Vorlesen

Student F.A.Q

Anrech­nungen

Wer ist für Anrech­nungen zuständig?

Zuständig ist Dipl.-Ing. Stephan Adels­berger vom Institut für Wirt­schafts­in­for­matik und Neue Medien.

SBWL BIS

Wie glie­dert sich die SBWL Busi­ness Infor­ma­tion Systems?

Die SBWL BIS glie­dert sich in 3 Teile:

  • Pflicht­teil (Grund­kurs, K2)

  • Wahl­teil (K3, K4 – es kann zwischen E-Mar­ke­ting I/II, Corpo­rate IT I/II und Busi­ness Programming I/II gewählt werden)

  • Seminar

Infor­ma­tionen zur SBWL MIS - Manage­ment Infor­ma­tion Systems

Bei Spezi­ellen Betriebs­wirt­schafts­lehren handelt es sich um abge­stimmte Studi­en­pro­gramme im Umfang von 10 Semes­ter­stunden und 20 ECTS-­An­rech­nungs­punkten. Die Anzahl und die Auswahl­mög­l­ich­keiten der zu absol­vie­renden SBWLs sind von dem/den gewählten Studi­en­zweig/en abhängig.

Zulas­sungs­vor­aus­set­zungen (im Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften) zur SBWL Busi­ness Infor­ma­tion Systems

Im neuen Studi­en­plan Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften (gültig ab WS 12/13) müssen für die Zulas­sung zu Prüfungen der SBWLs (auch Cross Func­tional Manage­ment, Wirt­schafts­ma­the­matik und Wirt­schafts­trai­ning und Bildungs­ma­nage­ment sowie der Wahl­fächer und freien Wahl­fächer) folgende LVs und Prüfungen positiv absol­viert werden:

  • alle Prüfungen der Studi­en­ein­gangs­phase (STEP)

  • mindes­tens 27 ECTS-­An­rech­nungs­punkte aus dem Common Body of Know­ledge (CBK), davon jeden­falls "AMC I" , "AMC II" und  „Wirt­schaft im recht­li­chen Kontext – Wirt­schafts­pri­vat­recht I“

  • zusätz­lich alle Prüfungen aus dem Fach Betriebs­wirt­schafts­lehre des CBK

  • Statistik

Wie sieht die Reihen­folge der Lehr­ver­an­stal­tungen inner­halb der SBWL Infor­ma­tion Systems aus?

In der SBWL Infor­ma­tion Systems muss man zunächst den Grund­kurs (Grund­züge der IKT/Foun­da­tions of ICT) positiv abschließen. Danach können die rest­li­chen Kurse in belie­biger Reihen­folge absol­viert werden.

Prüfungs­modus A

Bei diesem Prüfungs­modus werden alle fünf Lehr­ver­an­stal­tungen der Spezi­ellen Betriebs­wirt­schafts­lehre entweder als LVP oder als PI abge­halten. Es ist somit keine Fach­prü­fung zu absol­vieren.

Wie erfolgt die Teil­nahme bzw. Anmel­dung zum Grund­kurs „Grund­züge der IKT“?

Aufgrund von Kapa­zi­täts­re­strik­tionen können an dem Grund­kurs nur eine begrenzte Anzahl an
Studie­renden (90) teil­nehmen. Die Studie­renden können sich regulär über LPIS für den Grund­kurs (gesplittet auf zwei bis drei  Lehr­ver­an­stal­tungen) anmelden. Es findet ab dem SS 2014 kein Einstiegs­test mehr statt!

Nach erfolg­rei­cher Anmel­dung finden die Veran­stal­tungen des Kurses in zwei bis drei Gruppen (max. á 15-30 Studie­rende) statt.

Wie erfolgt die Vertei­lung der Plätze in den einzelnen Lehr­ver­an­stal­tungen des Grund­kurs „Grund­züge der IKT“?

Die Vertei­lung zu den einzelnen Lehr­ver­an­stal­tungen erfolgt über LPIS. Sollte eine der Lehr­ver­an­stal­tungen voll sein kann man sich auf die Warte­liste setzen lassen oder für eine andere Lehr­ver­an­stal­tung anmelden.

Bitte beachte, dass nach erfolgter Anmel­dung aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen und aus Fair­ness gegen­über allen Studie­renden, welche ihre erste Wunsch­prä­fe­renz nicht erhalten konnten, ein Lehr­ver­an­stal­tungs­wechsel nur mit einem Tausch­partner über LPIS möglich ist.

Gibt es eine bestimmte Reihen­folge, in der ich die Vertie­fungs­kurse absol­vieren muss?

Die Kurse 2-4 können in belie­biger Reihen­folge besucht werden. Das Forschungs­se­minar (K5) sollte am Ende besucht werden.

Wie viele Vertie­fungs­kurse muss ich besu­chen?

Insge­samt müssen 4 Vertie­fungs­kurse besucht werden. Die Studie­renden können selber wählen, welche sie absol­vieren möchten. Auch ein mischen zwischen Kursen aus  E-Mar­ke­ting I/II, Corpo­rate IT I/II und Busi­ness Programming I/II ist möglich, jedoch nicht empfohlen (Weitere Infos:http://www.wu.ac.at/ec/courses).

Muss ich die Anmel­dung noch­mals machen wenn ich den Grund­kurs nicht positiv absol­viert habe?

Ja, sollte wider erwarten der Grund­kurs nicht positiv abge­schlossen werden muss die Anmel­dung erneut durch­ge­führt werden.

Welche Semi­nare werden ange­boten und was kann ich tun, wenn ich keinen Platz bekommen habe?

Das aktu­elle Semi­nar­an­gebot finden Sie im VVZ.

Vertie­fungs­kurs 5 (VK5, "Kurs 5"), eine durch­lau­fende Lehr­ver­an­stal­tung, in der Sie mögl­ichst selb­ständig Aufga­ben­stel­lungen mit dem in der SBWL BIS erwor­benen Wissen lösen müssen. Der Charakter von VK 5 ist der eines Semi­nars, das entspre­chend auf das erar­bei­tete Wissen des GK sowie der VK 2, 3 und 4 aufbaut. Daher empfehlen wir drin­gend, VK 5 wirk­lich erst dann zu belegen, wenn Sie alle vorher­ge­henden VK erfolg­reich bestritten haben! Zudem gibt es im Winter­se­mester ein Schise­minar für Inter­es­sierte (Schi­fahren ist übri­gens nicht zwin­gend)!

Die VK 5 werden vorerst mit 10 LV-Plätzen frei­ge­schalten, 5 Plätze sind für Härtefälle reser­viert. Nach Ende des Anmel­de­zeit­raums erstellt das VR für Lehre und Studie­rende eine Reihung der Warte­lis­ten­plätze anhand des Studi­en­fort­schritts (Härtefall­re­ge­lung) und teilt diese den reser­vierten LV-Plätzen zu.

Fragen zum Bachelor Wirt­schafts­in­for­matik

Ich studiere an der WU und möchte den Studi­en­zweig Wirt­schafts­in­for­matik absol­vieren. Was muss ich tun?

Der Bachelor glie­dert sich in eine Eingangs­phase und ein Haupt­stu­dium. Bevor du mit dem Haupt­stu­dium beginnst, musst du die Eingangs­phase abschließen.

In der Eingangs­phase musst du die beiden LVs BIS 1 und BIS 2 erfolg­reich absol­vieren. 

Was ist BIS 1?

BIS 1 ist eine Vorle­sung, die von beiden Insti­tuten (Institut für BWL und WI – Prof. Spie­ker­mann und Institut für WI und Neue Medien – Prof. Neumann) zwei Mal pro Semester ange­boten wird – nach Mögl­ich­keit auch im Rahmen der Osteruni. Du kannst jede dieser LVs belegen.

Die Prüfung zu BIS 1 findet drei Mal im Semester statt. Anmelden kannst du dich über das Bach-An­mel­de­system. Die Teil­nahme an der BIS 1- Prüfung setzt keine LV-An­mel­dung voraus!

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu BIS 1 habe?

Wenn du allge­meine Fragen zu BIS 1 hast, wende dich bitte an unser Sekre­ta­riat (wi-se­k@wu.ac.at).

Falls du Fragen zur Beno­tung und zu den Ergeb­nissen hast, wende dich an Georg Krommer (georg.krom­mer@wu.ac.at). 

Was ist BIS 2?

BIS 2 ist im Gegen­satz zu BIS 1 keine Vorle­sung, sondern eine prüfungs­im­ma­nente LV. Das bedeutet, dass du dich am Anfang des Semes­ters über das Bach-An­mel­de­system anmelden musst, um daran teil­nehmen zu können.

Bei einer prüfungs­im­ma­nenten LV handelt es sich um eine LV, bei der du zusätz­lich zur Endprü­fung Anwe­sen­heits­pflicht hast und es Haus­ar­beiten gibt.

Was muss ich machen, wenn ich alle LVs des Bache­l­or-­Pro­gramms besucht habe?

Um das Bache­l­or-­Stu­dium abzu­schließen, ist es notwendig eine Bache­l­or­ar­beit zu verfassen. Nähere Infos dazu: http://www.wu.ac.at/students/org/thesis/bachelor

Unser Institut bietet die Mögl­ich­keit Bache­l­or­ar­beiten zu betreuen.

Lehr­ver­an­stal­tungen

Allge­meines zur Lehr­ver­an­stal­tungs­-An­mel­dung

Ich möchte mich für eine LV anmelden, erfülle aller­dings die Voraus­set­zungen noch nicht. Ist es möglich die LV trotzdem zu besu­chen und mich später, wenn ich die anderen Kurse gemacht habe, nach­zu­melden?

Nein, das ist nicht möglich. An unserem Institut wurde beschlossen, dass Studie­rende einen Kurs erst besu­chen dürfen, wenn sie die Voraus­set­zungen erfüllen und sich über das System anmelden können.

Ich möchte einen Kurs als Wahl­fach besu­chen – wie funk­tio­niert das?

Bitte schreib eine E-Mail an wi-se­k@wu.ac.at, wir leiten deine Mail dann an den/die LV LeiterIn weiter und fragen, ob er/sie damit einver­standen ist, dass du die LV als Wahl­fach besu­chen kannst. Wenn wir das Einver­ständnis von dem/der LV-Lei­terIn haben, melden wir uns bei dir zurück und geben parallel der Prüfungs­ab­tei­lung Bescheid, die in Folge die Anmel­dung vornimmt.

Ich habe mich zu einer LV ange­meldet, an der ich jetzt aller­dings doch nicht teil­nehmen kann/möchte – wie kann ich abge­meldet werden?

Wenn die Anmel­de­frist schon abge­laufen ist, darf das Sekre­ta­riat keine Abmel­dung vornehmen, sondern nur der/die zustän­dige LV-Lei­terIn bzw. nur mit schrift­li­chem Einver­ständnis (zB per E-Mail) des/der LV-Lei­terin.

Ich kann mich über das LPIS nicht zu einem bestimmten Kurs anmelden. Woran liegt das?

Wenn du dich über das System nicht anmelden kannst, hast du höchst­wahr­schein­lich die Voraus­set­zungen für den Besuch der jewei­ligen LV nicht erfüllt. Frag bitte dies­be­züglich bei der Prüfungs­ab­tei­lung nach. Hast du nach­weis­lich alle Voraus­set­zungen erfüllt und kannst dich trotzdem nicht anmelden, wende dich bitte an unser Sekre­ta­riat.

Mitbe­le­ger-­Be­stim­mungen SBWL MIS

Wenn du eine Lehr­ver­an­stal­tung im Rahmen unserer SBWL MIS mit deiner Mitbe­le­ger-­Ma­tri­kel­nummer belegen möch­test, dann ist es notwendig dein Sammel­zeugnis mit dem positiv abge­schlos­senen Grund­kurs (Kurs I – Grund­züge der IKT) in unserem Sekre­ta­riat bzw. als PDF per E-Mail vorzu­weisen. Andern­falls wirst du – nach vorhe­riger Infor­ma­tion per E-Mail - von dieser Lehr­ver­an­stal­tung abge­meldet.

Die Mitbe­leger, die den posi­tiven Abschluss des Grund­kurses nach­weisen können, werden in eine Liste einge­tragen. Sofern nach der Anmel­de­frist noch Plätze frei sind, werden diese gerne aufge­füllt (First come – first served).

Möch­test du Vertie­fungs­kurse der SBWL als Mitbe­leger absol­vieren, ist es notwendig nach­zu­weisen, dass du sonst kein ordent­li­ches Studium an der WU betreibst (echter Mitbe­leger). Aufgrund der knappen Kapa­zi­täten im Grund­kurs, welche für ordent­liche Studie­rende vorge­sehen sind, ist ein Besuch des Grund­kurses als Mitbe­leger grund­sätz­lich nicht möglich. Bitte setze dich vorher jeden­falls mit unserem Sekre­ta­riat in Verbin­dung (wi-se­k@wu.ac.at).

Master­stu­dium Infor­ma­tion Systems

Alle Infor­ma­tionen zum Master­stu­dium Infor­ma­tion Systems findest du hier: http://www.wu.ac.at/programs/master/is/en/