Read out

Mitteilungsblatt vom 28. September 2011, 52. Stück

The content on this page is currently available in German only.
323 Zuordnung zum Forschungsinstitut für Rechenintensive Methoden
324 Bestellung zum stellvertretenden Leiter des Forschungsinstituts für Rechenintensive Methoden
325
Ernennung zum Vorstand des Instituts für Informationswirtschaft
326
Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Informationswirtschaft
327 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Gerlinde FELLNER
328
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
329
Bevollmächtigung
330
Berechtigungen Vizerektor Personal
331 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
332 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/ Forschungsinstitut
333 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
334 Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

323) Zuordnung zum Forschungsinstitut für Rechenintensive Methoden
Univ.Prof. Dr. Edward Bernroider wird im Sinne des § 20b Abs. 2 der Satzung dem Forschungsinstitut für Rechenintensive Methoden zugeordnet.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


324)
Bestellung zum stellvertretenden Leiter des Forschungsinstituts für Rechenintensive Methoden
Univ.Prof. Dr. Edward Bernroider wird gemäß § 20 c (1) der Satzung aufgrund des Ausscheidens von o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Janko per 01.10.2011 zum stellvertretenden Leiter des Forschungsinstituts für Rechenintensive Methoden bestellt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


325) Ernennung zum Vorstand des Instituts für Informationswirtschaft
In Abänderung zum Mitteilungsblatt vom 27.01.2010, 17. Stück, Nummer 134, wird Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing.Dr. Wolfgang Panny aufgrund der Emeritierung von o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Janko gemäß § 18 (2) der Satzung per 01.10.2011 für die Funktionsperiode bis 31.12.2011 zum Vorstand des Instituts für Informationswirtschaft bestellt.

o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes, Department-Vorstand


326) Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Informationswirtschaft
In Abänderung zum Mitteilungsblatt vom 27.01.2010, 17. Stück, Nummer 134, wird Herr ao.Univ.Prof. Dr. Volker Stix gemäß § 18 (2) der Satzung per 01.10.2011 für die Funktionsperiode bis 31.12.2011 zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Informationswirtschaft bestellt.

o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes, Department-Vorstand


327) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Gerlinde FELLNER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Gerlinde Fellner findet am Dienstag, 4. Oktober 2011, 13.00 Uhr, im Gebäude UZA 4 der Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Nordbergstraße 15, Institut für Arbeitsmarkttheorie und -politik, Seminarraum D.316, Kern D, 3. Stock, statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Herbert Walther


328) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Der Rektor erteilt gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 idgF folgende Bevollmächtigungen ab 1.10.2011:

1. Vizerektorinnen/Vizerektoren
Folgende Vizerektorinnen/Vizerektoren werden gemäß § 2 der Richtlinie bevollmächtigt:

Vizerektorin für Lehre ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich
Vizerektor für Personal Univ.Prof. Dr. Michael Meyer
Vizerektorin für Finanzen und Infrastruktur DDr. Regina Prehofer
Vizerektorin für Forschung, Internationales und External Relations Univ.Prof. Dr. Barbara Sporn

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


329) Bevollmächtigung
Gemäß § 28 Universitätsgesetz und § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Rektor folgende

Vollmacht ab 01.10.2011:
1. Frau ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich, Vizerektorin für Lehre, wird im Rahmen des Projekts learn@wu zum Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen mit den wissenschaftlichen Projektmitarbeiter/inne/n im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgetmittel höchstens bis zu dreijähriger Laufzeit bevollmächtigt.
Beim Abschluss dieser Verträge sind die universitätsinternen Regelungen, insbesondere über die Mindestinhalte dieser Verträge einzuhalten. Ebenso wird die Vollmacht für Änderungen und einvernehmliche Lösungen dieser Verträge erteilt.
2. §§ 7 und 8 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien sind sinngemäß anzuwenden.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


330)
Berechtigungen Vizerektor Personal
Der Rektor erteilt dem Vizerektor für Personal, Herrn Univ.Prof. Dr. Michael Meyer, ab 1.10.2011 die

Ermächtigung, folgende Agenden in Personalangelegenheiten für den Rektor wahrzunehmen:
1. die Leitung des Amts der Universität gem. § 23 Abs 1 Z 3 iVm § 125 Universitätsgesetz 2002
2. sämtliche Angelegenheiten als oberster Vorgesetzter des gesamten Universitätspersonals gemäß § 23 Absatz 1 Z 5 Universitätsgesetz 2002.
Im Fall der Verhinderung des Vizerektors Personal ist seine Stellvertreterin/sein Stellvertreter ermächtigt. Die bisher eingeräumten Verfügungsberechtigungen in Personalangelegenheiten an Angehörige der Wirtschaftsuniversität Wien bleiben aufrecht.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


331) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
TAI-INNO Mag. Mag. Bernhard Hoisl
Gesundheit im urbanen Raum Dr. Sascha Sardadvar
Project management - exchange of experience on participant-centered learning approaches Univ.Prof. Dkfm. Dr. Roland Gareis
KBM and Organizational Culture ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Alexander Kaiser

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


332) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/ Forschungsinstitut
Herr Univ.Prof. Dr. Edward Bernroider wird gemäß § 3 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 ab 01.10.2011 als stellvertretender Leiter des Forschungsinstituts für Rechenintensive Methoden bevollmächtigt.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt
Rektor


333) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Analytische Volkswirtschaftslehre ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2011 bis 31. August 2012 eine Stelle einer wissenschaftlichen Hilfskraft (Teaching Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 25% (10 Std./Woche), ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht. Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-) Studium noch nicht abgeschlossen haben.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit im administrativen Bereich sowie bei wissenschaftlichen Recherchen; Erarbeitung und Aufbereitung von Inhalten und Informationen; Mitarbeit bei Forschungsprojekten

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
fortgeschrittenes wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Studium (ausgenommen Doktoratsstudium)

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Kenntnisse im Bereich quantitativer und analytischer Methoden in den Wirtschaftswissenschaften; Kenntnis der Programmiersprache R; sehr gute Englischkenntnisse; Teamfähigkeit und Selbständigkeit

Kennzahl: 1873
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2011


2.) Im Institut für Handel und Marketing ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2011 bis 30. November 2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche), zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit an Forschung und Lehre am Institut für Handel und Marketing

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Statistik oder Psychologie mit sehr guten Prüfungsergebnissen, Kenntnisse im Bereich Handel und Marketing

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung und hervorragende Kompetenz im Bereich der quantitativen Marketingforschung (SPSS)

Kennzahl: 1874
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2011


3.) The Institute for Information Management & Control is currently inviting applications for a 75% (30 hours/week) Teaching and Research Associate position (pre doc) or two 37,5% (15 hours/week) Teaching and Research Associate positions (pre doc). This employee positions will be limited to a period from November 1, 2011 (commencement date subject to change) until October 30, 2017 (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in a Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
The successful candidate will engage in teaching (2 hours per week of independent teaching), in exam invigilation and marking, and in other administrative work while pursuing an active programme of academic research, which should lead to a doctorate degree at the WU. Candidates not fluent in German are expected to learn German within two years.

Required skills and qualifications:
Candidates must have a university degree (master or an equivalent) in information systems, business administration (with at least one IT related major), informatics, computer science or related disciplines; be fluent in English; possess proven skills in programming and/or mathematics/statistics and have an interest to align their research to the main research fields of the Institute.

Desirable skills and qualifications:
Candidates with an interest in Information Systems and Accounting are particularly encouraged to apply. Teaching experience, an international orientation and first publication experience are also appreciated.

Reference Number: 1877
Application materials can be submitted online until October 19, 2011

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference.
WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).
Apply here

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 19. Oktober 2011


4.) Im Department of Finance, Accounting and Statistics, Institute for Finance, Banking and Insurance, ist voraussichtlich ab 2. November 2011 bis 1. November 2016 eine Stelle eines Universitätsassistenten/ einer Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche), zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre und Forschung im Bereich Corporate Finance

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Diplom-/Masterstudiums mit einem Schwerpunkt in Finanzwirtschaft bzw. einer benachbarten Wissenschaftsdisziplin oder Abschluss des Studienzweiges Wirtschaftsinformatik; Voraussetzungen für die Aufnahme bzw. Absolvierung eines wirtschaftswissenschaftlichen Doktoratsstudiums

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Starkes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten mit Anwendungen in Corporate Finance und empirischer finanzwirtschaftlicher Forschung mit dem Ziel der Promotion; sehr gute Kenntnisse im Bereich quantitativer und analytischer Methoden in den Wirtschaftswissenschaften; sehr gute Englischkenntnisse; Teamfähigkeit und Selbständigkeit

Kennzahl: 1858
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2011
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 19. Oktober 2011


5.) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 1. November 2011 bis 31. Oktober 2015 eine Stelle eines Universitätsassistenten/ einer Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche), zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

Lehre (Bachelor):
ABWL-Beschaffung, Logistik, Produktion; SBWL Produktionsmanagement

Forschung:
Dissertation in Operations und Supply Chain Management

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium mit den Schwerpunkten Operations Management und Supply Chain Management

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bestandsmanagement (stochastische Modelle), Operations Research

Kennzahl: 1863
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2011


334) Ausschreibung von Stellen für
allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 3. November 2011, vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin im Benutzungs- und Medienmanagements, Verwendungsgruppe IIa (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Servicedienste am Entlehnschalter mit Bereitschaft zur Arbeit an Samstagen.
(Ausgabe und Rücknahme von Büchern, Ausstellen von Entlehnberechtigungen, Kassieren von Gebühren)
Betreuung der Medien in den Freihandbereichen, Aushebungen und Rückstellungen im Büchermagazin

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Hohe Dienstleistungsbereitschaft und sicheres Auftreten, Teamfähigkeit
Gute kommunikative Fähigkeiten
Genauigkeit und gutes Zahlengedächtnis
Abgeschlossene Pflichtschulausbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Praxiserfahrung in einer Bibliothek oder einem vergleichbarem Umfeld
Englisch- und IT-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 1875
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2011


2.) In der Universitätsbibliothek ist ab sofort, vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Bibliotheksekretärs/einer Bibliothekssekretärin, Verwendungsgruppe IIb (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Eigenständige Führung des Bibliothekssekretariats
Administrative und organisatorische Unterstützung der Bibliotheksdirektion, insbesondere bei Terminplanung, Telefon, Schriftverkehr, Reiseplanungen und der Ablage
Tätigkeiten in Personalangelegenheiten der Universitätsbibliothek wie Führung der Urlaubslisten, Verwaltung der Krankenstandsmeldungen und Zeitkarten, Unterstützung in Personalauswahlverfahren
Durchführung der Zahlungs- und Rechnungsadministration und Führung der Handkassa
Mitwirkung und Organisation von Besprechungen und ggf. Konferenzen im Bereich der WU-Bibliothek
Einkauf und Verwaltung des Büromaterials, Postmanagement

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfolgreiche Berufserfahrung im Sekretariats- und Assistenzbereich
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort, Schrift und Ausdrucksweise
Sehr guter Umgang mit IT-Anwendungen im Office-Bereich
Sehr gute organisatorische Fähigkeiten
Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
Freundliches Auftreten, Flexibilität und hohe Belastbarkeit, Zahlenverständnis

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Berufserfahrung im Bibliotheksbereich
Abschluss einer kaufmännischen Schule (HAK, HASCH) oder vergleichbare Ausbildung

Kennzahl: 1876
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2011