Read out

Mitteilungsblatt vom 3. September 2008, 54. Stück

The content on this page is currently available in German only.
325 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
326 Veterinärmedizinische Universität Wien: Ausschreibung einer Professur
327
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
328
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

325) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Sicherheitskultur ao. Univ. Prof. Dr. Johannes Steyrer
Mobilität in Wien ao. Univ. Prof. Dr. August Österle

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


326) Veterinärmedizinische Universität Wien: Ausschreibung einer Professur

Mit 1 .4. 2009 ist die Stelle einer Professorin/ eines Professors für
BESTANDSBETREUUNG BEI WIEDERKÄUERN
an der Veterinärmedizinischen Universität Wien
zu besetzen.

Die Bewerberin/der Bewerber ist Tierarzt/Tierärztin und soll in Lehre, Forschung und Dienst­leistung maßgeblich die veterinärmedizinischen Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkte im Bereich der Bestandsbetreuung vorwiegend bei Rind, aber auch bei Schaf und Ziege vertreten. Die zu berufende Person soll international durch ihre allgemein fachliche und spezifisch klinische Expertise anerkannt sein (und Erfahrung mit der Einwerbung von Dritt­mitteln haben). Offenheit, Kommunikationsbereitschaft mit relevanten inneruniversitären Fachbereichen und nationalen bäuerlichen Verbänden sowie internationale wissen­schaftliche Präsenz werden erwartet. Aufgrund der nationalen Bedeutung dieses Bereiches sollte die Kandidatin/ der Kandidat auch der deutschen Sprache mächtig sein.

Neben der relevanten klinischen Erfahrung im Bereich der Bestandsbetreuung von Wieder­käuern ist im Hinblick auf eine Stärkung des Bereiches "Infektionskrankheiten und Zoonose­erreger in Nutztierbeständen" eine enge Kooperation mit dem Bereich "Labordiagnostik von Infektionskrankheiten" erforderlich.

Die Anstellungserfordernisse sind:

· eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung

· hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach,

· pädagogische und didaktische Eignung,

· Qualifikation zur Führungskraft (zum Nachweis bedient sich die Universität eines begleitenden Assessmentverfahrens),

· facheinschlägige Auslandserfahrung.

Die Anstellung erfolgt zunächst auf fünf Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung auf unbestimmte Zeit.

Die Bewerbungen erfolgen mit den üblichen Unterlagen (in Papierform und auf CD-ROM): Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden, Darstellung der bisherigen Lehr- und Forschungs­tätigkeit, Drittmitteleinwerbungen, Liste aller wissenschaftlicher Veröffentlichungen (mit Angabe der Impact-Punkte) sowie zitierbaren Abstracts und ein möglichst vollständiges Verzeichnis der in den letzten fünf Jahren gehaltenen Vorträge, Sonderdrucke von drei ausgewählten Publikationen gerichtet an:

Veterinärmedizinische Universität Wien
Z. H. Frau Winfriede Winkler
Veterinärplatz 1, A-1210 Wien, Österreich

e-mail: winfriede.winkler@vu-wien.ac.at

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 31.10.2008.

http://www.vu-wien.ac.at/


327) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beimwissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Tourismus und Freizeitwirtschaft ist voraussichtlich ab 1. November 2008 bis 30. April 2010 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Wissenschafter/eine drittmittelfinanzierte Wissenschafterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Psychologie, der Sozialwissenschaften oder der Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zur Teamarbeit, Flexibilität, selbständiges Arbeiten, Erfahrung im Umgang mit qualitativen Forschungsmethoden, gute Kenntnisse von PC-AnwenderInnensoftware, gute Englischkenntnisse, Grundkenntnisse und Interesse in Wahrnehmungs- und Emotionspsychologie und Konsumentenverahlten

Kennzahl: 114605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Der Institutsvorstand
o.Univ.Prof. Dr. Josef Mazanec

Wiederholung der Ausschreibung vom 19. März 2008

2.) Im Department Finance and Accounting, Institute for Finance and Corporate Strategy ist ab sofort befristet auf 3 Jahre eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaft/ Volkswirtschaft) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten in einem der folgenden Teilgebiete der Finanzwirtschaft: Corporate Finance, Asset-Pricing und Industrieanalyse, Risikomanagement, Asset Management, Banking oder einem verwandten Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre, wie Entscheidungstheorie, Corporate Governance, Industrieökonomik und Spieltheorie. Durchdringung eines dieser Fächer entweder im Rahmen theoretischer oder empirischer Analysen, dokumentiert durch einschlägige Publikationen. Lehrerfahrung im Rahmen universitärer Ausbildungen.

Kennzahl: 113005
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Im Institut für Revisions-, Treuhand und Rechnungswesen, Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 bis 30. September 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF),vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre mit spezieller Fachrichtung "Unternehmensrechnung und Revision", PC-Kenntnisse (MS Office), sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im administrativen universitären Bereich, Erfahrung im Bereich der Student/inn/enbetreuung

Kennzahl: 115005
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

 

328) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Department of Finance and Accounting ist ab sofort die Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 25 %, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Im Department of Finance and Accounting der Wirtschaftsuniversität Wien ist ab sofort die Stelle für einen Sekretär/eine Sekretärin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), mit einem Beschäftigungsausmaß von 10 Stunden pro Woche zu besetzen. Es ist vorgesehen, die Besetzung der Stelle mit einer zunächst auf 4 Jahre befristeten Anstellung am selben Standort befindlichen Vienna Institute of Finance im Ausmaß von 20 Stunden pro Woche zu verknüpfen, wodurch sich insgesamt ein Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden pro Woche ergibt.

Sie unterstützen Institutsvorstände in allen organisatorischen und administrativen Angelegenheiten wie z.B. allgemeinen Sekretariatsagenden, Verwaltung und Abrechnung des Budgets, Korrespondenz in Deutsch und Englisch, Vorbereitung und Protokollierung von Sitzungen, Organisation von Dienstreisen und Seminaren, Einkauf und Verwaltung von Büromaterial, Betreuung von Besucher/inne/n. Darüber hinaus entlasten Sie mit Ihren Kolleginnen des Administrations-Teams die Forscherinnen und Forscher in administrativen Belangen sowie in der Studierendenbetreuung. Hierzu gehören z.B. selbständige Korrespondenz, Besucherempfang, Organisation von Veranstaltungen und Dienstreisen, telefonische Kommunikation in deutscher und englischer Sprache.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Kaufmännische Ausbildung, Berufserfahrung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sie arbeiten selbständig, verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, übernehmen Verantwortung und lernen gerne Neues. Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrung im universitären Umfeld sammeln. Mitdenken bei Problemlösungen und vorausschauendes Handeln sind für Sie selbstverständlich. Sie schreiben ein stilsicheres Deutsch, haben sehr gute Englischkenntnisse und beherrschen MS-Office und Internet. Exaktes Arbeiten gehört zu Ihren Stärken. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, sind belastbar und tragen mit Ihrem Teamgeist zum Zusammenhalt der international besetzten Forschergruppe sowie zu einer effizienten Administration bei.

Geboten werden
ein familienfreundliches Umfeld an einem modernen, neuen Arbeitsplatz, verkehrsgünstige Lage (U- und S-Bahnhof Spittelau), ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten.

Informationen zur Wirtschaftsuniversität Wien und dem Vienna Institute of Finance finden Sie im Internet unter:

www.wu-wien.ac.at bzw. www.vif.ac.at

Kennzahl: 114505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) In der Stabsstelle Personalentwicklung ist voraussichtlich ab 1. November 2008 befristet bis 31. Dezember 2010 die Stelle eines Personalentwickler/einer Personalentwicklerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Inhaltliche Planung und Detailkonzeption von internen Weiterbildungsangeboten, inklusive Rekrutierung von Zusammenarbeit mit externen Trainer/inne/n, Entwicklung von neuen Weiterbildungskonzepten und -instrumenten entsprechend der WU-Gesamtstrategie, Konzeption von maßgeschneiderten PE-Instrumenten für die Gesamtorganisation bzw. spezifische Organisationseinheiten, PE-Beratung von WU-Führungskräften und Mitarbeiter/inne/n, Leitung von bzw. Mitarbeit in internen HR-Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossene Studium mit HR-Hintergrund, Fähigkeit zu konzeptivem und eigenverantwortlichem Arbeiten, hervorragendes Kommunikationsverhalten; Fähigkeit auf andere Menschen zuzugehen

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Vorerfahrungen im Bereich Personalentwicklung bzw. Organisationsabwicklung, Interesse für Universitätsmanagement

Kennzahl: 114705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) In der Abteilung Evaluierung & Qualitätsmanagement in der Lehre ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 befristet bis 31. Dezember 2011 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Qualitätsmanagement im Vizerektorat für Lehre (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Konzeptionelle und analytische Aufgaben (AbsolventInnenmonitoring und Studienverlaufsanalysen), Projektentwicklung und - management, informationsaufbereitende und entscheidungsvorbereitende Tätigkeiten in den Bereichen Qualitäts- und Hochschulmanagement, Koordination und Betreuung von WU-internen Evaluierungsverfahren, Kommunikations-, Moderations- und Beratungsaufgaben, begleitende Entwicklung der universitären Qualitätskultur

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium, ausgeprägte Kenntnisse von und Erfahrungen mit quantitativen und qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden, ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationstalent und Teamfähigkeit, Erfahrung in den Bereichen Organisationsentwicklung, Hochschulforschung und/oder Hochschuldidaktik, Eigeninitiative und Lernbereitschaft, Flexibilität und Kreativität

Kennzahl: 114805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

4.) In der Abteilung Studienrecht ist voraussichtlich ab 13. Oktober 2008 vorläufig befristet auf 6 Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung die Stelle eines Bereichsleiters/einer Bereichsleiterin Studienrecht (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Selbständiges Führen aller studienrechtlichen Verfahren erster Instanz, Vergabe von Leistungs- und Förderungsstipendien, Lösungsentwicklung zu studienrechtlichen Fragestellungen, mitarbeiter/innenbezogene Führungsaufgaben, Erstellung von Verordnungsentwürfen für die obersten Organe der Universität und Mitwirkung an Studienplanreformen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit abgeschlossenem Gerichtsjahr, bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- bzw. Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse des öffentlichen Rechts und der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen (z.B. Universitätsgesetz 2002, Studienförderungsgesetz), mehrjährige Berufserfahrung im eigenverantwortlichen Führen von Verwaltungsverfahren, sehr gute EDV- und Englisch-Kenntnisse, Entscheidungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Organisationstalent, Eigenverantwortlichkeit und Durchsetzungsvermögen

Kennzahl: 114905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. September 2008

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 17. September 2008

5.) In der Prüfungsabteilung ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 die Stelle eines Referenten/einer Referentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Referent/in in der Prüfungsabteilung, Beratung und Betreuung der Universitätsinstitute bei der Lehrveranstaltungsankündigung, Erstellung des elektronischen Vorlesungsverzeichnisses (Entlohnung nach VBG, Entlohnungs- und Bewertungsgruppe v2/1)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung oder Bereitschaft zur Einarbeitung in Angelegenheiten betreffend das Lehrveranstaltungs- und Prüfungswesen sowie Bereitschaft zum Erwerb der relevanten Kenntnisse (Gesetze, Verordnungen, Studienpläne usw.), EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Internet), Englischkenntnisse, Flexibilität, Bereitschaft zur Weiterbildung

Kennzahl: 112405

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

Verlängerung der Bewerbungsfrist der gleichnamigen Ausschreibung vom 6. Aug. 2008

6.) Im Büro des Verwaltungsdirektors ist voraussichtlich ab Oktober 2008 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin im Büro des Verwaltungsdirektors (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
laufende Pflege und Weiterentwicklung der Raumdatenbank in Kooperation mit der BIG, Unterstützung des Verwaltungsdirektors in allen Fragen des Raummanagements

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
1. Fachliche Qualifikationen: Technische Ausbildung (HTL-Matura), Kenntnisse im Umgang mit CAD-Systemen (insbes. AUTOCAD), Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS - Word, MS - Excel, Datenbanksoftware, Internet-Browser, E-Mail-Software, CAD-Software etc.), gute (technische) Fremdsprachenkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift), 3-5 jährige berufliche Erfahrung erwünscht

2. Persönliche Qualifikationen:
abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst (bei männlichen Bewerbern), sehr hohe soziale Kompetenz, große Belastbarkeit und überdurchschnittliche Bereitschaft, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten, hohe Genauigkeit, Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, analytisch strukturiertes Denken und Problemlösen, rasche Auffassungsgabe und rasches Urteils- und Entscheidungsvermögen, Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung, gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Kennzahl: 109505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung