Read out

Mitteilungsblatt vom 6. August 2008, 50. Stück

The content on this page is currently available in German only.
306 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
307 Wissensbilanz 2007 der Wirtschaftsuniversität Wien
308 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Gerhard WINKLER
309
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
310
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

 

306) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
CSR Alpbach Dr. André Martinuzzi
NQR Univ. Prof. Dr. Josef Aff
OeNB Jubiläumsprojekt Nr. 12947 Ass. Prof. Dr. Karin Heitzmann
Politische Rahmenbedingungen Erwerbsmuster Dr. Barbara Haas

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


307) Wissensbilanz 2007 der Wirtschaftsuniversität Wien
Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung am 9.Juli 2007 gemäß § 21 (1) Abs. 9 Universitätsgesetz 2002 die Wissensbilanz 2007 der Wirtschaftsuniversität Wien genehmigt. Sie können die Mehrjahresversion der Wissensbilanz hier einsehen. Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen MMag. Sonja Wais (sonja.wais@wu-wien.ac.at) zur Verfügung.


308) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Gerhard WINKLER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Gerhard Winkler findet am Mittwoch, 3. September 2008, um 10.00 Uhr, im UZA 1, Großer Sitzungssaal, Kern D, 2. OG, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Janko


309) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim
wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen. · An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich · Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 10. September 2008 bis 9. September 2010 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Bereich des Bürgerlichen Rechts und Handelsrechts; wissenschaftliches Interesse vor allem im Bereich des Gesellschaftsrechts (Dissertationsvorhaben), Organisationstalent, Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine weitere Fremdsprache), Praxiserfahrung, gute EDV-Kenntnisse, Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 111705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht ist voraussichtlich ab 1. September 2008 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Wissenschafter/eine drittmittelfinanzierte Wissenschafterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, Erfahrung im Bibliotheksbereich, Erfahrung mit Moot Courts von Vorteil

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
EDV-Kenntnisse, Erfahrung im Aufbau von Verwaltungsstrukturen und im Institutsbetrieb, Versiertheit in Fremdsprachen (insb. Englisch)

Kennzahl: 112005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Im Forschungsinstitut für Nonprofit Organisationen ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 bis 30. September 2010 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Wissenschafter/eine drittmittelfinanzierte Wissenschafterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Studium

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Überdurchschnittlicher Studienerfolg, Erfahrung mit/ Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, Vorkenntnisse zu/ Interesse an den Themenfeldern "Nonprofit Organisationen/ Dritter Sektor/ Philanthropie", Erfahrung mit empirischer Sozialforschung, Kenntnisse im Bereich quantitativer und qualitativer Analysemethoden und der dazugehörigen Software (SPSS, NVivo), Fähigkeit zu strukturiertem und eigenständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, sehr gute Englisch-Kenntnisse

Kennzahl: 112205

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

4.) Im Department für Statistik und Mathematik sind voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 bis 30. September 2012 zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Mathematik, Management Science, Betriebswirtschaftslehre bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichnete Kenntnisse aus Wahrscheinlichkeitstheorie, Stochastik und Finanzmathematik

Kennzahl: 112305

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

 

310) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

Verlängerung der Bewerbungsfrist der gleichnamigen Ausschreibung vom 25. Juni 2008

1.) Im Büro des Verwaltungsdirektors ist voraussichtlich ab 1. September 2008 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin im Büro des Verwaltungsdirektors(ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
laufende Pflege und Weiterentwicklung der Raumdatenbank in Kooperation mit der BIG, Unterstützung des Verwaltungsdirektors in allen Fragen des Raummanagements

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
1. Fachliche Qualifikationen:
Technische Ausbildung (HTL-Matura), Kenntnisse im Umgang mit CAD-Systemen (insbes. AUTOCAD), Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS - Word, MS - Excel, Datenbanksoftware, Internet-Browser, E-Mail-Software, CAD-Software etc.), gute (technische) Fremdsprachenkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift), 3-5 jährige berufliche Erfahrung erwünscht

2. Persönliche Qualifikationen:
abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst (bei männlichen Bewerbern)
sehr hohe soziale Kompetenz, große Belastbarkeit und überdurchschnittliche Bereitschaft, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten, hohe Genauigkeit, Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, analytisch strukturiertes Denken und Problemlösen, rasche Auffassungsgabe und rasches Urteils- und Entscheidungsvermögen, Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung, gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Kennzahl: 109505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) In der Prüfungsabteilung ist voraussichtlich ab 1. September 2008 die Stelle eines Referenten/einer Referentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Referent/in in der Prüfungsabteilung, Beratung und Betreuung der Universitätsinstitute bei der Lehrveranstaltungsankündigung, Erstellung des elektronischen Vorlesungsverzeichnisses (Entlohnung nach VBG, Entlohnungs- und Bewertungsgruppe v2/1)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung oder Bereitschaft zur Einarbeitung in Angelegenheiten betreffend das Lehrveranstaltungs- und Prüfungswesen sowie Bereitschaft zum Erwerb der relevanten Kenntnisse (Gesetze, Verordnungen, Studienpläne usw.), EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Internet), Englischkenntnisse, Flexibilität, Bereitschaft zur Weiterbildung

Kennzahl: 112405

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist voraussichtlich ab 13. Oktober 2008 bis 12. Oktober 2010 die Stelle eines Koordinators/einer Koordinatorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), ersatzmäßig, halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Beratung und Betreuung der Studierenden und sonstigen Kund/inn/en im Front Office; Administration des Front Office Bereichs (Ablage, Organisation der Abläufe, etc.); Informationsmanagement im Arbeitsbereich Front Office (Infoblätter, Formulare, Infosammlungen, Kommunikation mit dem Back Office und relevanten Abteilungen an der WU, interne Dokumentation, etc.); Mitwirkung an der Organisation und Durchführung der internationalen Agenden des ZAS; Mitwirkung an der Organisation und Durchführung des Orientierungs- und Kulturprogramms sowie der Intensiv-Deutschkurse für Incoming -Studierende der WU

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Fachlich:
Sehr gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse weiterer Fremdsprachen; Fähigkeit zur eigenständigen Projektentwicklung; Organisationskompetenz; sehr gute EDV-AnwenderInnenkenntnisse (MS Office, Internet, Datenbanken); Kenntnis des Universitätsumfelds, insb. Der WU-Strukturen und Prozesse; Unternehmerisches Denken

Persönlich:
Sehr hohe Kommunikationskompetenz; serviceorientiertes Denken und Auftreten; Teamfähigkeit; hohe Belastbarkeit unter Stress; hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen; soziale und interkulturelle Kompetenz

Kennzahl: 112505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

4.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist voraussichtlich ab 15. September 2008 bis 14. September 2010 die Stelle eines Koordinators/einer Koordinatorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF),vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Beratung und Betreuung der Incoming- und Outgoing-Studierenden aus Mittel- und Osteuropa inkl. JOSZEF-Studienprogramm; Betreuung der JOSZEF-Partnerfirmen; Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Firmenbesuchen und Exkursionen; Mitwirkung an der Organisation und Durchführung der internationalen Agenden des ZAS

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Fachlich:
Maturaniveau; sehr gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse weiterer Fremdsprachen erwünscht; Fähigkeit zur eigenständigen Projektentwicklung; sehr gute EDV-AnwenderInnenkenntnisse (MS Office, Internet, Datenbanken); Organisationskompetenz; Unternehmerisches Denken

Persönlich:
Teamfähigkeit; sehr gute Kommunikationsfähigkeit; soziale und interkulturelle Kompetenz hohe Belastbarkeit unter Stress; hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen; serviceorientiertes Auftreten

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnis einer weiteren Fremdsprache

Kennzahl: 112605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung