Vorlesen

Karl Aiginger

Curriculum Vitae
  • 23. Oktober 1948 in Wien geboren

  • Universität Wien: Volkswirtschaft (1966 ‑ 1970)

  • Dissertation: Unternehmerverhalten bei Investitionsentscheidungen (1974)

  • Purdue University, Indiana, USA (1978)

  • Habilitation: Production Theory under Uncertainty (1984)

  • Honorarprofessor Universität Linz

Berufliche Laufbahn
  • Leiter der Querdenkerplattform Wien - Europa

  • Wirtschaftsforscher am WIFO (1970 - 2016)

  • Editor: Journal of Industry, Competition and Trade (mit Andre Sapir)

  • Visiting Professor an der Stanford University, CA, USA (1982)

  • Stellvertretender Direktor am WIFO (1984 ‑ 1987, 1996 ‑ 1998, 2002 ‑ 2005)

  • Visiting Professor am MIT, Boston, Mass., USA (1991), UCLA, Cal., USA (1997)

  • Aufsichtsrat der ÖIAG (1993 ‑ 2000)

  • Professor an der Graduate School of Business an der Stanford University (Lehre und Forschung, 2002)

Forschungsschwerpunkte
  • Wettbewerbsfähigkeit von Firmen, Ländern und Regionen

  • Industrieökonomie und Industriepolitik

  • Ökonomische Strategien und Wirtschaftspolitik

Publikationen

Jenseits von Keynesianismus und Neoliberalismus, Antrittsvorlesung im Rahmen der Gastprofessur am Department für Volkswirtschaft an der WU Wien.

Details über alle Publikationen gibt es auf der WIFO-Homepage.