Vorlesen

Dissertation

Allgemeines

Allgemeine Informationen über das Doktorat an der WU und die Verfassung einer Dissertation finden Sie unter folgendem Link: https://www.wu.ac.at/studierende/doktorats-phd-guide/

Grundsätzliches

Ihr Themenvorschlag muss mit dem Aufgabengebiet des Instituts 'Gender und Diversität in Organisationen' in Einklang stehen.

Sie sollten über die Pflicht des Verfassens der schriftlichen Arbeit hinaus vor allem Interesse am Thema mitbringen.

Sollten Sie nicht einmal pro Semester Kontakt mit Ihrer Betreuerin aufnehmen, so müssen wir Ihre Arbeit aus der Betreuung entlassen!

Vergabe

Die Vergabe von Dissertationen erfolgt jeweils zu Beginn des Semesters. Die Antragstellung für Arbeiten (Erfordernisse siehe unten) sollte daher jeweils bis 15. Februar bzw. 15. September erfolgen.

Bei Einreichung zur Betreuung einer Dissertation bitte Lebenslauf beilegen.

Am Institut für Gender und Diversität in Organisationen werden nur Einzelarbeiten betreut.

Zur Abklärung mit der potentiellen Betreuerin sind folgende Informationen schriftlich vorzulegen:

  • Arbeitstitel

  • Problemstellung der Arbeit

  • Zielsetzung der Arbeit

  • Forschungsfrage(n)

  • Literaturangaben

  • Zeitlicher Arbeitsplan


Abgeschlossene Dissertationen am Institut für Gender und Diversität in Organisationen

NameTitelJahr
Kutscher-Studenic GloriaAre we all middle class? A supra-categorical approach to class analysis in Austria 2017
Yatani Gumato UkurContextualizing Diversity Management: The Case of Kenya2015
Warmuth Gloria"Translating diversity": Die Übersetzung inklusiver formaler Organisationsregeln in gelebte Organisationspraxis2014
Heinetzberger Eva Macht Gender Mainstreaming Gleichstellung? Eine Evaluierung eines Teilbereiches des österreichischen Arbeitsmarktes anhand der beiden Beispiele Einkommen und Führungspositionen2011
Mensi-Klarbach HeikeDiversity und Diversity Management - die Business Case Perspective. Eine kritische Analyse2009
Köllen ThomasÜber den Umgang mit Lesben und Schwulen mit der eigenen Homosexualität am Arbeitsplatz - Der Zusammenhang von Diversity Management und arbeitsplatzbezogenen Selbstentwürfen2009
Hofstätter Karin Aspekte des Diversitätsmanagement im Personalmanagement im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel - eine Explorationsstudie2008
Kauer AlexandraZur Rolle des Geschlechts in spieltheoretischen Experimenten am Beispiel des Bargaining-Ansatzes2008
Domayer SabineGeschenke in interkulturellen Geschäftsbeziehungen: Theoretische Grundlagen und Studie am Beispiel des Schenkverhaltens in China und Japan unter Berücksichtung der Genusgruppe der beteiligten Personen2006
Schwartz JudithGender und Charismatischer Führungsdiskurs. Dekonstruktion einer (un)möglichen Vergindung.2006