Read out

Meilenstein erreicht: Publikationen von Assoz. Prof. Keinz 1.000 Mal zitiert

Die An­zahl von Zit­a­tionen sind ein Gradmesser für den wis­senschaft­lichen Er­folg. Eine Zit­a­tion be­sagt, dass die Pub­lika­tion von anderen Forschern aufgegrif­fen wurde und deren Forschung bee­in­flusst hat. Mit anderen Worten: dass die veröffent­lichte Forschung einen Im­pact hatte.

Die Zahl der Zit­a­tionen wird in ver­schiedene Daten­banken gemessen. Die bekan­n­testen sind SSCI, Scopus (je­w­eils Basis: Zit­a­tionen in wis­senschaft­lichen Zeits­chriften), Re­searchG­ate und Scholar.Google (je­w­eils Basis: alle Arten von Pub­lika­tionen, neben wis­senschaft­lichen Zeits­chriften also auch Work­ing­pa­pers, Bücher und Ab­schlus­sarbeiten). Die An­zahl von 1.000 Zit­a­tionen (Basis: Scholar.Google) stellt einen re­lativ ho­hen Wert dar, gerade in einer frühen Phase der wis­senschaft­lichen Kar­ri­ere.

Die ges­amte E&I Fac­ulty grat­uliert As­soz. Prof. Keinz zu diesem Mei­len­stein!

Hier geht es zur Pub­lika­tionsliste von Prof. Peter Keinz.



Back to overview