Read out

Ehemalige E&I Doktorandin als Nachwuchsforscherin des Jahres nominiert

Eine Jury aus führenden Wis­senschaftler­Innen, Markt- und Sozi­alfors­cher­Innen sowie Ma­na­ger­Innen hat die ehem­a­lige E&I Mit­arbei­t­erin Dr. Fran­ziska Metz mit Ihrer Dis­ser­ta­tion für den Preis Nachwuchs­forscher des Jahres des BVM (Beruf­s­verb­and Deutscher Markt- und Sozi­alforscher e.V.) nomin­iert. Sie steht damit auf der Short­l­ist der be­sten drei Dis­ser­ta­tionen

In ihrer Dis­ser­ta­tion „The Jour­ney and the Re­ward: A Lon­git­ud­inal Study of Value Gen­er­a­tion in Mass Cus­tom­iz­a­tion Toolkits“ un­ter­sucht Dr. Metz wie Kon­sumenten in Kon­fig­ur­atoren ihre Produkte on­line nach ihren Präfer­en­zen gestal­ten können. Es wer­den die Wer­t­gen­er­i­er­ung sowie die Ein­flussfaktoren dieses Wertes während des Selb­stdesignens un­ter­sucht, um so (po­ten­ti­el­len) An­bi­etern von Kon­fig­ur­atoren die An­wendung dieses Busi­ness Mod­els zu er­leichtern. Ihre Ergeb­n­isse haben weitreichende Im­p­lika­tionen für die Forschung in diesem Bereich. Im An­schluss an Ihre Tätigkeit an un­serem In­sti­tut tritt Dr. Metz ihre Qual­i­fika­tion­spro­fes­sur im Mar­ket­ing mit Fokus auf Cus­tomer and Brand Ex­per­i­ence an der EBS Uni­versität für Wirtschaft und Recht im Mai dieses Jahres an. Die EBS ist eine der führenden Wirtschaft­suni­versitäten in Deutsch­land.

Der „Preis der Deutschen Markt­forschung – Nachwuchs­forscher des Jahres“ ehrt den wis­senschaft­lichen Nachwuchs für her­vor­ra­gende em­pir­ische Forschung­sarbeiten. Es wer­den Leis­tun­gen aus­gezeich­net, die in be­son­derem Maße eine gelun­gene Syn­these von ans­pruchs­voller Meth­odik und Prax­is­rel­ev­anz auf­weisen und Im­pulse für die Weit­er­entwicklung in der ange­wandten Forschung in In­sti­tuten und in der be­trieb­lichen Markt­forschung geben. Der Preis wird ge­mein­sam vom BVM (Beruf­s­verb­and Deutscher Markt- und Sozi­alforscher e.V.), dem VMÖ (Verb­and der Markt­forscher Öster­reichs) und dem vsms (Verb­and Sch­weizer Markt- und Sozi­alforschung) ver­liehen.

Hier geht es zur Short­l­ist der be­sten drei Dis­ser­ta­tionen.

Wir grat­ulieren Dr. Fran­ziska Metz herz­lichst!



Back to overview