Read out

Mitteilungsblatt vom 23. März 2011, 25. Stück

The content on this page is currently available in German only.
164 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
165
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
166
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
167
EU JOB-Information
168
Ausschreibung an der Akademie der bildenden Künste in Wien: Universitätsprofessur für Objekt - Bildhauerei
169
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
170
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

164) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
WU Visiting Fellowship Mag. Rezai 2011 Dr. Armon Rezai

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

165)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Anbahnungsfinanzierung Prof. Stagl 2011 Univ.Prof. Mag. Dr. Sigrid Stagl, MSc.
Contact Weeks Dr. Holweg 2011 Dr. Christina Holweg
Contact Weeks Dr. Klingseis 2011 Dr. Katharina Klingseis

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


166)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
DIVINE Univ.Prof. Dr. Kurt Hornik
RESULT Anbahnungsfinanzierung Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


167) EU JOB-Information
Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) sucht für die Organe der Europäischen Union AdministratorInnen für die Sachgebiete Europäische öffentliche Verwaltung (für alle Studienrichtungen), Recht, Wirtschaft, Audit, Finanzen und Statistik.

Qualifikationen:
EPSO/AD/206/11: JungakademikerInnen bzw. StudentInnen im letzten Studienjahr ohne Berufserfahrung (AD 5) - 226 Stellen
EPSO/AD/207/11: HochschulabsolventInnen mit sechs- bzw. siebenjähriger Berufserfahrung (AD 7) - 94 Stellen

Sprachkenntnisse:
Neben der fundierten Kenntnis einer EU-Amtssprache müssen ausreichende (arbeitsfähige) Deutsch-, Englisch- oder Französischkenntnisse nachgewiesen werden (z.B. fundierte Kenntnisse in der Amtssprache Deutsch und ausreichende Kenntnis in Englisch).
Nach Durchführung eines Auswahlverfahrens werden 320 erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber in eine sogenannte Reserveliste (Pool von geeigneten KandidatInnen) aufgenommen.
Alle Details unter: http://eu-careers.eu http://www.bundeskanzleramt.at/eujobs

Bewerbungsschluss:
Die obligatorische elektronische Registrierung ist unter http://europa.eu/epso/apply/today/adm_de.htm
bis 14. April 2011, 12.00 Uhr mittags Brüsseler Zeit (CET), möglich.


168) Ausschreibung an der Akademie der bildenden Künste in Wien:
Universitätsprofessur
für Objekt - Bildhauerei


169) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftstrafrecht ist voraussichtlich ab 1. Mai 2011 bis 30. April 2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.
Aufgabengebiet:
Unterstützung in der Lehre bzw. im wissenschaftlichen Betrieb, Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Master-/Diplomstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Wissenschaftliches Interesse bzw. Erfahrung, analytisches Denken, sehr gute EDV- sowie Englischkenntnisse, Praxis- bzw. Institutserfahrung, Selbständigkeit und Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Erfahrung mit internationalen Kontakten wäre von Vorteil

Kennzahl: 1753
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011

2.) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 1. Juni 2011 bis 31. Mai 2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt oder voraussichtlich ab 1. Juni 2011 bis 31. Mai 2015 zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Lehre (Bachelor): ABWL-Beschaffung, Logistik, Produktion; SBWL Produktionsmanagement
Lehre (Master): Supply Chain Management (Postdoc)
Forschung: Operations and Supply Chain Management

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium (für post doc) bzw. Diplom-/Masterstudium (für prae doc) mit den Schwerpunkten Operations Management, Supply Chain Management, Operations Research, Stochastik

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Environmental and Economic Sustainability in Supply Chains, Energy Supply Chains, Supply Chain Risk Management, Inventory Management (Stochastic Models)

Kennzahl: 1755
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 27. April 2011

3.) Im Forschungsinstitut für Urban Management and Governance ist voraussichtlich ab 1. Mai 2011 bis 30. April 2014 mit der Verlängerungsmöglichkeit auf 4 Jahre, eine drittmittelfinanzierte Stelle für eine/n Wissenschafter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Diplom- oder Masterstudium; besonderes Interesse am öffentlichen Recht und an den Forschungsschwerpunkten des Instituts und die Bereitschaft zur Verfassung einer Dissertation werden erwartet. Bereitschaft zur Mitwirkung am Forschungs- und Lehrbetrieb und bei Aufgaben der Administration von Forschung und Lehre, gute Englischkenntnisse, MS Office

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, Selbständigkeit

Kennzahl: 1757
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011


4.) In der Abteilung für Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 1. Mai 2011 bis 30. April 2013 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplomstudium der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg va im Zivil- und Unternehmensrecht, Dissertationsvorhaben, Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten, Fremdsprachenkenntnisse

Kennzahl: 1758
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011

5.) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 15. April 2011 bis 14. April 2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Bereich des Bürgerlichen Rechts und Unternehmensrecht; wissenschaftliches Interesse vor allem Bereich des Gesellschaftsrechts oder Kapitalmarktrechts (Dissertationsvorhaben), Organisationstalent, Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine weitere Fremdsprache), Praxiserfahrung, gute EDV-Kenntnisse, Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 1759
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011


170) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Informationswirtschaft ist voraussichtlich ab 1. Mai 2011 eine Stelle eines Systemadministrators/einer Systemadministratorin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
System- und Netzwerkadministration, Aufrechterhaltung des laufenden EDV-Betriebs am Institut (E-Mail, Web-, Datenbank-, Directory-, Fileserver), Installation von Hard- und Softwaresystemen, Technologiebeobachtung und Vorschlagerstellung für die EDV-Ressourcenentwicklung am Institut, Beratung und Schulung, Studierendenbetreuung und -unterrichtung, Abfassen von Dokumentationen, Erstellung vollautomatisierter Setups und zentraler Konfigurationsverwaltung. Die zu verwaltenden Server basieren auf Debian GNU/Linux, die Klient/inn/ensysteme sind sowohl Linux als auch Windows basierend.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Ausgezeichnete Kenntnisse der Betriebssysteme Linux (v.a. Debian GNU/Linux), Windows, Servererfahrung, Datenbank-Kenntnisse, fundierte Internet- und Netzwerk-Kenntnisse, ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse, Flexibilität, Organisationstalent und Fähigkeit zur Teamarbeit. Ausbildungsmöglichkeit am Cluster-Computing voraussichtlich gegeben.
Weiterbeschäftigung ab 1. Oktober 2011 ganztägig bei Bewährung auf Wunsch möglich.

Kennzahl: 1754
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011

2.) In der Abteilung Personalverrechnung ist voraussichtlich ab 1. Mai 2011, vorläufig auf sechs Monate befristet mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Leiters/einer Leiterin der Personalverrechnung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Leitung der Abteilung und Strukturierung der abteilungsinternen Prozesse, Sicherstellung der fristgerechten und ordnungsgemäßen Abrechnung bzw. Auszahlung der Gehälter aller WU-Mitarbeiter/innen inkl. Dokumentation, Klärung von Spezialfragen im nationalen und internationalen Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht, Erledigung eines zeitnahen Berichtswesen, Beratung der Universitätsleitung und der Leiter/innen von Forschungsprojekten in Fragen der Personalverrechnung, Mitwirkung in Projekten (intern und abteilungsübergreifend)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, abgeschlossene Personalverrechnungsausbildung, einschlägige Berufserfahrung in einer Führungsfunktion im Bereich der Personalverrechnung, sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet des kaufmännischen Rechnungswesen und der gesamten Personalverrechnung, sehr gute Anwender/innen-Kenntnisse in MS Office und SAP/HR, sehr gute Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Genauigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, kundenorientiertes Handeln, hohe soziale Kompetenz, hohe Motivation und Einsatzbereitschaft, ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten, abgeleisteter Präsenz-/Zivildienst bei männlichen Bewerbern

Kennzahl: 1756
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011

3.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist ab sofort für die Dauer von 2 Jahren eine Stelle eines Studierendenberaters/einer Studierendenberaterin ZAS für Outgoing (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Serviceorientierte Beratung und Betreuung der Studierenden in allen der Stelle zugeordneten Agenden sowie die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen
Administration der Stipendienprogramme insbesondere Prüfung von Eligilibitätsvoraussetzungen, Auszahlungen und Abrechnungen und die Unterstützung der Vorgesetzten
Abstimmung zu übergreifenden Agenden der Stipendien und deren Abwicklung, WU-intern insbesondere in Bezug auf Anerkennungsfragen, WU-extern insbesondere mit anderen Stipendieneinrichtungen (z.B. österreichische Stipendienbehörde) sowie übergeordneten Einrichtungen (wie z.B. Nationalagentur, ÖAD), Vertretung von anderen Mitarbeiter/inne/n im ZAS, insbesondere Mitarbeit beim FO

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Fachlich:
Ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich); Kenntnisse des Universitätsumfeldes, vorzugsweise mit europäischem (oder internationalem) Bezug; Beratungserfahrung; belegbare Organisationskompetenz; Administrationserfahrung, idealerweise auch im Bereich Finanzen und/oder im Bereich Praktika; sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Content Management Systeme)

Persönlich:
Kompetentes und freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit sich auf verschiedene Zielgruppen einzustellen (Studierende, Vertreter/innen der Universitäten, Behörden, etc.) hinsichtlich der Beratung, Zusammenarbeit und Betreuung Stressresistenz und Belastbarkeit sowie Genauigkeit und sehr gute Selbstorganisation

Kennzahl: 1760

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011

4.) Im Vizerektorat für Lehre, Abteilung Qualitätsmanagement & Program Delivery ist voraussichtlich ab 15. Mai 2011 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Karenz eine Stelle eines Referenten/einer Referentin Qualitätsmanagement & Program Delivery (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Weiterentwicklung und Umsetzung der Qualitätsmanagementstrategie der Lehre; Betreuung, Administration und Weiterentwicklung von Evaluierungs- und Feedbackverfahren in der Lehre; Unterstützung bei Maßnahmen zur internen und externen Qualitätssicherung (z.B. Peer Feed-back in den Departments, Lehrtutor/inn/enprogramm, externe Akkreditierungen); Datenanalyse und -monitoring; Koordination und Abstimmung mit internen Stakeholdern über qualitätsfördernde Aktivitäten in der Lehre (z.B. Personalentwicklung, QM-Promotor/inn/en); Mitarbeit im und Weiterentwicklung des Teaching Support Programms

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium, hohes Maß an schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit, ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sozial- und/oder wirtschaftswissenschaftliches Studium, Erfahrung im Bereich Hochschulmanagement und/oder Hochschulforschung und/oder Lehrerfahrung, Erfahrung im Projektmanagement, ganzheitlich systematische Denkweise, hohes Maß an Team- und Konfliktfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement; Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, selbständige Arbeitsweise

Kennzahl: 1761
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. April 2011