Read out

Mitteilungsblatt vom 4. April 2012, 27. Stück

The content on this page is currently available in German only.
175 Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Mittel-Osteuropa
176 Leitung des Kompetenzzentrums für Mittel-Osteuropa
177 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
178 Bevollmächtigung
179 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
180 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
181 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

175) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Mittel-Osteuropa
Folgende Personen werden gemäß § 20e Abs. 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum CEE im Sinne einer double affiliation zugeordnet:

Kompetenzzentrum Zugeordnete Mitarbeiter/innen
Mittel-Osteuropa Univ. Prof. Dr. Jonas Puck Univ. Prof. Dr. Desislava Dikova Prof. Dr. Igor Filatotchev

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


176) Leitung des Kompetenzzentrums für Mittel-Osteuropa
Dr. Jonas Puck wird gemäß § 20f (3) der Satzung der WU zum Leiter des Kompetenzzentrums für Mittel-Osteuropa, Dr. Desislava Dikova und Dr. Igor Filatotchev werden zur Co-Leiterin bzw. zum Co-Leiter bestellt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


177) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Triple C (Climate Change Collaboratory) Dr. Gerhard Wohlgenannt

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


178) Bevollmächtigung
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien wird folgende Vollmacht erteilt:

1. Der Gesamtprojektleiter Campus WU, Herr Mag. Christoph Sommer, wird zum Abschluss aller in den Wirkungsbereich des Projekts Neubau WU fallenden Rechtsgeschäfte ausgenommen Pkt. 2. bis zu einer Betragsgrenze von 250.000 € inkl. USt. oder bis zu einer Laufzeit von zehn Jahren bevollmächtigt. Die Rechtsgeschäfte müssen in Zusammenhang mit den Aufgaben des Gesamtprojektleiters stehen. Rechtsgeschäfte über einen Wert von 250.000 € inkl. USt oder über eine Laufzeit von mehr als zehn Jahren erfordern die Gegenzeichnung des für Infrastruktur zuständigen Rektoratsmitglieds. Weiters wird die Bevollmächtigung zur Vertretung der WU vor Verwaltungsbehörden in Zusammenhang mit dem Projekt Neubau WU und innerhalb der o.g. Betrags- und Laufzeitgrenzen erteilt.

2. Von der Bevollmächtigung gemäß Pkt. 1. sind, soweit keine Spezialvollmacht erteilt wird, ausgenommen:

a. der Abschluss, die Änderung und Verlängerung von Dienstverhältnissen sowie Kündigungen und Entlassungen,
b. die Aufnahme von Krediten, der Abschluss von Darlehensgeschäften, das Zeichnen von Wechseln,
c. das Führen von Rechtsstreitigkeiten,
d. die Gründung von oder die Beteiligung an Gesellschaften, Stiftungen, Vereinen oder sonstigen Einrichtungen und
e. die Veräußerung und Belastung von Grundstücken.

3. Abweichend von Pkt. 2. wird die Bevollmächtigung zum Abschluss von Arbeitsverträgen, die aus Drittmitteln des Projekts finanziert werden, für die Dauer des Projekts, höchstens aber bis zu dreijähriger Laufzeit, erteilt. Beim Abschluss dieser Arbeitsverträge sind die universitätsinternen Regelungen, insbesondere über die Mindestinhalte dieser Verträge, einzuhalten. Ebenso wird die Bevollmächtigung für Änderungen dieser Arbeitsverträge erteilt.

4. §§ 7 u 8 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien sind sinngemäß anzuwenden.

5. Im Verhinderungsfall ist seine Stellvertreterin, Frau Mag. Julia Reisenbichler, vertretungsbefugt, Rechtsgeschäfte bis zu 70.000 € inkl. USt oder bis zu einer Laufzeit von maximal zwei Jahren zu unterzeichnen. Im Rahmen dieser Betrags- und Laufzeitgrenzen ist auch die Vertretung vor Verwaltungsbehörden umfasst.
Die Pkt. 1. - 4. gelten sinngemäß.

Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor DrDr. Regina Prehofer, Vizerektorin für
Finanzen und Infrastruktur


179) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Anb.finanz. Müller-Camen 2012 Univ.Prof. Dr. Michael Müller-Camen

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

180)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Abteilung für Unternehmensrechnung und Controlling ist voraussichtlich ab 1. Juni 2012 bis 31. Mai 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungsprojekten, selbständige Forschungstätigkeiten; Betreuung von Lehrveranstaltungen und Studierenden; Mitwirkung bei der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten, Unterstützung bei der Durchführung von Prüfungen; Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der internen Unternehmensrechnung

Kennzahl: 2001

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. April 2012

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 25. April 2012


2.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 7. Mai 2012 bis 6. Mai 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.899 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Forschung, Lehre und Institutsadministration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten (Diplomarbeit) und/oder praktische Erfahrungen)) mit dem Fokus "Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft", überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre in den neuen Studienangeboten sowie in der Institutsadministration, Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten, Stressresistenz, Kommunikationskompetenz, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 1982

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. April 2012


181) A
usschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 25. April 2012
1.) In den IT-Services ist ab sofort für die Dauer von 5 Jahren eine Stelle für einen Systemmanager (ASP.Net Entwickler)/eine Systemmanagerin (ASP.Net Entwicklerin) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.305,40 € brutto Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Entwicklung von Sharepoint, Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Sharepoint

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
mehrjährige Praxis als Entwickler/in für SharePoint 2007/2010 oder in einer vergleichbaren Position. Tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen C#, (ASP).NET sowie SharePoint Designer, gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), grundlegende Erfahrungen in der Realisierung von Software-Applikationen und Web-Projekten mit Microsoft-Technologien und der Implementierung von Webparts für SharePoint. Kooperations- und Teamfähigkeit, strukturiertes und analytisches Denkvermögen, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Betreuung komplexer Sharepoint-Umgebungen, idealerweise Erfahrungen mit dem SharePoint Server 2010

Kennzahl: 1985

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. April 2012


3.) Im Geschäftsbereich Einkauf und Verwaltungsdienste ist voraussichtlich ab 1. September 2012 eine unbefristete Stelle eines Leiters/einer Leiterin Campus WU-Infrastrukturmanagement (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabenbereich:
* Leitung des Geschäftsbereichs Einkauf und Verwaltungsdienste der WU mit den
Abteilungen Facility Management, Sicherheits- und Veranstaltungsmanagement,
Einkaufsmanagement
* Aufbau des Teams Campus WU in Kooperation mit der Projektgesellschaft
Wirtschaftsuniversität Wien Neu GmbH und der BIG
* Begleitung der Inbetriebnahme, Übernahme und Besiedelung des Campus WU
Eingliederung aller externer Dienstleister in die Geschäftsprozesse und die
Organisationsstruktur am Campus WU (insbesondere des Technischen
Gebäudemanagements)
* Gewährleistung der Erbringung aller infrastrukturellen Dienstleistungen auf hohem
Niveau am Campus WU
* Weiterentwicklung und Professionalisierung des Campus WU-
Bewirtschaftungskonzepts
- Architekturtourismus, Vermarktung Veranstaltungsflächen in Kooperation mit
Marketing
- Aufbau internes Veranstaltungsservice
- Vermietung von Gastronomieflächen, Shopflächen und weiterer
Untervermietungsflächen
* Ab Sommer/Herbst 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Errichtungs- und
Betriebsgesellschaft für den Campus WU (Projektgesellschaft Wirtschaftsuniversität
Wien Neu GmbH)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Wirtschaftliche oder juristische Ausbildung; alternativ technisch-wirtschaftliche Ausbildung mit sehr gutem wirtschaftlichen und juristischen Grundverständnis
Mehrjährige Führungserfahrung
Technikaffinität, Grundverständnis für Infrastrukturprobleme
Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität
Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung mit Organisationsentwicklungsprozessen
Für diese Position wird ein monatliches Mindestentgelt von 5.500,-- € brutto geboten, die Bereitschaft zur weiteren Überzahlung in Abhängigkeit von Ihrem individuellen Profil ist vorhanden.
Bei Interesse an dieser Führungsposition bewerben Sie sich bitte bis spätestens 2. Mai 2012 auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

(Kennzahl 2000)