Read out

Neuerscheinung: Beteiligungshaushalt auf Landesebene

Wie kann ein partizipativer Bürgerhaushalt auf Landesebene funktionieren? Welche Erfahrungen gibt es mit dem Instrument? Wie funktioniert das rechtlich?

Diesen Fragen widmet sich die Springer Neuerscheinung "Beteiligungshaushalt auf Landesebene", eine Machbarkeitsstudie unter Herausgeberschaft der Baden-Württemberg Stiftung. Namhafte Autoren analysieren darin die soziologischen, technisch-organisatorischen und rechtlichen Aspekte dieses Instruments. Prof. Robert Müller-Török (HVF Ludwigsburg) und Prof. Alexander Prosser steuerten den technisch-organisatorischen Teil bei. Weitere Autoren sind Prof. Arne Pautsch (HVF Ludwigsburg), Prof. Volker Haug (Uni Stuttgart), Daniela Musiol (ehem. Abg. NR, heute rundumberatung.at), Thomas Geldmacher und Robert Korbei (beide rundumberatung.at) sowie Prof. Birgit Schenk (HVF Ludwigsburg).



Back to overview