Vorlesen

Veranstaltungen 2013

Wirt­schafts­wachstum in Europa - Wann kommt die Wende?

Montag, 16. Dezember 2013, WU

Gemeinsam mit der Öster­rei­chi­schen Gesell­schaft für Euro­pa­po­litik lud das Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht zur Diskus­si­ons­ver­an­stal­tung "Wirt­schafts­wachstum in Europa - Wann kommt die Wende?"

Es disku­tierten Prof. Mag. Dr. Karl Aiginger, Leiter des Öster­rei­chi­schen Insti­tuts für Wirt­schafts­for­schung und die Mitglieder des Euro­päi­schen Parla­ments, Heinz K. Becker, Mag. Jörg Leicht­fried und Mag. Ulrike Lunacek. Die Veran­stal­tung wurde von Vize­rek­torin ao. Univ.Prof. Mag. Dr. Edith Littich eröffnet und von Mag. Paul Schmidt, dem Gene­ral­se­kretär der ÖGfE, mode­riert.

Einla­dung       Fotos       Film-­Mit­schnitt WUtv      Kurz­be­richt

Eröff­nungs­vor­trag Prof. Bruno de Witte

Montag, 18. November 2013

Das Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht lud am 18. November 2013 zum Eröff­nungs­vor­trag am neuen Campus der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien ein.

Nach der Begrü­ßung und Eröff­nung der Veran­stal­tung durch Rektor o.Univ.Prof. Dr. Chris­toph Badelt und Insti­tuts­vor­stand Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, LL.M. refe­rierte Prof. Dr. Bruno de Witte zum Thema "Are Euro­pean Treaty Revi­sions a Thing of the Past?" Botschafter Dr.iur. Helmut Tichy kommen­tierte den Vortrag. Die anschlie­ßende rege Diskus­sion mode­rierte Univ.Prof. DDr. Chris­toph Graben­warter.

Einla­dung       Fotos       Film-­Mit­schnitt WUtv       Kurz­be­richt

Open House am Neuen WU Campus

Freitag, 4. Oktober 2013, WU

Im Beisein des öster­rei­chi­schen Bundes­prä­si­denten wurde am 4. Oktober der neue WU Campus feier­lich eröffnet. Am Nach­mittag luden wir zum Open House. Wir freuen uns, dass zahl­reiche Besu­che­rInnen der Einla­dung folgten.
Fotos

Frau Minis­terin Lucinda Creighton, Minis­terin für Euro­pa­an­ge­le­gen­heiten Irlands, welches im ersten Halb­jahr 2013 die EU-Rats­prä­si­dent­schaft inne hatte, hielt einen Gast­vor­trag zum Thema "Ireland and Europe: A New Stabi­lity and Confi­dence" an der WU Wien.

Das Euro­pain­stitut, das Institut für Inter­na­tio­nale Wirt­schaft (Depart­ment Volks­wirt­schaft) und das Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht (Depart­ment für Öffent­li­ches Recht und Steu­er­recht) luden zum Vortrag und zur anschlie­ßenden Diskus­sion ein.

Einla­dungFotos

Exkur­sion zur UNO

Mitt­woch, 12. Juni 2013, Vienna Inter­na­tional Center

Das Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht besuchte anläss­lich der 56. Sitzung des United Nations Office for Outer Space Affairs (UNCOPUS) mit rund 30 Studie­renden der WU Wien das United Nations Office in Wien.

Nach der UNCO­PUS-­Sit­zungs­er­öff­nung und einer Führung durch das Vienna Inter­na­tional Center hielt Mag. Anita Rinner, Mitar­bei­terin von em.Prof. Dr. Chris­tian Brünner von der Karl-Fran­zen­s-­Uni­ver­sität Graz, einen Vortrag zum Thema "Erfor­schung und Nutzung des Welt­raums - Regeln zwischen Himmel und Erde". Beim anschlie­ßenden Sympo­sium "Space: buil­ding the future today, 50th anni­versary of women in space activi­ties" refe­rierten und disku­tierten unter anderem die erste Frau im Weltall, Kosmo­nautin Valen­tina Teresh­kova sowie Astro­nautin Liu Yang. Den Abschluss des gelun­genen Exkur­si­ons­tages bildete ein Abend­emp­fang der öster­rei­chi­schen Vertre­tung bei den Vereinten Nationen.
Fotos

Wiener Vorträge zum Euro­pa­recht und Völker­recht

Dienstag, 11. Juni 2013, Univer­sität Wien, Juri­dicum

Die Univer­sität Wien und die WU Wien luden im Rahmen der "Wiener Vorträge zum Euro­pa­recht und Völker­recht" zum Vortrag von Dr. Matti Pellonpää, finni­scher Richter des EGMR a.D. zum Thema "Massen­ver­fahren im Völker­recht". (Einla­dung)

Rechts­pan­orama "Mehr Grund­rechts­schutz in der Justiz?"

Montag, 27. Mai 2013, WU

Am Montag, den 27. Mai 2013 fand im Fest­saal der WU Wien erneut das Rechts­pan­orama an der WU statt. Verfas­sungs­rechts-­Pro­fessor Harald Eber­hard (WU), der Präsi­dent der Juris­ten­kom­mis­sion Roland Miklau, die Rich­terin Sabine Längle und die Straf­ver­tei­di­gerin Alexia Stuefer disku­tierten unter der Mode­ra­tion von Bene­dikt Kommenda von „Die Presse“ zum Thema "Mehr Grund­rechts­schutz in der Justiz?". (Einla­dung)

Wiener Vorträge zum Euro­pa­recht und Völker­recht

Montag, 13. Mai 2013, 17:00 Uhr, VfGH Wien

Die Univer­sität Wien und die WU Wien luden im Rahmen der "Wiener Vorträge zum Euro­pa­recht und Völker­recht" zum Vortrag von Prof. Dr. Thomas von Danwitz, Kammer­prä­si­dent des EuGH zum Thema "Verfas­sungs­recht­liche Heraus­for­de­rungen in der jüngeren Recht­spre­chung des Gerichts­hofes der Euro­päi­schen Union". (Einla­dung)

Antritts­vor­le­sungen

Hon.Prof. Univ.Doz. Dr. Bern­hard Schima, LL.M. und

Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, LL.M.

Montag, 6. Mai 2013, WU

Das Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien lud am 6. Mai 2013 in die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien zu den Antritts­vor­le­sungen von Herrn Hon.Prof. Univ.Doz. Dr. Bern­hard Schima, LL.M. und Herrn Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, LL.M.

Einla­dung       Fotos

Inter­na­tio­nale Konfe­renz - in memo­riam Thomas Eilmans­berger
Heraus­for­de­rungen an den Grund­rechts­schutz in der EU nach Lissabon

Donnerstag, 21. März und Freitag, 22. März 2013, VfGH Wien

Thomas Eilmans­berger †

Wir gedenken im Rahmen der Veran­stal­tung unserem hoch geschätzten, viel zu früh verstor­benen Kollegen Herrn Univ.-Prof. Dr.iur. Dr.phil. Thomas Eilmans­berger.

Die Univer­si­täten Inns­bruck und Salz­burg, die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien und ECSA Austria veran­stal­teten gemeinsam mit dem Verfas­sungs­ge­richtshof am 21. und 22. März 2013 die inter­na­tio­nale Tagung „Heraus­for­de­rungen an den Grund­rechts­schutz in der EU nach Lissabon“ in deren Rahmen unter anderem die Rolle der Grund­rechte im euro­päi­schen Verfas­sungs­ver­bund, aktu­elle Entwick­lungen in der EU und das Zusam­men­wirken von EGMR, EuGH und natio­nalen Höchst­ge­richten disku­tiert wurde.

Programm       Fotos

Jean-­Claude Juncker, Premier­mi­nister des Großh­er­zog­tums Luxem­burg, Bundes­mi­nis­terin Dr. Maria Fekter und Dr. Klaus Liebs­cher, Präsi­dent der Öster­rei­chi­schen Gesell­schaft für Euro­pa­po­litik disku­tierten auf Einla­dung des Insti­tuts für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht der WU Wien und der Öster­rei­chi­schen Gesell­schaft für Euro­pa­po­litik am Montag, den 18.03.2013 zum aktu­ellen Euro­pa-Thema.

Einla­dung       Fotos      Film-­Mit­schnitt WUtv