Read out

Mitteilungsblatt vom 24. November 2010, 8. Stück

The content on this page is currently available in German only.
57 Einrichtung der Abteilung für Demographie, Institut für Sozialpolitik, Department für Sozioökonomie
58 Ernennung zum Leiter der Abteilung für Demographie, Institut für Sozialpolitik, Department für Sozioökonomie
59 Ernennung zum Vorstand des Instituts für Analytische Volkswirtschaftslehre, Department für Volkswirtschaft
60 Bevollmächtigung Studienrecht
61 Betriebsvereinbarung betreffend Zulassung von Lehre zu außergewöhnlichen Zeiten gemäß § 31 Abs 5 Kollektivvertrag
62
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
63
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
64 Stellenausschreibungen an der Akademie der bildenden Künste Wien
65 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

57) Einrichtung der Abteilung für Demographie, Institut für Sozialpolitik, Department für Sozioökonomie
Gemäß § 20 Abs. 1 der Satzung wird am Department für Sozioökonomie, Institut für Sozialpolitik nach Zustimmung des Rektorats das Institut für Demographie eingerichtet.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Department-Vorständin


58) Ernennung zum Leiter der Abteilung für Demographie, Institut für Sozialpolitik, Department für Sozioökonomie
Univ.Prof. Dr. Wolfgang Lutz wird gemäß § 20 (2) der Satzung zum Leiter der Abteilung für Demographie ernannt.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Department-Vorständin


59) Ernennung zum Vorstand des Instituts für Analytische Volkswirtschaftslehre, Department für Volkswirtschaft
Ao .Univ. Prof. Dr. Dr. Ulrich Berger wird gemäß § 18 (2) der Satzung zum Vorstand des Instituts für Analytische Volkswirtschaftslehre ernannt.

Univ. Prof. Dr. Gabriel Obermann, Department-Vorstand


60) Bevollmächtigung Studienrecht

Der Rektor erteilt gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 folgende Bevollmächtigung:
Als Stellvertreter der Leiterin/des Leiters Studienrecht wird Hr. Mag. Roman Lampl LL.M. gemäß § 4 iVm § 8 (Vertretung der jeweiligen Leiterinnen/Leiter im Verhinderungsfall) der Richtlinie bevollmächtigt.

o. Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


61) Betriebsvereinbarung betreffend Zulassung von Lehre zu außergewöhnlichen Zeiten gemäß § 31 Abs 5 Kollektivvertrag


62) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
SCM-Transformationsprozess Mondi AG PD Dr. Christian Almeder

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


63) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Einkommensverteilung und Krise ao.Univ.Prof. Dr. Engelbert Stockhammer
Modellierung von marktinformationsbasierten Ratings Univ.Prof. Dr. Kurt Hornik

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


64)
Stellenausschreibungen an der Akademie der bildenden Künste Wien
1. Senior Artist am Institut für Konservierung-Restaurierung
2. Senior Scientist am Institut für das künstlerische Lehramt
3. Universitätsassistent/in am Institut für das künstlerische Lehramt

Weitere Informationen finden Sie auf:
www.akbild.ac.at/Portal/akademie/aktuelles/jobs


65) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2011 bis 31. Dezember 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Forschung (insbesondere Verfassen einer Dissertation), Lehre und Verwaltung
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes (Diplom-bzw. Master-) Studium der Volkswirtschaft bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, ausgezeichneter Studienerfolg

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
vertiefte Kenntnisse in Wachstums- und Außenhandelstheorie, Entwicklungsökonomie und von empirischen Methoden, postgraduale Ausbildung wünschenswert; gute Englischkenntnisse. Arbeits- und Dissertationsschwerpunkt im Bereich "neue Außenhandelstheorie und Arbeitslosigkeit" wünschenswert; bzw. Arbeit an einem eigenen bereits entwickelten Dissertationsprojekt im Bereich der Arbeits- und Forschungsschwerpunkte des Instituts

Kennzahl: 1679
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2010