Read out

Mitteilungsblatt vom 22. Dezember 2010, 12. Stück

The content on this page is currently available in German only.
81 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
82 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
83 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
84 Organisationsplan der Wirtschaftsuniversität Wien
85
Ausschreibung an der Akademie der bildenden Künste
86
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
87 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

81) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Mineralölsteuer Univ.Prof Dr. Sebastian Kummer

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


82) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Wittgenstein Centre - Demographie SA Univ.Prof. Mag. Wolfgang Lutz, M.A., Ph.D.
Wittgenstein Centre - Demographie PA Univ.Prof. Mag. Wolfgang Lutz, M.A., Ph.D.
International Business Taxation SA Univ.Prof. Dr. Michael Lang
International Business Taxation PA Univ.Prof. Dr. Michael Lang

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


83) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
FP7 RESPONDER PD Dr. Robert-Andre Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


84) Organisationsplan der Wirtschaftsuniversität Wien

85)
Ausschreibung an der Akademie der bildenden Künste


86) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 1. Februar 2011 bis 31. Jänner 2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor. Non-tenure track) Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Selbständige Lehre und wissenschaftliche Forschung, Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtwissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Lehr- und Forschungserfahrung im Zivil-, Wettbewerbs-, Immaterialgüter- und/oder Informationsrecht; technisch-wirtschaftlicher Sachverstand; Selbständigkeit und Eigeninitiative; Erfahrung im wissenschaftlichen Betrieb

Kennzahl: 1695
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2011


2.) Im Institut für Personalmanagement ist voraussichtlich ab 1. März 2011 bis 30. September 2012 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Studienschwerpunkt im Fach Personalmanagement, idealerweise Diplom/Masterarbeit im Bereich Personalmanagement, Erfahrung in empirischer Personalforschung (Diplomarbeit, Mitarbeit bei Projekten), Erfahrung/Mitwirkung in der universitären Lehre

Kennzahl: 1697
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unterhttp://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2011


3.) Im Institut für Personalmanagement ist voraussichtlich ab 1. März 2011 bis 14. Juli 2011 eine Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft (Teaching Assistant) Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
fortgeschrittenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Studienschwerpunkt im Fach Personalmanagement, idealerweise Diplom/Masterarbeit im Bereich Personalmanagement, Erfahrung in empirischer Personalforschung (Diplomarbeit, Mitarbeit bei Projekten), Erfahrung/Mitwirkung in der universitären Lehre

Kennzahl: 1698
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2011


4.) The Institute for the Environment and Regional Development is currently inviting applications for a 50% (20 hours/week) Teaching and Research Associate position (pre-doc). This employee position will be limited to a period from February 1, 2011 (commencement date subject to change) until January 31, 2017 (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
Research/Teaching assistant wanted in the area of social ecological economics to work an deliberative monetary valuation theory and application

Required skills and qualifications:
Research/study experience in the area of social ecological economics. In depth knowledge of deliberative monetary valuation in theory and practice. Interdisciplinary background in the social sciences and research/studies in the fields of economics and political science. Excellent understanding of environmental valuation and deliberative and participatory processes. Ability to critically appraise and understand the drawbacks of orthodox economic approaches to valuation. Proven knowledge of problems in applying state preference methods in Asia. Conduct interviews and run small group deliberation as necessary. Previous experiences of conducting environmental valuation via surveys/interviews.

Desirable skills and qualifications:
Good written and communication skills in English, essential. International and cross cultural experience and understanding. Knowledge of environmental issues and governance in China.

Reference Number: 1703
Application materials can be submitted online until January 12, 2011 at the following web address: http://www.wu.ac.at/jobs

Travel and lodging expenses: We regret that WU cannot reimburse applicants' travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities: WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference.

WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).


5.) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation ist voraussichtlich ab 1. Februar 2011 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit (bis 19. September 2012) eine Stelle eines hauptberuflichen Vortragenden/ einer hauptberuflichen Vortragenden (Senior Lecturer)( Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für hauptberufliche Vortragende grundsätzlich eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Karenzvertretung

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

1. Bei Bewerber/inne/n mit englischer Muttersprache :
Facheinschlägiges Studium (z.B. Germanistik, Linguistik, Anglistik), vorzugsweise in Kombination mit einer didaktisch orientierten postgraduale Ausbildung (z.B. Postgraduale Certificate in Education/Teaching English as a Foreign Language o.ä.), verbunden mit sehr guten Deutschkenntnissen

2. Bewerber/innen mit deutscher Muttersprache:
Lehramtsstudium Anglistik und Amerikanistik oder Diplomstudium Anglistik und Amerikanistik, jeweils verbunden mit hervorragenden Englischkenntnissen ('near-native')
Sowohl im Falle von 1.) wie auch 2.) verbunden mit einer mehrjährigen facheinschlägigen Lehrerfahrung im Wirtschaftsenglischen auf tertiärem Niveau (vorzugsweise Englisch für Betriebs- und Volkswirte)
Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
einschlägige Lehrerfahrung innerhalb der letzten fünf Jahre
gute Computerkenntnisse (Standardsoftware und Internet)
Wirtschaftskenntnisse bei Bewerber/inne/n mit deutscher Muttersprache:
Berufserfahrung im englischsprachigen Umfeld sowie gegebenenfalls didaktisch orientierte postgraduale Ausbildung

Kennzahl: 1700

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs
Ende der Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2011


6.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 1. Februar 2011 bis 31. Jänner 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/ eine wissenschaftliche Mitarbeiter/in - e-Learning-Assistent/in (Teaching and Research Assistant) Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Betreuung der Kommunikationsmodule wie Foren, FAQ etc. auf Learn@WU,
Aktualisierung sowie Unterstützung bei der Überarbeitung von Learn@WU-Inhalte,
Unterstützung bei der Entwicklung von Distance-Learning-Lehrveranstaltungen
Mitarbeit bei der Prüfungsorganisation und -abwicklung
Mitwirkung an der Entwicklung angebotener Online Lehrmaterialien sowie Unterstützung beim Einsatz in Lehrveranstaltungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelor-Studium der Rechtswissenschaften und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Gute Kenntnisse des Steuerrechts

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Interesse und Bereitschaft an der Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen mit Online-Elementen; Interesse und Grundkenntnisse im Umgang mit neuen Medien und der Learn@WU-Plattform

Kennzahl: 1701
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unterhttp://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2011


87) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In den IT-Services/Netzwerk und Telekommunikation ist voraussichtlich ab 1. Februar 2011 bis 30. September 2013 eine Stelle eines Systemmanagers/einer Systemmanagerin IT-Services (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), Beschäftigungsausmaß: 60%, 24 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Systemmanager/in im Bereich zentraler Netzwerkadministration, Mitwirkung bei der Planung, Realisierung und Implementierung des Netzwerkes im WU Neubau, Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit des Wu weiten Netzwerkes, Mitwirkung beim Aufbau und bei der Realisierung eines zentralen Monitoringsystems

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Kenntnisse von Cisco Hardware und Software und von Monitoringsystemen, mehrjährige berufliche Praxis als Systemmanager/in im Netzwerkbereich oder in einer vergleichbaren Position, gute Englischkenntnisse, Kooperations- und Teamfähigkeit, strukturiertes und analytisches Denkvermögen, Selbständigkeit und Eigenverantwortung, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse von Monitoring Systemen, Erfahrung im Aufbau, Design und Betreib von komplexen Netzwerken, Kenntnisse von VPN-Systemen und Radius Servern, Zertifizierung im Security Bereich (z.B. Cisco Certified Security Professional), praktische Erfahrung in gemischten UNIX- und Microsoft-Umgebungen

Kennzahl: 1696
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Jänner 2011


2.) In den IT-Services/ Verwaltungsapplikationen ist voraussichtlich ab 1. Februar 2011, vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Softwareentwickler/eine Softwareentwicklerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Zu den Hauptaufgaben gehört es, für einen reibungslosen, effizienten Betrieb der Verwaltungssoftware (SAP und Eigenentwicklungen) zu sorgen. Interne Anforderungen werden durch Anpassung vorhandener Software, durch Zusatzentwicklungen oder auch durch Zukauf von Software oder Dienstleistungen gelöst. Einen wichtigen Bereich nimmt dabei die Betreuung bzw. Erweiterung der Schnittstellen zwischen SAP und den WU Eigenentwicklungen ein.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
mehrjährige Erfahrung in Client/Server Programmierung; gute Kenntnisse in mindestens einer dieser Programmiersprachen: Python, C, Java, ABAP, PL/SQL; gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift); Kooperations- und Teamfähigkeit; strukturiertes und analytisches Denkvermögen; Selbständigkeit und Eigenverantwortung; bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Grundkenntnisse der SAP Applikation und deren Erweiterung; Erfahrungen in ABAP Programmierung; Erfahrungen mit Python/Zope Entwicklung; Oracle Kenntnisse

Kennzahl: 1699
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Jänner 2011