Vorlesen

Roswitha Hofmann

Lektorin

Email: roswitha.hofmann@wu.ac.at

Kurzlebenslauf
Hofmann, Roswitha, Dr.in; Lektorin am Institut für Gender und Diversität in Organisationen; Studium der Soziologie und der Kommunikationswissenschaften; Promotion an der Universität Wien am Institut für Wissenschaftsforschung. Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Philipps Universität Marburg, Ausbildungen im Diversitätsmanagement, Systemische Coach.

Ausführlicher Lebenslauf

Schwerpunkte in Forschung und Lehre
Roswitha Hofmann forscht in den Bereichen sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Diversitätsforschung unter Nachhaltigkeitsperspektive, sozial-ökologische Forschung und queer-feministische Technikforschung. Ihr Fokus liegt dabei auf den Diversitätsdimensionen Geschlechter Identitäten, sexuelle Orientierungen, Alter und Intersektionalität.

Lehrveranstaltungen, Projekte

Ausgewählte Publikationen
Regine, Bendl/Hofmann, Roswitha (2015): Queer perspectives fuelling diversity management discourse - Theoretical and empirical-based reflexions. in: Bendl, Regine/Bleijenbergh, Inge/Henttonen, Elina/Mills, Albert J. (Eds.): The Oxford Handbook on Diversity in Organisations.

Bendl, Regine/Hanappi-Egger, Edeltraud/Hofmann, Roswitha (2012, Hrsg.): Diversität und Diversitätsmanagement. UTB, facultas, Wien.  

Allhutter, Doris/Hofmann, Roswitha (2014): Affektive Materialitäten in Geschlechter-Technikverhältnissen. Handlungs- und theorie-politische Implikationen einer antikategorialen Geschlechteranalyse. Freiburger Zeitschrift für Geschlechter Studien, 20 (2).

Hofmann, Roswitha (2011): Die Rolle der diskursiven Plastizität von Organisationen für ein lernorientiertes Diversitätsmanagement. In: Diversitas - Zeitschrift für Managing Diversity und Diversity Studies 01/11, 11-18.

Publikationen