Read out

Digitalisierung – Quo vadis? E&I diskutiert mit

En­han­cing Life, Trans­form­ing In­dus­tries, Provid­ing Se­cur­ity: Zu diesen drei Schwer­punkt­the­men fand der Di­gital Fu­ture Sum­mit 2018 an der European School of Man­age­ment and Tech­no­logy (ESMT) in Ber­lin statt. Un­ser In­sti­tut war auf der Kon­fer­enz durch Richard Ol­brecht, M.Sc., vor Ort ver­tre­ten.

In auf­schlussreichen Key­notes erläuterte beis­piels­weise Dr. Tho­mas Ogilvie (Mit­glied des Vor­stands Deutsche Post DHL Group) den Ein­fluss der Di­git­al­is­ier­ung auf über 500.000 Arbeit­splätze des Konzerns und Dr. Carsten Wen­gel (Head of Re­gion EMEA bei Giesecke & Dev­ri­ent) sprach zum Thema „Di­gitale Iden­tität – Die Währung der Zukunft?“. Zu­dem gab es spannende Diskus­sion­srunden und Work­shops mit führenden Branchen­ex­per­ten, bei denen un­ter anderem der Ein­satz von Künst­licher In­tel­li­genz bei der Medika­menten­entwicklung oder die Auswirkun­gen von FinTechs auf die Fin­an­zin­dus­trie in­tensiv disku­tiert wurden.

Neben dem fach­lichen Austausch stand vor allem die Stärkung der Bez­iehun­gen zu welt­weit führenden Un­ternehmen im Mit­telpunkt. Die ge­wonnen Erken­nt­n­isse und Kon­takte fließen direkt in un­ter­schied­liche Lehr­form­ate sowie ak­tuelle und zukünftige Forschung­s­pro­jekte ein.



Back to overview