Read out

Mitteilungsblatt vom 1. Dezember 2010, 9. Stück

The content on this page is currently available in German only.
66 Korrektur des Punktes 57, Mitteilungsblatt vom 24. Nov. 2010: Einrichtung der Abteilung für Demographie, Institut für Sozialpolitik, Department für Sozioökonomie
67 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
68 Bevollmächtigung/Department Volkswirtschaft
69
Abänderung der internen Verfügungsberechtigungen/Personal
70 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Albert WEICHSELBRAUN
71 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

66) Korrektur des Punktes 57, Mitteilungsblatt vom 24. Nov. 2010:
Einrichtung der Abteilung für Demographie, Institut für Sozialpolitik, Department für Sozioökonomie
Gemäß § 20 Abs. 1 der Satzung wird am Department für Sozioökonomie, Institut für Sozialpolitik nach Zustimmung des Rektorats die Abteilung für Demographie eingerichtet.
Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Department-Vorständin


67) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
KORANET-Research Project 021 o.Univ.Prof Dr. Wolfgang Mayrhofer
Burgenland Tourismus Leitbild ao.Univ.Prof Dr. Andreas Zins

o. Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


68) Bevollmächtigung/Department Volkswirtschaft
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 5. Stück, Nr. 32 vom 4.11.2009) werden folgende Personen bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Akademische Einheit
Univ. Prof. DDr. Ulrich Berger Institut für Analytische Volkswirtschaftslehre

Univ. Prof. Dr. Gabriel Obermann, Department-Vorstand


69) Abänderung der internen Verfügungsberechtigungen/Personal


70)
Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Albert WEICHSELBRAUN
Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Albert Weichselbraun zum Thema "Semi-automatisches Lernen von Ontologien durch Integration von strukturierten, semi-strukturierten und unstrukturierten Daten" findet am

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 17.00 Uhr,
Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6, Gebäude UZA 2,
Institut für Informationswirtschaft, Ebene 3, Seminarraum 2H363,

statt.
Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Janko

71) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institute for Finance, Banking and Insurance - Office Finance ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2011 eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin - Front Office (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), Beschäftigungsausmaß: 60%, 24 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Mitarbeiter/innen sowie Betreuung der Studierenden, Servicierung des zentralen Empfangs/Front Office am Standort Heiligenstädter Straße mit Telefon, Besucherempfang, Gästebetreuung, Seminarraum- und Schlüsselverwaltung, Ausgabe von Präsentationsmedien, etc.; Mitarbeit in der Organisation des Studienbetriebes sowie der Lehrveranstaltungen und in der Institutsbibliothek. Allgemeine Sekretariatsarbeiten im Rahmen der Office Finance

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossene Schulbildung, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift als Geschäftssprache
sehr gute Rechtschreib- und Maschinschreibkenntnisse
sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse: MS Office, Internet

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr hohe Teamfähigkeit, rasche Auffassungsgabe, Flexibilität und Lernbereitschaft hohe Kommunikationsfähigkeit, freundliches und korrektes Auftreten
Freude am Umgang mit Menschen, Bereitschaft zur Weiterbildung
Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und gute Organisationsfähigkeit

Kennzahl: 1680
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Dezember 2010


2.) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2011 bis 31. Dezember 2012 eine Stelle eines Assistenten/einer Assistentin des Programmdirektors Masterstudium Wirtschaftspädagogik (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des Programmdirektors bei der Organisation und Weiterentwicklung des Masterstudiengangs "Wirtschaftspädagogik".
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere
- Lehrveranstaltungsorganisation (Erstellung von Stundenplänen; Koordination von
Learning Outcomes, Lehrmaterialien, internen und externen LektorInnen,
Prüfungsterminen, Prüfungsorganisation; Vorbereitung und Wartung der relevanten
Anwendungen in der E- Learning-Plattform learn@wu; etc.)
- Qualitätsmanagement (Evaluierungen, Feedbackrunden, etc.)'
- Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Programms
- Mitwirkung bei Marketing und Repräsentation (Erstellung und Wartung Webseite,
Broschüren, Werbung, Präsentationsveranstaltungen, Events)
- Mitwirkung bei der Zulassung und Aufnahme von Studierenden
- Beratung von Studierenden (Anlaufstelle für StudieninteressentInnen und
Studierende)
- Unterstützung der Programmverantwortlichen in administrativen Belangen (z.B.
Protokollführung)
- Interne und externe Kommunikationsschnittstelle.
Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Wirtschaftspädagogik bzw.
gleichzuhaltende Qualifikation
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (v.a. Office)
- Hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- Belastbarkeit
- Serviceorientiertes und professionelles Auftreten
- Erfahrungen in der Beratung von Studierenden und Studieninteressierten
- Erfahrungen im Institutsbetrieb sowie im Bereich der Programmevaluation von
Vorteil

Kennzahl: 1683
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Dezember 2010