Read out

Mitteilungsblatt vom 11. Mai 2011, 32. Stück

The content on this page is currently available in German only.
212 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
213 Verordnung des Rektorats gemäß § 60 Abs 1b Universitätsgesetz 2002 über die Anmeldung zu Bachelor- und Masterstudien
214 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Bernd SIMON
215 Bevollmächtigung gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
216 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
217 Stellenausschreibungen der Akademie der bildenden Künste Wien
218 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
219 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

212) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Mondi-Damand Planning and Sales FC Mag. Stefan Treitl
Festo Fellow 2010 Maier Ao.Univ.Prof. Dr. Gunther Maier
Anb.finanz. WU-int. Dr. Hochreiter 2011 Dr. Ronald Hochreiter

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


213)
Verordnung des Rektorats gemäß § 60 Abs 1b Universitätsgesetz 2002 über die Anmeldung zu Bachelor- und Masterstudien

 

214) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Bernd SIMON
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Bernd SIMON findet am Dienstag, 17. Mai 2011, 11.00 Uhr, im Gebäude UZA 1 der Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6, kleiner Sitzungssaal, Kern D, 1. UG, statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Josef Aff


215) Bevollmächtigung gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 in der geltenden Fassung erteilt der Rektor folgende Bevollmächtigung:

1. Projekt WU-Neubau
Univ.Prof. Dr. Michael Holoubek wird ab 01.05.2011 bis auf Widerruf zum Abschluss sämtlicher Rechtsgeschäfte im Rahmen der Beauftragung des Rektorats bevollmächtigt.
Der Beauftragte wird als ein Vertreter der WU in die Neubau-Kooperationsgremien, insbesondere in folgende Gremien, entsandt:
a.) Generalversammlung der Projektgesellschaft Wirtschaftsuniversität Wien Neu GmbH
b.) Beirat der unter Punkt a. genannten Generalversammlung
c.) Projektausschuss
d.) Allfällige JF-Strukturen auf "Geschäftsführungsebene" mit der BIG
e.) Vertretung der WU in allfälligen weiteren Kooperationsprozessen in Zusammenhang mit dem WU-Neubau/Umzug (beispielsweise mit BBG)
Als Vertreter der Wirtschaftsuniversität Wien in der Generalversammlung der Projektgesellschaft Wirtschaftsuniversität Wien Neu GmbH mit Sitz in Wien (FN 300628a) wird der Beauftragte zur Ausübung des Stimmrechts für die Wirtschaftsuniversität Wien bevollmächtigt. Insbesondere wird der Beauftragte mit der Ausübung der im Gesellschaftsvertrag der genannten Gesellschaft vom 16.10.2007 idF vom 23.10.2007 den Mitgliedern der Generalversammlung zugewiesenen Agenden (§ 8, §9, § 10) bevollmächtigt.

Der Beauftragte wird als Vertreter der Wirtschaftsuniversität Wien im Beirat zur Generalversammlung der Projektgesellschaft Wirtschaftsuniversität Wien Neu GmbH mit Sitz in Wien (FN 300628a) zur Ausübung des Stimmrechts für die Wirtschaftsuniversität Wien bevollmächtigt. Insbesondere wird der Beauftragte zur Wahrnehmung jener Agenden (einschließlich einer allfälligen Vorsitzführung) bevollmächtigt, die im Syndikatsvertrag vom 5.12.2007 einem Mitglied des Beirats zugewiesenen sind (§3 Abs 3 Syndikatsvertrag).

Des Weiteren wird der Beauftragte im Projektausschuss zur Ausübung sämtlicher Rechte, die einem Mitglied der WU in diesem Gremium zukommen, bevollmächtigt.

2. Personalangelegenheiten einschließlich Ausschreibung von Stellen, Zuordnung von Universitätsangehörigen und Abschluss von Zielvereinbarungen
Des Weiteren wird der Beauftragte bis 30.09.2011 insbesondere mit dem Abschluss sämtlicher Rechtsgeschäfte in Personalangelegenheiten, unter Anderem dem Abschluss, der Änderung, Verlängerung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie von freien Dienstverträgen und von Werkverträgen bevollmächtigt.

3. Für die Vertretung der WU gilt § 10 der Geschäftsordnung des Rektorats, Mitteilungsblatt Studienjahr 2007/2008, Nr. 3, vom 5.10.2007, idgF, sinngemäß.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


216) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
PROUF-IT Burgenland ao. Univ.Prof. Dr. Andreas Zins

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


217)
Stellenausschreibungen der Akademie der bildenden Künste Wien
a) Senior Scientist am Institut für das künstlerische Lehramt
b) Senior Lecturer am Institut für Kunst und Kulturwissenschaften


218) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institute for Statistics and Mathematics sind voraussichtlich ab 1. September 2011 bis 31. August 2017 zwei Stellen für Universitätsassistent/inn/en prae doc (Assistant Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit bei der Entwicklung statistischer und ökonometrischer Modelle und deren softwaremäßige Umsetzung; Mitwirkung in der Lehre und bei administrativen Aufgaben des Instituts

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium in Technischer Mathematik oder Statistik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation oder gleichwertiges Universitätsstudium im Ausland. Sehr gute Kenntnisse in Computational Statistics mit Fokus R. Starkes Interesse an Anwendungen in Economics and Finance. Englischkenntnisse für die internationale Lehre und Forschung

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Grundlegende Hard- und Softwarekenntnisse, Interesse an High Performance Computing

Kennzahl: 1781
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Juni 2011

2.) The Institute for Finance, Banking and Insurance is currently inviting applications for a 100% Assistant Professor, non-tenure track position. This employee position will be limited to a period from July 1, 2011 (commencement date subject to change) until June 30, 2017 (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
Teaching (Bachelor): Finance
Teaching (Master): Finance
Research in Professor Zechner's group in one or several of the following areas:
Asset Management, Corporate Finance, Asset Pricing, Banking

Required skills and qualifications:
Doctoral Degree in Economics or Business Administration or equivalent qualification

Desirable skills and qualifications:
Research experience in one of the following areas of financial economics: Corporate Finance, Asset Management, Asset Pricing, Risk Management, Banking or in a related field, e.g. Decision Theory, Corporate Governance, Game Theory
Teaching experience

Reference Number: 1783
Application materials can be submitted online until June 1, 2011

Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference.
WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).


219)
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In den IT-Services ist voraussichtlich ab 25. August 2011 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
selbständige Erledigung aller Verwaltungsaufgaben sowie Mitwirkung im Bestell- und Rechnungswesen im Bereich IT-Services, Beratung und Betreuung der Studierenden und Mitarbeiter/innen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung, mehrjährige praktische EDV-Kenntnisse (Internet, MS Office), Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamgeist, Verlässlichkeit, freundliches Auftreten, Belastbarkeit, Genauigkeit, Flexibilität, selbständiges Arbeiten

Kennzahl: 1782
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Juni 2011