Read out

Mitteilungsblatt vom 15. Februar 2006, 19. Stück

The content on this page is currently available in German only.
97 Änderung des Studienplans für das Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften, Studienzweig Management Science
98 Festlegung der Kategorien für die Zweckwidmung der Studienbeiträge für das Sommersemester 2006
99 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
100 Ausschreibungen von Stellen für Allgemeine Universitätsbedienstete
101 Personalia


97) Änderung des Studienplans für das Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften, Studienzweig Management Science
Der Senat der WU hat in seiner 19. Sitzung am 25. Jänner 2006 nachstehenden Beschluss der Studienkommission vom 19. Jänner 2006 auf Änderung des Studienplans für das Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften, Studienzweig Management Science genehmigt.
§ 17 Abs 2 Z 5.1 lautet wie folgt: "Diskrete Methoden der angewandten Mathematik 2 PI".
§ 17 Abs 2 Z 5.4 lautet wie folgt: "Advanced Methods of Financial Mathematics 2 PI".
Diese Änderungen treten mit 6.3.2006 in Kraft.

Der Vorsitzende des Senates
Univ.Prof. Dr. Uwe Schubert


98) Festlegung der Kategorien für die Zweckwidmung der Studienbeiträge für das Sommersemester 2006
Der Senat hat in seiner 19. Sitzung am 25. Jänner 2006 die Kategorien für die Zweckwidmung der Studienbeiträge für das Sommersemester 2006 gemäß § 25 Abs 1 Z 13 UG 2002 wie folgt festgelegt:

Der Vorsitzende des Senates
Univ.Prof. Dr. Uwe Schubert


99) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Department Volkswirtschaft, Institut für Quantitative Volkswirtschaftslehre, ist voraussichtlich ab Mitte März 2006 bis Dezember 2006 (9 Monate) die Stelle eines E-Learning Assistenten/einer E-Learning Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuung und Weiter- bzw. Neuentwicklung des E-Learning-Angebots der Lehrveranstaltung Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, wirtschaftswissenschaftliches Studium von Vorteil

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
IT-Kenntnisse: ausgezeichnete EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office-Paket, Internet, E-Mail), Erfahrungen in der Administration der elektronischen Lernumgebung Learn@WU, Erfahrungen im Webdesign (HTML, Grafikprogramme)
Didaktische Kenntnisse: Erfahrung im Entwickeln von elektronischen Lehrmaterialien pädagogische oder didaktische Zusatzausbildung

Kennzahl: 57105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. März 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Projektleiter:
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann


100) Ausschreibungen von Stellen für Allgemeine Universitätsbedienstete
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils bei den Allgemeinen Bediensteten zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

 

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab März 2006 bis Juni 2006 die Stelle eines drittmittelfinanzierten Mitarbeiters/einer drittmittelfinanzierten Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), geringfügigbeschäftigt, maximal 10 Stunden pro Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, deutsche Sprache, Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrungen im Arbeiten mit wissenschaftlicher Literatur, Studierende/r der Studienrichtung
Wirtschaftspädagogik

Kennzahl: 57005
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. März 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Institutsvorstand:
Univ.Prof. Dr. Josef Aff

2.) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab März 2006 bis 8. November 2007, längstens jedoch für die Dauer einer Karenzierung, die Stelle eines Institutssekretärs/einer Institutssekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
allgemeine Sekretariatsarbeiten, Betreuung des Studienbetriebs, Administration der Bibliothek, Layoutieren von Texten, Bestellwesen, Zeugnisverwaltung, Vertretung Seniorsekretärin

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Rechtschreib- und Maschinschreibkenntnisse, sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, Belastbarkeit, korrektes und freundliches Auftreten, Eigenständigkeit

Kennzahl: 57205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. März 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

101) Personlia