Vorlesen

Determinanten des Angebots von Freiwilligenarbeit älterer Menschen

Im Jahr 2006 leistete rund eine Million der über 50-jährigen Personen in Österreich in irgendeiner Form Freiwilligenarbeit. Das entspricht ungefähr 39 Prozent dieser Bevölkerungsgruppe. Angesichts der zunehmenden Alterung der Gesellschaft, rücken die von älteren Menschen freiwillig und unentgeltlich zugunsten von Personen außerhalb ihres Haushalts erbrachten Leistungen immer häufiger ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Im Gegensatz zu Debatten, welche eine zunehmende Alterslast durch den demographischen Wandel betonen, unterstreicht das Thema der Freiwilligenarbeit älterer Menschen das Potential älterer Generationen zur Bewältigung von gesellschaftlichen Herausforderungen beizutragen. Ob eine ältere Person Freiwilligenarbeit leistet oder nicht, hängt von einer Reihe unterschiedlicher Faktoren ab. Das Wissen über die Einflüsse auf Freiwilligenarbeit älterer Menschen ist für sowohl aus politischer und wissenschaftlicher Sicht für die Beurteilung des (zukünftigen) Potentials älterer Generationen relevant, wie auch für Organisationen, die für die Erfüllung ihrer Aufgaben ältere Menschen rekrutieren wollen.

Das Projekt leistet einen Beitrag dazu, die Determinanten von Freiwilligenarbeit älterer Menschen besser zu verstehen. Dazu wurden zunächst ein psychologischer, einen ökonomischer und einen soziologischer Ansatz zur Erklärung von Freiwilligenarbeit skizziert und ein Überblick über die Ergebnisse bisheriger empirischer Studien über die Einflussgrößen auf Freiwilligenarbeit gegeben. Mit den Daten einer Erhebung der Statistik Austria zum Thema Freiwilligenarbeit aus dem Jahr 2006 wurden mit der Methode der logistischen Regression die Determinanten von Freiwilligenarbeit älterer Menschen erstmals für Österreich untersucht.

Die Ergebnisse zeigen, dass Geschlecht, Alter, Niveau und Bereich der Ausbildung, Erwerbsstatus, Migrationshintergrund, Vermögens- bzw. Einkommenssituation des Haushalts, Haushaltsgröße und die Existenz anderer freiwillig aktiver Personen im Haushalt sowie der Wohnort einen Einfluss darauf haben, ob eine älterer Person Freiwilligenarbeit leistet oder nicht. Die Ergebnisse des Projekts demonstrieren auch, dass die Einflüsse dieser Faktoren in ihrer Stärke, Richtung und Signifikanz über verschiedene Typen von Freiwilligenarbeit stark variieren.

Diplomarbeits-Projekt: Reinhard Jung

Fertig gestellt seit 1.10.2009

Publikation zum Projekt: "Determinanten des Angebots von Freiwilligenarbeit älterer Menschen"


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter folgendem Link.