Read out

Mitteilungsblatt vom 22. März 2006, 24. Stück

The content on this page is currently available in German only.
116 Einladung zum Habilitationsvortrag von Herrn DDr. Ulrich Berger
117 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
118 Zuordnung von WU-Mitarbeiter/inne/n zu Forschungsinstituten
119 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
120 Personalia


116) Einladung zum Habilitationsvortrag von Herrn DDr. Ulrich Berger
Der Habilitationsvortrag von Herrn DDr. Ulrich Berger zum Thema "Mobilfunknetze und evolutionäre Spieltheorie: eine Synthese" findet am Montag, den 27. März 2006, von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Seminarraum 2.19. (Kern A, 2. Stock, UZA 1) statt.
Das öffentliche Habilitationskolloquium findet im Anschluss an den Habilitationsvortrag statt.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Hanns Abele


117) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt
Projektleiterin/Projektleiter
CINEFOGO - Civil Society and New Forms of
Governance in Europe
Univ.Prof. Dr. Michael Meyer


o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


118) Zuordnung von WU-Mitarbeiter/inne/n zu Forschungsinstituten

Forschungsinstitut Zugeordnete Mitarbeiter/innen Leiter/in
Nonprofit Organisationen Ulrike Schneider, Ruth Simsa, Dudo v. Eckardstein, Michael Meyer, Rolf Eschenbach, Edith Littich und Gerlinde Mautner Michael Meyer
Stv.: Ulrike Schneider



119) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

 

Ausgeschriebene Stellen:

1.) Im Institut für Betriebwirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik ist voraussichtlich ab Mitte April 2006 bis 31. März 2007 die Stelle eines E-Learning Assistenten/ einer E-Learning Assistentin Typ1 (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuung und Weiterentwicklung des E-Learning-Angebots der Lehrveranstaltung "Einführung in betriebliche Informationssysteme"

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
spezielle Fachkenntnisse und Lehrinteresse im Bereich Wirtschaftsinformatik
IT-Kenntnisse: ausgezeichnete EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office-Paket, Internet, E-Mail), Erfahrungen in der Administration der elektronischen Lernumgebung Learn@WU, Erfahrungen im Webdesign (HTML, Grafikprogramme), Erfahrung in VB/VBA
Didaktische Kenntnisse: Erfahrung im Entwickeln von elektronischen Lehrmaterialien, pädagogische oder didaktische Zusatzausbildung

Kennzahl: 58405
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. April 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Projektleiter:
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann


120) Personalia