COVID-19 Hygiene-​ und Sicherheitsbestimmungen

Verhaltensregeln

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz (FFP2) ist in allen Gebäuden der WU, den Bibliotheken sowie am Lernplatz verpflichtend. Beachten Sie bitte die Einhaltung eines Mindestabstands von 2 Metern zu anderen Personen.

Zulässige Nachweise

Ab 26. April 2021 ist für das Betreten von und Verweilen in Gebäuden der WU einer der folgenden Nachweise vorzulegen. Das Testergebnis kann auf dem Mobiltelefon gespeichert und abrufbar sein.

Welche Tests sind als Nachweis gültig?

Es gelten, ähnlich wie für körpernahe Dienstleistungen, PCR- oder Antigentests, die in offiziellen Testeinrichtungen wie Teststraßen, Apotheken oder Laboratorien abgenommen wurden bzw. Tests von Institutionen aus anderen Ländern, die in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden.

Testergebnisse haben zumindest folgende Daten zu umfassen:

1. Vor- und Nachname der getesteten Person
2. Geburtsdatum
3. Datum und Uhrzeit der Probenahme
4. Testergebnis
5. Unterschrift der testdurchführenden Person und Stempel der testdurchführenden Institution oder Bar- bzw. QR-Code

Nicht gültig sind jedwede Selbsttests, wie die sog. "Nasenbohrer-" sowie "Wohnzimmertests".

Wie lange sind die Testergebnisse als Nachweis gültig?
  • PCR-Test (72h gültig)

  • Antigentest (48h gültig)

Welche Bestätigungen sind einem Nachweis über ein negatives Testergebnis gleichgestellt?

Einem Nachweis über ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 ist gleichzuhalten:

  • Eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung erfolgte und zu diesem Zeitpunkt aktuell abgelaufene Infektion oder

  • ein Nachweis über neutralisierende Antikörper für einen Zeitraum von drei Monaten oder

  • ein Genesungsnachweis über eine erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion an SARS-CoV-2 gemäß § 4 Abs 18 Epidemiegesetz 1950 oder

  • ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich an COVID-19 erkrankte Person ausgestellt wurde.

(RL Benützung von Gebäude und Flächen der WU oder am Campus WU § 2 Abs 6)

Ich reise aus dem Ausland an, welche Nachweise sind in meinem Fall außerdem gültig?

Zusätzlich zu den bereits genannten Nachweisen kann ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden, aus dem sich ergibt, dass die im Zeugnis angeführte Person durch einen PCR-Test (Probenahme vor max. 72h) oder einen Antigen-Test (Probenahme vor max. 48h) negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurde.

Was passiert, wenn ich ohne (gültigen) Nachweis in einem Gebäude der WU angetroffen werde?

Personen, die auf Verlangen keinen (gültigen) Nachweis über einen negativen Coronatest vorweisen können, müssen das Gebäude unverzüglich verlassen.