projekten ist erwünscht.
* Fremdsprachenkenntnisse, Stressresistenz, Kommunikationskompetenz, Flexibilität
und Teamfähigkeit werden erwartet.

Kennzahl: 1942

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


3.) Im Institute for Finance, Banking and Insurance ist voraussichtlich ab 15. Februar 2012 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.283,20 € brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Lehre (Bachelor und Master) im Bereich Finanzwirtschaft
Forschung am Institute for Finance, Banking and Insurance in einem oder mehreren der folgenden finanzwirtschaftlichen Fachgebiete: Corporate Finance, Asset Pricing, Risikomanagement.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation.

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten in einem der folgenden Teilgebiete der Finanzwirtschaft: Corporate Finance, Asset Pricing, Risikomanagement.
Durchdringung eines dieser Fächer entweder im Rahmen empirischer oder theoretischer Analysen. Lehrerfahrung im Rahmen universitärer Ausbildungen

Kennzahl: 1943

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


4.) Im Institut für Werbewissenschaft und Marktforschung ist voraussichtlich ab 1. März 2012 bis 28. Februar 2018 eine Stelle eines Stelle eines Universitätsassistenten/ einer Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.843,73 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) oder eine Stelle eines Universitätsassistenten/ einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistent Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.641,60 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 50% (20 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Forschung mit dem Ziel der facheinschlägigen internationalen Publikation und Präsentation in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Werbeforschung, Kommunikationsforschung, Marktforschung, Konsument/inn/enverhalten oder Konsument/inn/enpsychologie; Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts und der Vorbereitung von Projektanträgen; Beteiligung in der Lehre auf Bachelor- und/oder Masterlevel inklusive Mitbetreuung von Master- und Bachelorarbeiten; Mitarbeit im Rahmen der Institutsadministration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Prae doc: abgeschlossenes Diplom-/bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Psychologie bzw. gleichzuhaltende Qualifikation/Kenntnisse
Post doc: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Psychologie bzw. gleichzuhaltende Qualifikation/Kenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Profunde Kenntnisse und Interesse im Bereich Konsument/inn/enverhalten und -forschung, Werbe- und Kommunikationswissenschaften oder ähnlichen Bereichen empirischer Sozialforschung, fundierte methodische Kenntnisse (inklusive Kenntnisse im Umgang mit Statistik-Software und multivariater Verfahren), überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Teamfähigkeit, ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, internationale Orientierung, Flexibilität und Selbstmotivation sowie Leistungsorientierung, überdurchschnittliche Motivation und Fähigkeit zur Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration

Kennzahl: 1945

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


5.) Im Institut für Public Management ist voraussichtlich ab 21. Februar 2012 für die Dauer einer Karenzierung, voraussichtlich bis 20. November 2014, eine Stelle eines Universitätsassistenten/ einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistent Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.283,20 € brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Forschung, Lehre und Verwaltung
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium aus Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; fundierte Kenntnisse in Public Management

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
universitäre Erfahrung
Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Flexibilität
sehr gute Englischkenntnisse
sehr gute Kenntnisse des österreichischen öffentlichen Sektors

Kennzahl: 1946

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


6.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 20. Februar 2012 bis 31. Dezember 2012 eine Stelle eines eLearning-Assistenten/einer eLearning-Assistentin (student. Mitarbeiter/in, Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 653,78 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 37,5% (15 Std./Woche) oder eine Stelle eines eDevelopers/ einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 921,86 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 37,5% (15 Std./Woche) zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet
der eDeveloperin/des eDevelopers für Accounting & Mangement Control II:
Konzeption und Gestaltung der Lernumgebung auf der Learn@WU-Plattform (entsprechend dem Lehrveranstaltungsdesign) für den Planpunkt AMC II
Erstellung von eLearning-Materialien inkl. Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen, Musterklausuren und dynamischen Hausübungen
Organisation und Abwicklung von Hausaufgaben über Learn@WU
der eLearning-Assistentin/des eLearning-Assistenten für Accounting & Mangement Control II:
Erstellung von eLearning-Materialien inkl. Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen, Musterklausuren und dynamischen Hausübungen
Organisation und Abwicklung von Hausaufgaben über Learn@WU

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
eDeveloper/in: abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Diplom- oder Masterstudium bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
eLearning-Assistent/in: wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
sehr gute Kenntnisse der internen und externen Unternehmensrechnung

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
IT-Kenntnisse, von Vorteil: Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebungen

Kennzahl: 1949

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


111) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Personalverrechnung ist voraussichtlich ab Februar 2012 befristet bis 30. Juni 2013 eine Stelle eines Personalverrechners/einer Personalverrechnerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, Verwendungsgruppe IIIa, monatliches Mindestentgelt: 1,920,50 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Durchführung der Personalverrechnung für alle MitarbeiterInnengruppen der WU;
Erstellung von Statistiken und Betreuung des Berichtswesens, fachbezogene Kontaktführung mit allen externen und internen PartnerInnen, Klärung von steuer- bzw. sozialversicherungsrechtlichen Fragen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Personalverrechnungsausbildung, einschlägige Berufserfahrung als PersonalverrechnerIn, sehr gute MS-Office Kenntnisse, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse SAP/HR, Verlässlichkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit,
kund/inn/enorientiertes Handeln, soziale Kompetenz, Genauigkeit

Kennzahl: 1947

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


2.) Im Competence Center for Central and Eastern Europe ist voraussichtlich ab 1. März 2012 bis 30. September 2013 eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Programm-Managers/einer Programm-Managerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.056,70 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuung des UniCredit CEE Student Cercle und anderer CEE-Programme/Aktivitäten am Competence Center for Central and Eastern Europe an der WU Wien (Mitglieder- und Studierendenbetreuung, Programmadministration, Betreuung der Datenbanken und Homepage)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute MS-Office-Kenntnisse, Erfahrung im Veranstaltungsmanagement, sicheres Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium, Teamfähigkeit, Flexibilität, Kenntnis einer CEE-Sprache erwünscht aber nicht Bedingung

Kennzahl: 1948

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Februar 2012


112) Personalia

ZUGÄNGE Jän.12
Akad. Grad, Titel Vorname Nachname Stelle DP/Institut/Abteilung/DLE Zugang
Mag. Nina BENEDIKT Marketing & Events WU Alumni Club 01.01.12
Mag. Katrin FLIEGEN-SCHNEE Projekt-MA FI für Altersökonomie 01.01.12
Christina FOLTIN Univ.Ass. prae doc Finance, Accounting and Statistics 03.01.12
Marta GLOWACKA, LL.M. (WU) Univ.Ass. prae doc Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht 01.01.12
Mag. Stephanie MARBERGER Geschäfts-führung WU Alumni Club 01.01.12
Christine PINTER Instituts-sekretärin Produktionsmanagement 01.01.12
Christoph RIEDLER, BSc. wiss. MA KMU-Management 09.01.12
Mag. Romana SALLABERGER Projekt-managerin Marketing & Kommunikation 01.01.12
Madeline SCHNEIDER wiss. Hilfskraft Internationales Marketing Management 02.01.12
Angela SELUCKY Sekretärin Büro des Rektorats 09.01.12
Mag. Eva SZIGETVARI Projekt-MA Personalmanagement 01.01.12
Lisa WICHTL, BSc (WU) wiss. Hilfskraft Wirtschaftspädagogik 01.01.12
Mag. Kacper WIECZOREK, BA Programm-Manager Execitive Academy 09.01.12
Emine YARAR Instituts-sekretärin Finance, Banking & Insurance 01.01.12
Mag. Agnieszka ZABLOCKI Projekt-MA Personalmanagement 01.01.12
ABGÄNGE Dez.11
Akad. Grad, Titel Vorname Nachname Stelle DP/Institut/Abteilung/DLE Abgang
Valerie ANDERSCH freie DN WU Executive Academy 31.12.11
Roman BALLA Junior Benutzer-betreuer IT-Services 31.12.11
Dr. Caroline BERGHAMMER Projekt-MA (post doc) Soziologie und empirische Sozialforschung 31.12.11
Fabian DAVISON wiss. Hilfskraft Englische Wirtschafts- kommunikation 31.12.11
MMag. Ulrich EDELMANN Univ.Ass. prae doc Informations- und Immaterialgüterrecht 31.12.11
Helga GELEGS Angestellte Einkaufsmanagement 31.12.11
Mag. Anita GRITSCH Projekt-MA Soziologie und empirische Sozialforschung 31.12.11
Mag. Margit HARTEL Referentin VR für Lehre 31.12.11
Mag. Alexander KERN Univ.Ass. prae doc Unternehmensführung 31.12.11
Karin KOCH Univ.Ass. prae doc Unternehmensrechnung und Controlling 31.12.11
Mag. Cornelia KÖCHLE Univ.Ass. prae doc Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht 31.12.11
Katharina KROISZ Angestellte Rektorat 31.12.11
Mag. Michal LEMANSKI Projekt-MA International Business 31.12.11
Mag. Jakob MÜLLNER Univ.Ass. prae doc BWL des Außenhandels 31.12.11
Mag. Heidrun OBERHEINRICH Angestellte Rechtsabteilung 31.12.11
Mag. Anita PANOWITZ Univ.Ass. prae doc Unternehmensführung 31.12.11
Leander QUITMANN freier DN WU Executive Academy 31.12.11
Doris REDL Sekretärin Projektmanagement Group 21.12.11
Mag. Hanna SCHNEIDER Projekt-MA NPO Management 31.12.11
Sylvia STARCH Reg.Rat ADir. Einkauf und Verwaltungsdienste 31.12.11
Dr. Nadia STEIBER Projekt-MA (post doc) Soziologie und empirische Sozialforschung 31.12.11
Dipl.Math. Alessandro TOMAZIC FWF-Projekt-MA Statistics and Mathematics 31.12.11
Beate VOGL Abteilungsleiterin Personalverrechnung 31.12.11
Dr. Jürgen WÖCKL Univ.Ass. post doc Produktionsmanagement 31.12.11
Petra ZAUSSINGER Projektsekretärin Österr. und Internat. Steuerrecht 31.12.11
Dipl.Inf. Dmytro ZIBOLD Univ.Ass. prae doc Informationswirtschaft 31.12.11