Read out

Mitteilungsblatt vom 13. Oktober 2010, 2. Stück

The content on this page is currently available in German only.
6 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
7
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Spezialisierungsgebiete im Rahmen des Studienzweigs Volkswirtschaft und Sozioökonomie im Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
8
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Wahlfächer aus dem Bereich der Wirtschaftspädagogik und Erziehungswissenschaft im Masterstudium Wirtschaftspädagogik
und
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Wahlfächer aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre im Masterstudium Wirtschaftspädagogik
9
Ausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien
10
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal


6)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
EINSEE-RU-TJ Univ.Prof. Dr. Josef Aff
Datenauswertungsoptimierung ALS-Daten Dr. Ronald Hochreiter

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


7) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Spezialisierungsgebiete im Rahmen des Studienzweigs Volkswirtschaft und Sozioökonomie im Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften


8)
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Wahlfächer aus dem Bereich der Wirtschaftspädagogik und Erziehungswissenschaft im Masterstudium Wirtschaftspädagogikund
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Wahlfächer aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre im Masterstudium Wirtschaftspädagogik


9
) Ausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien


10) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 15. November 2010 bis 14. November 2011 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter /eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des wissenschaftlichen Personals im Lehrbetrieb sowie in der Forschung, Verwaltung der Rechnerinfrastruktur des Instituts, Unterstützung bei IT-bezogenen Aufgaben im gesamten Institut

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Gültige Inskription in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbarem Studium in fortgeschrittener Studienphase; gute Kenntnisse in Hardware (Assemblierung von Computersystemen, Netzwerk, Wartung); grundlegende Kenntnisse in GNU/Linux, Beherrschung gängiger Webtechnologien und Sprachen: HTML, PHP; Datenanalyse mit der Programmiersprache R, Erstellen von Dokumentation (LaTeX), Interesse an Systemadministration

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Verlässlichkeit, zeitliche Flexibilität, Bereitschaft etwas Neues zu lernen, gutes Englisch

Kennzahl: 1649
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. November 2010


2.) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht sind voraussichtlich ab 15. November 2010 bis 14. November 2016 zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung in der Lehre und im wissenschaftlichen Betrieb, Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom/ Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation (insb. Diplomstudium "Wirtschaft und Recht")

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Zivil- und Unternehmensrecht; wissenschaftliches Interesse vor allem im Zivil-, Informations-, Wettbewerbs- und/oder Immaterialgüterrecht; sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprache von Vorteil); sehr gute EDV-Kenntnisse; technisch-wirtschaftlicher Sachverstand Persönliche Anforderungen: analytisches Denken und Kreativität, Selbständigkeit und Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Kennzahl: 1650
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. November 2010


3.) Im Institut für österreichisches und europäisches Arbeits- und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2010 bis 31. Mai 2011 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, bei Lehr, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben; Mitarbeit bei Prüfungen; Betreuung von Studierenden; Mitbetreuung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
erfolgreich abgeschlossenes Diplom/ Masterstudium der Rechtswissenschaften; sehr gute Fachkenntnisse auf dem Gebiet des österreichisches und europäisches Arbeits- und Sozialrechts

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bereitschaft zur administrativen und wissenschaftlichen Mitarbeit; Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch, sonstige EU-Sprachen); EDV-Anwender/innenkenntnisse; Studium mit sehr gutem Prüfungserfolg

Kennzahl: 1651
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. November 2010


4.) Im Kompetenzzentrum Empirische Methoden und Sozialforschung ist voraussichtlich ab 15. November 2010 bis 14. November 2014 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Beratung von qualitativ orientierten Forschungsprojekten
Unterstützung im Rahmen von Projektanträgen
Methodenentwicklung (qualitativen Methoden)
Betreuung von Kooperationspartner/inne/n des Kompetenzzentrums

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium aus Sozialwissenschaften
ausgezeichnete Kenntnisse der Methodologien und Methoden qualitativer Sozialforschung
Erfahrung mit qualitativ orientierter Forschungsarbeit (Projektarbeit)
Erfahrung mit unterschiedlichen Methodologien qualitativer Sozialforschung
Lehrerfahrung im Methodenbereich

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Flexibilität
Organisationskompetenz
sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 1652
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. November 2010


5.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 8. November 2010 bis 7. November 2013 eine Stelle eines Vortragenden/einer Vortragenden (Senior Lecturer) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für vollbeschäftigte Vortragende grundsätzlich eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Lehrveranstaltungsplanung und -koordination
Erstellung von 3 Prüfungen pro Studienjahr samt Lösungen für learn@wu
Planung, Durchführung, Aufsicht, Einsicht, Abrechnung, Korrektur, Ablegen etc. dieser Prüfungen
Sprechstunde, Mailbetreuung (zusammen mit Tutor/in)
Lehre im Fach "Acounting and Management Control" (AMC)

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom-/ Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder gleichzuhaltendes Studium mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Hervorragende Kenntnisse im Bereich der Unternehmensrechnung, pädagogisch- didaktische Qualifikation; Erfahrung in der Administration und Durchführung von Lehrveranstaltungen; Erfahrung als Vortragende/r; Erfahrung mit EDV-unterstützten Lernformen

Kennzahl: 1654
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. November 2010