Read out

Mitteilungsblatt vom 22. Juni 2011, 38. Stück

The content on this page is currently available in German only.
250 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der ergänzenden Wahlfächer im Masterstudium Management
251
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
252
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
253 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
254 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
255 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
256 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

250) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der ergänzenden Wahlfächer im Masterstudium Management


251)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
IS_NF10 Dipl.-Ing. Florian Türk
IS_IN10 Dipl.-Ing. Florian Türk

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


252) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
SROIFW Dr. Christian Schober

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

253) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
CSR TEMPO ao.Univ.Prof. Dr. Gunther Maier

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


254) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
GSP-Warnsystem Dipl.-Ing. Florian Türk

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


255) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien
abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Forschungsinstitut für Raum- und Immobilienwirtschaft ist voraussichtlich ab 1. August 2011 bis 31. Juli 2014 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Wissenschafter/einer drittmittelfinanzierte Wissenschafterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbarer Studien mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft, Regionalökonomik, Wirtschaftsgeographie.

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bereitschaft zu einer Dissertation zu einem immobilienwirtschaftlichen Thema mit betriebswirtschaftlicher Orientierung, Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten, fundierte Kenntnisse der Immobilienwirtschaft, praktische Erfahrung in der Immobilienwirtschaft, Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb und im organisatorisch-administrativen Bereich; sehr gute Englischkenntnisse; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit

Kennzahl: 1807
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Juli 2011


2.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2011 bis 30. September 2012 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung in der Lehre bzw. Betreuung von Studierenden, Mitarbeit im wissenschaftlichen Bereich, Übernahme von Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Master-/Diplomstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Wissenschaftliches Interesse bzw. Erfahrung im wissenschaftlichen Bereich, sehr gute EDV- sowie Englischkenntnisse, analytisches Denken, Praxis- bzw. Institutserfahrung von Vorteil, Selbständigkeit und Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Kennzahl: 1808

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unterhttp://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. Juli 2011


3.) In der Abteilung Bildungswissenschaft ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2011 bis 14. Februar 2012 eine Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft (Teaching Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Abteilungsleitung: Übernahme von Verwaltungstätigkeiten, Unterstützung bei wissenschaftlichen Recherchen, Erarbeitung und Aufbereitung von Inhalten und Informationen, Koordinationstätigkeiten und Mitarbeit an Forschungsprojekten

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
(weit) fortgeschrittenes Studium der Wirtschaftspädagogik

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Erfahrung in empirischer Bildungsforschung

Kennzahl: 1809
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011


4.) Im Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik ist voraussichtlich ab 1. September 2011 bis 31. Dezember 2013 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Stelle sieht die Durchführung einer Promotion vor und ist auf 28 Monate befristet. Der/die Stelleninhaber/in soll sich mit technischen, ökonomischen und sozialen Fragen beschäftigen, die durch die zunehmende Informatisierung des Alltags entstehen. Ein Interesse am Feld der Mensch-Maschine Interaktion ist wünschenswert. Mögliche Anwendungsschwerpunkte: Ubiquitäre kontextadaptive Informationssysteme (z.B. Mobile Systeme, RFID, Sensornetzwerke, Smart Public Infrastructure, Digital Signage), web-basierte Systeme (E-Commerce, Online Social Networks, Life-Logging, Virtual Reality)
Der/die zukünftige Stelleninhaber/in soll einen Hauptteil der Zeit auf die Promotion verwenden können. Daneben wird er/sie in Betreuungs- und Koordinationsaufgaben von Studierenden (z.B. Diplomarbeiten, Durchführung Seminare, Klausurkorrekturen) eingebunden sowie 2 Stunden Lehre pro Semester halten.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Master-oder Diplomstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, HCI oder einem verwandten Fachgebiet mit sehr gutem Abschluss; überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten; sehr gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Programmierkenntnisse und Kenntnisse in Statistik sind wünschenswert

Kennzahl: 1810
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011


5.) In der Abteilung für Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 15. September 2011 bis 31. Jänner 2012 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Lehre (PR I) und Forschung

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Magister der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bacc.rer.soc.oec.

Kennzahl: 1812
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011


6.) Im Forschungsinstitut für Europafragen ist im Rahmen des Forschungsprojekts "The EU's capability to act, inter-institutional balance and Member States' power after Lisbon" voraussichtlich ab 1. Oktober 2011 bis 30. Juni 2012 eine Stelle eines drittmittelfinanzierten Wissenschafters/einer drittmittelfinanzierten Wissenschafterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
fundierte Kenntnisse des Europarechts, insbesondere im Bereich der europäischen Institutionen, Interesse an bzw. Erfahrung mit interdisziplinären (juristischen, volkswirtschaftlichen und politikwissenschaftlichen) Fragestellungen, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung in Projektmitarbeit, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, eventuell Dissertationsvorhaben im Bereich des institutionellen Rechts der EU mit Bezug zum Projektthema. Arbeitserfahrung im Bereich der EU-Institutionen sowie weitere fachliche Qualifikationen werden positiv anerkannt

Kennzahl: 1814
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 17. August 2011


256)
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15. Juli 2011 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Buchhalters/einer Buchhalterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 24 - 30 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Vorkontierung, Kassabuch, Mitgliederverwaltung, Mahnwesen, EARs, Abstimmung im SAP, Projektabrechnungen, Auswertungen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Kaufmännische Ausbildung, zwei bis drei Jahre Berufserfahrung in der Buchhaltung, gute Englisch- und MS Office Kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
HAK oder vergleichbares, ausgezeichnete Excel Kenntnisse, Grundkenntnisse SAP von Vorteil

Kennzahl: 1811
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011


2.) Im Department für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2011 bis 30. April 2014 eine Stelle eines Koordinators/einer Koordinatorin Forschungs und Lehre (Verwendungsgruppe IIIb) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 62,5%, 25 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:

1.) Eigene Lehre:
Derzeit selbständiges Unterrichten von Kursen zu kultureller Kompetenz im Ausmaß von 6 Wochenstunden pro Semester im Bereich der interkulturellen Kompetenz
Diese Lehrtätigkeit wird mit 1,5 h pro Semesterwochenstunde auf die Anwesenheitszeit im Rahmen der Vollbeschäftigung umgerechnet - das ergibt 9 h pro Woche

2.) LV-Planung und -Organisation:
Planung und Organisation des Lehrprogrammes zu interkultureller Kompetenz
Inhaltliche Weiterentwicklung des Lehrprogrammes
Einteilung der Kulturcluster in den LVs
Abwicklung aller organisatorischen Schritte zur LV-Durchführung
Prüfungstermine organisieren, Prüfungen erstellen (2 Gesamtprüfungen für alle IKKs pro Semester)
Evaluationen kontrollieren und bei Bedarf Gespräche mit Lektor/inn/en führen

3.) Betreuung von Lektor/inn/en:
Inhaltliche Einweisung (kulturgenerelle und -spezifische Teile, Prüfung, Anwesenheitsregeln), Vortragsläufe koordinieren
Organisation von Treffen aller Lektor/inn/en zur inhaltlichen und organisatorischen Koordination einberufen
Kommunikation mit den Lektor/inn/en u.a. über den IKK-Club in Learn@WU

4.) Interkulturelle Bibliothek:
Wartung und Erweiterung des spezifischen Bibliotheksteils zu interkulturellen Themen
Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Hochschulstudium, Lehrerfahrung an Hochschulen,
Sprachenkenntnisse in Englisch auf hohem Niveau, Trainingserfahrung im interkulturellen Bereich; Spezialwissen zu Kulturen, die in den WU-IKK-Kulturclustern beinhaltet sind
Organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit
Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Auslandserfahrung, hohe Einsatzbereitschaft

Kennzahl: 1813

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011


3.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist ab sofort für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines zentralen Studierendenberaters/einer zentralen Studierendenberaterin ZAS für Outgoing (Verwendungsgruppe IIb) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Serviceorientierte Beratung und Betreuung der Studierenden in allen der Stelle zugeordneten Agenden sowie die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen
Administration der Stipendienprogramme, insbesondere Prüfung von Eligilibitätsvoraussetzungen, Auszahlungen und Abrechnungen. Abstimmung zu übergreifenden Agenden der Stipendien und deren Abwicklung, WU-intern insbesondere in Bezug auf Anerkennungsfragen, WU-extern insbesondere mit anderen Stipendieneinrichtungen (z.B. österreichische Stipendienbehörde) sowie übergeordneten Einrichtungen (wie z.B. Nationalagentur, ÖAD), Vertretung von anderen Mitarbeiter/inne/n im ZAS, insbesondere Mitarbeit beim FO

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Fachlich:
Ausgezeichnete Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache (schriftlich und mündlich); Kenntnisse des Universitätsumfeldes, vorzugsweise mit europäischem (oder internationalem) Bezug; Beratungserfahrung; belegbare Organisationskompetenz; Administrationserfahrung, idealerweise auch im Bereich Finanzen und/oder im Bereich Praktika; sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Content Management Systeme)
Persönlich:
Kompetentes und freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit sich auf verschiedene Zielgruppen einzustellen (Studierende, Vertreter/innen der Universitäten, Behörden, etc.) hinsichtlich der Beratung, Zusammenarbeit und Betreuung, Stressresistenz und Belastbarkeit sowie Genauigkeit und sehr gute Selbstorganisation

Kennzahl: 1815
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011


4.) In der WU Executive Academy ist ab sofort für die Dauer von drei Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Personalentwicklers/einer Personalentwicklerin für unternehmensspezifische Programme (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Die WU Wien als größte Wirtschaftsuniversität Europas zählt zu den Top 100 Hochschulen weltweit und bündelt in der WU Executive Academy ihr Programmportfolio im Bereich "Executive Education".
Zu diesen zählen MBA/MBL/LLM Programme, Universitätslehrgänge, Firmenprogramme und Seminare.

Über 3.500 Führungskräfte, Professionals und High Potentials aus über 50 Ländern werden pro Jahr in unseren Programmen von Professor/inn/en und Top-Manager/inne/n aus- und weitergebildet. Im Bereich "Unternehmens- und Managemententwicklung" werden zugeschnitten auf den Bedarf von Unternehmen spezifische Führungskräfte- und Managementprogramme entwickelt. Für diesen Bereich suchen wir eine/n kompetente/n Expertin/en, die/der uns in der Neukundengewinnung unterstützt und mit unseren Bestands- und Neukunden Personalentwicklungsprogramme für Führungskräfte entwickelt.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
2-3 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Personal- und Führungskräfteentwicklung, Universitäts-/FH-Abschluss, gute Kenntnisse der deutschen Unternehmenslandschaft

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im B2B Sales, ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 1816
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Juli 2011