Read out

Mitteilungsblatt vom 29. Februar 2012, 22. Stück

The content on this page is currently available in German only.
141 Änderung der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Abs 1 Universitätsgesetz 2002
142
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
143
Bevollmächtigung
144
Bevollmächtigung
145 Bevollmächtigung
146
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
147
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
148 Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

141) Änderung der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Abs 1 Universitätsgesetz 2002
Das Rektorat der Wirtschaftsuniversität Wien erlässt gemäß § 22 Abs 1 Z 16 Universitätsgesetz 2002 folgende Änderungen der Richtlinie für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Abs 1 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt Studienjahr 2003/2004, 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, zuletzt geändert durch Mitteilungsblatt Studienjahr 2010/2011, 30. Stück, Nr. 198, vom 27.04.2011:

1. § 2 Abs 3 lautet:
(3) Das für Lehre zuständige Rektoratsmitglied kann zum Abschluss von Arbeitsverträgen für Lehrbeauftragte und Tutorinnen/Tutoren, ausgenommen
IT-Tutorinnen/Tutoren, bevollmächtigt werden.
2. Nach § 2 Abs 3 wird folgender Absatz 4 ergänzt:
(4) Das für Infrastruktur zuständige Rektoratsmitglied kann zum Abschluss von Arbeitsverträgen für IT-Tutorinnen/Tutoren bevollmächtigt werden.
3. In § 9 wird folgender Satz angefügt:
§ 2 Abs 3 u 4 in der Fassung des Mitteilungsblattes Studienjahr 2011/2012, 22. Stück, Nr. 141, vom 29.02.2012, treten mit dem Tag der Verlautbarung im Mitteilungsblatt in Kraft.

Für das Rektorat:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


Die aktuelle Fassung der Richtlinie für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Abs 1 Universitätsgesetz 2002 entnehmen Sie bitte dem Anhang.


142)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt Studienjahr 2010/2011, 52. Stück, Nr. 328, vom 28.09.2011, erteilt der Rektor gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 idgF folgende Bevollmächtigungen:

1. Vizerektorinnen/Vizerektoren

Folgende Vizerektorinnen/Vizerektoren werden gemäß § 2 der Richtlinie bevollmächtigt:

Vizerektorin für Lehre ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich
Vizerektorin für Finanzen und Infrastruktur DDr. Regina Prehofer

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


143) Bevollmächtigung
In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt Studienjahr 2008/2009, 10. Stück, Nr. 71, vom 03.12.2008, erteilt die Vizerektorin für Lehre gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien folgende

Vollmacht:
Frau Mag. Ute Steffl erhält eine Vollmacht für die Unterzeichnung folgender Verträge im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgetmittel:
· Dienstverträge mit Orientierungstutorinnen/tutoren
· Dienstverträge mit Top League Tutorinnen/Tutoren
· Dienstverträge mit Sprachlabor Tutorinnen/Tutoren
Im Verhinderungsfall ist ihr/e Stellvertreterin/Stellvertreter vertretungsbefugt.

Interne Bevollmächtigungen:
Die Bevollmächtigte ist nicht berechtigt, diese Vollmacht an sonstige Personen weiterzugeben.

ao. Univ.Prof. Dr. Edith Littich
Vizerektorin für Lehre


144) Bevollmächtigung
Die Vizerektorin für Finanzen und Infrastruktur erteilt gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien folgende Vollmacht:

Herr Dr. Georg Miksch wird bevollmächtigt, im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgetmittel Arbeitsverträge mit IT-Tutor/inn/en abzuschließen.

DDr. Regina Prehofer
Vizerektorin für Finanzen und Infrastruktur


145) Bevollmächtigung
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien wird folgende Bevollmächtigung erteilt:
Herr Mag. Oskar Schöpf wird bevollmächtigt, im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgetmittel Arbeitsverträge mit IT-Tutor/inn/en abzuschließen.

Dr. Georg Miksch
Leiter IT-Services


146) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Corporate Governance im Konzern Univ.Prof.Dr. Susanne Kalss
SC Lehr- und Lernplattform Univ.Prof. Dipl.-Ing.Dr. Werner Jammernegg
Jobztr.com Mag. Thomas Funke
Forschungsvertrag Elfriede Penz 2012/13 ao.Univ.Prof.Dr. Elfriede Penz

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


147) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
MOE-Erste-Bank-Förderung Dikova 2012 Univ.Prof.Dr. Desislava Dikova
MOE-Erste-Bank-Förderung Lang 2012 Univ.Prof.Dr. Michael Lang
Anb.finanz. Martinuzzi 2012 PD.Dr. André Martinuzzi
Anb.finanz. Spiekermann 2012 Univ.Prof. Dr. Sarah Spiekermann

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


148) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. April 2012 für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines MBA Program Managers/einer MBA Program Managerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.079,00 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.

Die WU Executive Academy leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die MBA Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der/Die MBA Programm Manager/in ist für den reibungslosen Ablauf in organisatorischer und administrativer Hinsicht eines oder mehrerer MBA Programme verantwortlich. Er/Sie ist die Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien, überprüft die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Er/Sie ist vorher in engem Kontakt mit den potentiellen Teilnehmer/inne/n, führt Beratungsgespräche durch und vertritt sein/ihr Programm sowie die gesamte Executive Academy auf industriebezogenen Veranstaltungen wie Messen.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
2-3 Jahre Berufserfahrung, Universitäts-/FH-Abschluss, ausgezeichnete Englischkenntnisse, hohe Kund/inn/enorientierung, sehr gutes Auftreten, Teamfähigkeit, Flexibilität, hohe Kommunikationsfähigkeit und Stressresistenz, Reisebereitschaft, projektbezogenes Arbeiten

Kennzahl: 1975

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 21. März 2012


2.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. April 2012 bis 31. Juli 2013 eine Stelle eines Systembibliothekars/einer Systembibliothekarin Bibliotheksanwendungen (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.978,10 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Projektabwicklung der IT-gestützten Prozesse im Rahmen des Aufbaues der zentralen Erwerbung der WU-Bibliothek
Gestaltung der Schnittstellen zu den WU IT-Services und der OBVSG (Österreichische Bibliotheken Verbund Service GmbH)

Mithilfe bei der Organisation und der Umsetzung der Prozesse der zentralen Erwerbung
Gestaltung und Durchführung der Implementierung der neuen zentralen Medienerwerbung
Schulungen im Rahmen der Implementierung der zentralen Erwerbung
Auswahl, Implementierung und Betreuung weiterer Bibliotheksanwendungen
Mithilfe bei der Bildung der Spezialbibliotheken im Rahmen der Medienzusammenführung für den neuen WU Campus

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossene Bibliotheksausbildung und praktische Erfahrungen in einer Bibliothek
Sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse
Analytisches Denkvermögen und gute organisatorische Fähigkeiten
Ausgeprägte Dienstleistungsfähigkeit
Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten
Wille zur Gestaltung und hohe Ergebnisorientierung
Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
Gute Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung bei der Durchführung von Projekten
Didaktische Fähigkeiten

Kennzahl: 1976

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 21. März 2012
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 7. März 2012


3.) In der Abteilung Marketing & Kommunikation ist ab sofort bis 30. November 2013 eine Stelle eines Fundraisers/einer Fundraiserin Fundraising/Sponsoring (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.118,40 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Umsetzung des Fundraising-Konzepts der WU; Planung, Konzeption und Durchführung von Fundraising- und Sponsoring-Projekten inkl. Dokumentation; Ausbau und Pflege der Unternehmenskooperationen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem Hintergrund; Kenntnisse im Fundraising; Erfahrung im Projektmanagement; Textsicherheit; sehr gute Englisch-Kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Know How im Nonprofit Marketing; konzeptionelles Denken; hohe Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit; selbständiges Arbeiten; Organisations- und Koordinationsfähigkeit

Kennzahl: 1957

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 7. März 2012